87 Beiträge / 0 neu Die Scheißthese Forum
Letzter Beitrag
Toll, jetzt hat Osama dem BVB auch noch die Meisterfeier versaut.
Benjamin Kuhlhoff Offline
Dabei seit: 02.03.2009
suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010
Herr Gieselmann, wie können Sie so einen Qualitätsabfall zulassen? Bitte sofort intervenieren, gerne auch mit Navy Seals.
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
ich verstehe das jetzt auch irgendwie nicht. das ding da mit wievielen punkten der bvb meister wird, da bin ich langsam hintergestiegen. aber hier...?
bsg Offline
Dabei seit: 18.11.2010
Und selbst wenn! Dann haben die Navy Seals die Meisterfeier versaut.
pandrodor Offline
Dabei seit: 23.09.2009
Haensgen vom Deich Offline
Dabei seit: 17.06.2006
Nunja, genau genommen hat Osama ja mindestens 3.000...
UrmelAusmEis Offline
Dabei seit: 04.01.2004
... aber die hat er noch gegen Georgie geschossen.
Papiertiger Offline
Dabei seit: 09.06.2010
Al Qaida: 2 (Türme kaput gemacht)
USA : 2 (Länder platt gemacht)

Osama fällt nicht weiter in Gewicht, das war nur ein irrreguläres Tor nach Abpfiff.
Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010
USA : 2 (Länder platt gemacht)
nur zwei?
MPartlau Offline
Dabei seit: 25.04.2011
"2 Länder platt gemacht"

Ach komm! Beim Irak gehe ich ja noch (mit Abstrichen) mit aber Afghanistan als ein ganzes Tor zu zählen ist ja wohl haushoch übertrieben. Das Land war schon wirtschaftlich und gesellschaftlich zurückgeblieben bevor es die Russen und die Taliban in prähistorische Zeiten zurückbombten/-wirtschafteten.

Die USA haben im übertragenden Sinne lediglich einen China-Böller in ein niedergebranntes Haus geworfen.
Rafael Thunderfart Offline
Dabei seit: 03.09.2010
"bevor es die Russen und die Taliban in prähistorische Zeiten zurückbombten/-wirtschafteten"

(http://www.11freunde.de/international/129968/von_taliban_und_skorpionenWir hatten hier - und zwar aus Anlaß eines Artikels über die fußballerische Entwicklungshilfe, die Holger Obermann in Afghanistan geleistet hat - schon vor längerem eine Diskussion zu diesem Thema.)

Die Russen waren bei der Bekämpfung der vom Westen unterstützten Mudschahedin nicht zimperlich, aber die Meldungen über "Trickminen" u.ä., die hierzulande hauptsächlich durch die Springerpresse verbreitet wurden, haben sich im nachhinein als Greuelmärchen herausgestellt. Ansonsten haben die Sowjets das Land eher aufgebaut als ruiniert - das geben mittlerweile sogar Afghanen zu, die in den 80er Jahren der Widerstandsbewegung angehörten.

Da die Taliban ohne amerikanische Billigung und Unterstützung niemals die Macht hätten ergreifen können, darf ihr Steinzeit-Islamismus getrost auf dem Konto westlicher Diplomatie und Geheimdienste verbucht werden. In der gesamten islamischen Welt erhielten die Fundamentalisten finanzielle und propagandistische Schützenhilfe, weil CIA, MI6, BND und Mossad den Einfluß des arabischen Marxismus kontern wollten (in den 60er und 70er Jahren hatte der arabische Nationalismus eine scharfe Linkswende vollzogen: PLO und Nordjemen waren offen marxistisch-leninistisch, der Irak, Syrien, Ägypten, Ghaddafis Libyen, Tunesien und Algerien näherten sich dem Sowjetblock an. Der Westen fürchtete, der allgemeine Linksruck werde auf die Golfstaaten überspringen, von deren Öl der Westen abhängig war. Die radikal-islamischen Sektierer waren in der muslimischen Welt, was die Contra-Rebellen nach der sandinistischen Revolution in Nicaragua waren: Schocktruppen eines antisozialistischen Stellvertreterkrieges. Auch Bin Laden war ein Golem der freien Welt, der tat, was Golems eben tun, nämlich sich gegen seine Hüter wenden).
Gast (nicht überprüft)
Wie im kleinen so im grossen herr partlau!? mag dein ansinnen zum folkloristischen ruhrgebiet nen kleinen ostler zum schmunzeln ermuntern so bleibt selbigem beim lesen deines unhaltbaren unfuges zur lage der welt im allgemeinen nur fassungslos der mund geöffnet.
noorange Offline
Dabei seit: 12.04.2006
"nur zwei? "

Libyen ist in Arbeit.
Und es wird wieder eine große Erfolgsgeschichte werden für die dort lebende Bevölkerung, jede Wette.
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
also zählen jetzt nur die länder seit existenz von al qaida, oder wie?
guatemala oder el salvador z.b., die bereits in den 50er bis 80er-jahren plattgemacht wurden zählen nicht?
noorange Offline
Dabei seit: 12.04.2006
Ich wollte nur ein aktuelles Beispiel bringen, Hotte, und nicht zu weit in die Historie abgleiten.
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
ja gut, jedes spiel beginnt mit 0:0. von daher ja auch richtig so.
Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010
Panama, El Savador & Guatemala liegen quasi vor Amerikas Haustür. Das sind also Derbys, gefühlt zählen die doppelt.
Papiertiger Offline
Dabei seit: 09.06.2010
is' aber wie Hotte angemerkt hat, das ist ein anders Spiel. Tore die die Internationale Kapitalistische Verschwörung gegen die Internationale Kommunistische Verschwörung macht, die zählen nich' im Ka... Spiel gegen die internationale Musslimische Verschwörung.
Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010
Schiebung
Trainer Ludwig Offline
Dabei seit: 03.05.2011
Aber das Lachen können Sie uns nicht nehmen...

(http://http://www.youtube.com/watch?v=lP99RmnF-N4Link)
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
sach mal, musste deoin verschissenes video in jeden thread posten?
einmal wuerde echt reichen, mehrfach nervt!
noorange Offline
Dabei seit: 12.04.2006
Es langt!
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
vergesst mir grenada nicht!
Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010
Na Momentchen mal, gelse. Du glaubst doch net, dass ein Vorbereitungsspiel gg Grenada zählt, wenn die hochkarätigen Spiele gg Panama, El Savador & Guatemala nicht zählen.

Gilt Vietnam als Eigentor?
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Uschi, ein stockkonservativer Maschbauer mit FJS im Profilbild bringt einen nicht zum Schmunzeln, sondern zum Gruseln
alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010
Toll, jetzt hat Osama dem BVB auch noch die Meisterfeier versaut.

Wieso? Hat er das Bier weggesoffen?
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
grenada war eher eine hochnotpeinliche posse, so als wenn Die Frisur im pokalspiel gegen einen sechstligisten das 13:0 erzielt und den treffer per matadorpose bejubelt.
neenee, mit nahezu 10000 mann diesen fliegenschiss auf der generalstabskarte zu betreten zu haben, dürfte selbst die damals beteiligten veteranen eher beschämen.
noorange Offline
Dabei seit: 12.04.2006
Bei dem Blitzturnier auf Kuba sind sie schon in der ersten Runde rausgeflogen, was an der hohen Anzahl an Legionären gelegen haben könnte. Man dachte, man würde da mit der 2. Mannschaft gewinnen.
Einige Jahre später wollten die Amis unbedingt eine Revanche, aber die russischen Stars waren auch gerade "zufällig" da und man einigte sich mit denen dann auf ein Unentschieden.
Rafael Thunderfart Offline
Dabei seit: 03.09.2010
"Bin Laden died beautifully"

Besser, in den Stiefeln zu sterben, die Knarre in der Hand, als von den Amis so vorgeführt zu werden, wie z.B. der irakische Ölteppichhändler (oder in Gitmo Frauenunterwäsche tragen zu müssen).

Und was Grenada angeht: Wie der saudämliche Film Heartbreak Ridge (mit Clint Eastwood i.d. Hauptrolle) beweist, waren die Amis, 8 Jahre nach Vietnam, wirklich stolz auf ihre geglückte Invasion.

Grenada war das, was im Fußball ein Aufbauspiel heißt. Erst nach dem Irakkrieg haben sie wieder große Töne gespuckt.
Gast (nicht überprüft)
Es gibt keine kleinen mehr...
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
ist der zwerg tod? oder gewachsen?

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 8 Benutzer online.

  • mehmetwirdankendir
  • El Backo
  • eikebo
  • thorstenherbert74
  • Co-Co
  • Bubi
  • K_Seeger
  • mischa21
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden