101 Beiträge / 0 neu Experten-Runde Forum
Letzter Beitrag
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

Keine schöne Nachricht, trotzdem danke für die Info.

Irgendwie ahnen die, dass in Brasilien unter Umständne in 10 bis 20 Jahren eine Topliga entstehen könnte. Mexico könnte da ja auch hin tendieren, haben die da keine Dose angepflanzt?

suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010

"FC Red Bull Salzburg, Red Bull Ghana, New York Red Bulls, Red Bull Brasil und RB Leipzig"

bisher also nicht

ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

Im Mexikanischen Profi-Fußball bewachen die Amerikanischen Sponsoren den Markt. Nike, Cola, McDonalds, Unilever a., Pepsi etc. wissen um die Leidenschaft der Hispanics und des Potenzials die Produkte in den Staaten an den Mann/Frau zu bringen. Derletzt gabs einen Preiskampf um die Nationalmannschaft für 2014 und eine beachtliches Sponsoring.

Dieses Zahnrädchen bringt (so vermute ich mal) RB noch so lange nicht viel wie es sie auf dem amerikanischen Markt noch nicht in der Potenz gibt wie im guten, alten Europa. Noch. Die eine oder andere Anfrage und Überlegung war schon. Bißchen später wird sicher auch in der Primera Division ein Bullenteam auflaufen.

ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

Einmal das Wort Sponsoring erwähnt und schon stürmen die Russen den Laden.

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

Heute gehts mal nach Paraguay.

Im aktuellen Copa Libertadores 2013 spielt Club Cerro Porteño mit. Auch wenn sie dort null Punkte nach 4 Spielen und somit 4. und letzter in ihrer Gruppe 6 sind, für den hiesigen Bildungsauftrag reichts. Für die Feststellung in der heimischen Liga jedoch muss ein geübter Blick her, denn ... diesen Clubnamen gibt es gleich zweimal!

Cerro Porteño, aus dem Viertel Obrero in Asunción und Copa Teilnehmer:
http://en.wikipedia.org/wiki/Cerro_Porte%C3%B1o

Club Cerro Porteño aus der Stadt Presidente Franco:
http://en.wikipedia.org/wiki/Club_Cerro_Porte%C3%B1o_%28Presidente_Franc...
Deswegen auch Cerro Porteño PF genannt.

Bis hierhin hoffe ich erstmal nichts verdreht zu haben ...

Der Clubname entstammt einer militärischen Auseinandersetzung zw. Argentinien und Paraguay:

"The club owes its name to the battle fought between the forces of Buenos Aires, Argentina (“the Porteños”) and the Paraguayan army, in the neighbourhood of the “Cerro Mbaé” (Mbaé Hill) – named after that battle as the Cerro Porteño (Porteño Hill) – on 19 January 1811."
(Quelle Wikipedia: http://en.wikipedia.org/wiki/Cerro_Porte%C3%B1o)

So schön kann Fußball sein.

Aktuelle Liga in Paraguay: Division de Honor

http://de.fifa.com/associations/association=par/nationalleague/standings...

Demnach ist der Copa Libertadores 2013 Teilnehmer aktuell letzter in der paraguayischen Ehrendivision.

Copa Libertadores 2013:
http://de.wikipedia.org/wiki/Copa_Libertadores_2013

suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010

"grandioser" nationalistischer name, passt genau zu dem bild, das ich von paraguay habe: das kleine tapfere land, dass sich dem argentinischen und brasilianischen imperialismus widersetzt hat, irgendwo da mitten im kontinent und verdammt stolz auf seine hinterwäldlerische geschichte ist. danke für die infos marc.

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

Eigentlich wollte ich nicht schon wieder etwas über einen peruanischen Verein schreiben, aber aus diesem Land kommt nunmal so vieles was echt loco ist (und wohl nur von Bolivien übertroffen wird) und es zudem einen aktuellen Anlass gibt, muss es eben doch wieder sein.

Anlass: Copa Libertadores, Gruppe 6, Platz 2 mit guter Chance weiter zu kommen.

Verein: Real Garcilaso

Warum loco?

Der Verein kommt aus Cuzco, wurde 2009 von ehemaligen Studenten einer Uni (aus Lima) in Cuzco gegründet. Sie gewannen die regionalen Wettbewerbe und hatte so Startberechtigung im nationalen Pokalwettbewerb und sind seit 2011 aufgestiegen in die höchste peruanische Liga. Das ist natürlich nicht genug, es geht ja weiter hoch und siehe da: Copa Libertadores! Von sowas träumt Hoffenheim.

Schaut man sich an wer Real Garcilaso ärgern konnte, dann war es Arequipa und jetzt muss man nur kurz die beiden Städte vergleichen.

Cuzco, Höhe 3416 m
Arequipa, Höhe 2335 m
Da haben sich also die Gegner fast auf Augenhöhe befunden.

So richtig viel Vorteil hat ihnen die Höhe im Copa Wettberwerb noch nicht gebracht, die internationalen Teams sind wohl erfahren genug sich darauf einzustellen.

Zum Verein Real Garcilaso:
http://www.realgarcilaso.pe (Vereinshomepage)
http://de.wikipedia.org/wiki/Garcilaso_de_la_Vega (DEU)
http://en.wikipedia.org/wiki/Real_Garcilaso (ENG)

Der Name der Schule:  Universidad Inca Garcilaso de la Vega
Auf der spanischen WikipediaSeite wird von Universidad und nicht von "escuela" oder "colegio" gesprochen. Diese ist aus Lima! Im Text wird erwähnt, dass ehemalige Schüler dieser Uni den Verein gründeten!

Der Name an sich, Garcilaso de la Vega: 
Er war ein spanischer Feldherr und Dichter, war ja klar. Natürlich macht die Uni in Lima einfach ein Inca davor! Bumm, Bäng, kulturell einverleibt (oder aufgebrummt? Die Spanier, die Spanier sinds Schuld!). Die Peruaner mögen eben Dichter als Vereinsnamen. (Vielleicht sollte man dort mal einen Verein mit Goethe gründen? Wobei ... Schiller würde mehr Spaß machen, der spanische Aussprache wegen!)

Da haben wir es wieder, in dem Land ist einfach nix logisch (aus unserer Sicht, sag ich mal salopp). Vielleicht verstehe ich das alles auch nur wieder falsch ...

Ansonsten:

Cuzco ist absolut eine Reise wert, um nicht zu sagen ein Traum! Inka Kultur, Sacsayhuamán, das heilige Tal der Inkas (Valle Sagrado) und Machu Picchu in Reichweite.

Vor der Höhe muss man keine Angst haben, es ist alles da:

http://www.cuzcoeats.com/wp-content/uploads/2013/02/DSC_0270.jpg (Pillen)
http://image.space.rakuten.co.jp/lg01/16/0000014716/11/img7d60481czik5zj.jpeg (BonBons) 
http://media-cdn.tripadvisor.com/media/photo-s/01/8a/7d/0e/mate-de-coca.jpg (Tee)

OK, der nächste Verein kommt aus Kolumbien. Die roten Teufel! Und ja, Klischees haben dann volles Programm!

EDIKA: MEIN FEHLER! STOP! STOP! ZURÜCK RUDERN!

Ich steh dazu und lasse das alles mal so stehen.

Also, der Name Inca Garcilaso de la Vega hat mit dieser Person zu tun:

http://de.wikipedia.org/wiki/Inca_Garcilaso_de_la_Vega

Das klingt aber auch alles ähnlich. OK, kein Dichter, dann eben ein Chronist.

suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010

die ganzen autoren dieser codices, historias, comentarios etc aus der zeit kann man aber durchaus als dichter durchgehen lassen, sowohl was die sprache angeht, als häufig auch was den inhalt betrifft. 

gibt auch noch nen verein aus cuzco, der sich nach dem benannt hat:

http://en.wikipedia.org/wiki/Deportivo_Garcilaso

alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010

Der FC Paços de Ferreira aus der Liga Zon Sagres in Portugal schickt sich an, nächstes Jahr in Europa mitzuspielen. Benannt ist der Verein schlicht nach der Stadt, hat aber den Spitznamen "Os Castores".

Übersetzt heißt das "die Biber" meint aber "die Holzarbeiter" und verweist auf die holzverarbeitende Industrie, vornehmlich Möbelherstellung in Paços de Ferreira.

Danke, setzen.

suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010

Brot und Spiele

Horacio Cartes ist seit einigen Jahren der mächtige Mann beim Club Libertad aus Asuncion, Paraguay. Seitdem ist dieser der aktuell erfolgreichste Verein des Landes und auch im Copa Libertadores konnte man für Aufsehen sorgen. Va auch, weil Cartes Besitzer eines erfolgreichen Firmenkonglomerates ist und "nebenher" noch groß im Drogen- und Zigarettenschmuggel unterwegs ist. Ebenfalls seit rund einer Dekade ist Cartes der Entscheider bei der Nationalmannschaft, die seitdem bei WMs riesige Erfolge für dieses kleine Land feierte. Die Folge, eine riesige Popularität.

2008 gings dann auch in die Politik für die konservative Colorado Partei, letzte Woche gewann er die Präsidentenwahlen Paraguays. Erinnert an Mauricio Macri, der als Unternehmer und Boca Juniors Präsident in Argentinien bekannt und dann später Bürgermeister von Buenos Aires wurde.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 7 Benutzer online.

  • ballesterer09
  • alte_schwede
  • Joerg Schur
  • Zoelligenrohr
  • Micky
  • BVBFan86
  • Hans Bendfeldt
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden