Seiten

100 Beiträge / 0 neu Die Scheißthese Forum
Letzter Beitrag
Nichtraucherlobby verlangt Qualm-Verbot in ganz Deutschland.
Dirk Gieselmann Offline
Dabei seit: 10.04.2006
Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008
Das ist keine These!
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
ALLES FASCHISTEN!
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
REAKTIONÄRE ARSCHLÖCHER!
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
typisch deutsch...
sgu07 Offline
Dabei seit: 07.03.2004
nehmt mal eure baldriantropfen. die wollen euch nix böses, die von der nichtraucher-lobby.
sehts doch mal so:
man wehrt sich gegen das nichtrauchen wie ein dreijähriger, der ein zäpfchen bekommen muss, weil er schmerzen hat. erst ist ein riesentratra und der dreijährige wehrt sich mit allem was er hat. aber wenn die mama sich dann durchgestzt hat, gehts ihm danach besser und er liebt seine mama dafür sein lebenlang.
also alles halb so schlimm.
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
ha als nächstes kommt das allgemeine tempolimit (130 in der stadt!)
GTEvo Offline
Dabei seit: 14.10.2008
L3v3l0rd Offline
Dabei seit: 02.07.2009
Ich als Schnorrer-Raucher bin betroffen.
Jetzt liegen die Kippen nicht mehr offen aufm Tisch, d.h. ich kann nich mehr hinpacken, ne Zichte rausnehmen und DANN fragen "Darf ich?". Das is Scheisse.
Jetzt zum Schnorren nach draussen? Nä!
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Dafür kann man in der Kneipe die halbvollen Gläser der Raucher schnell wegsaufen, wenn die dann vor der Tür stehen. Ich muss immer wieder feststellen, das nur wenige ihr Getränk mitnehmen.
L3v3l0rd Offline
Dabei seit: 02.07.2009
Auch wieder wahr.
Und hygienische Bedenken gibt´s ab dem dritten Glas auch nich mehr.
Na gut, dann eben mehr saufen.
FrauBlack Offline
Dabei seit: 06.04.2009
Und dann hat jemand zur Abwehr KO-Tropfen ins Getränk gekippt und du weißt am nächsten Morgen nicht, wo du bist. Sei vorsichtig!
L3v3l0rd Offline
Dabei seit: 02.07.2009
...und du weißt am nächsten Morgen nicht, wo du bist.

Und?
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
in hh aufm kiez darfste dein getraenk nicht mit nach draussen nehmen. in der kneipe ist rauchverbot, ausserhalb flaschen- und glaeserverbot. hoert fast wie ne geschichte aus schilda an
FrauBlack Offline
Dabei seit: 06.04.2009
@L3v3l0rd
also ich möchte nicht neben O. Kahn aufwachen.
Schwimmente Tot... Offline
Dabei seit: 09.04.2009
Der Oli könnte dir dann aber ins Ohrläppchen beißen!
Der sogenannte Herrlich-Biß.....rrrrrhhhhh ;)
hachel Offline
Dabei seit: 23.07.2007
In welcher Kneipe auf dem Kiez wird denn Bitte das Rauchverbot durchgesetzt?
Arthur77 Offline
Dabei seit: 23.06.2009
Ja, St. Pauli erinnert diesbezüglich ein bißchen an Italien: Gibt zwar ein Gesetz, aber allen isses egal.
Andreas Blenke Offline
Dabei seit: 18.06.2009
In Pauli gibt's seit jeher getrennte Raucher- und Nichtraucherbereiche. In den Nichtraucherbereichen wird zwar auch gequarzt, aber in den Raucherbereichen riecht's süßlicher.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
scheint ja ein verdammt cooler ort zu sein, dieses st. pauli. wo is'n das?
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Nach Monaten ohne tränende Augen selbst in den nettesten Pubs sollen Nichtraucher die mittäglichen und abendlichen Besuchen in netten Kneipen wieder einstellen und in die Mutter-Kind-Cafés zurück?

Nada.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
als raucher sage ich: tolle sache dieses rauchverbot! und das ist mein voller ernst!
rauchverbot in kneipen gleich mit verbotsstaat und unterdrückung gleichzusetzen ist eine schallernde ohrfeige für lmenschen, die tatsächlich staatliche unterdrückung erleben müssen! abgesehen dass hier die körperliche unversehrtheit der nichtrauchenden kneipenbesucher offenbar dem persönlichen laster untergeordnet wird (stichwort: rücksichtslosigkeit!).
Mr_Wulf Offline
Dabei seit: 31.03.2010
stichwort: ging auch ohne verbot, aber nunja...der Passauer hat gesiegt und die bayerischen wirte drehen durch...
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Ja. Obwohl ich als Ex-und viermal im Jahr Raucher auch sage, so manchmal, ich meine, ist doch nur ne Ausnahem, also eine kleine Zigarette, also...

*mimimimi*
AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008
@ Mr. Wulf

Wie geht das denn bitte ohne Verbot ? Für jeden "vernünftigen" Raucher fallen mir gleich 2 ein, die wenig bis null Verständnis dafür haben, wenn man sie darauf hinweis, nicht auch am Lungenkrebs partizipieren zu wollen. Diese "relativen" Rauchverbote haben sich löchriger als das deutsche Steuergesetz und schweizer Käse zusammen erwiesen, zumindest bei uns in NRW. Jedes Ordnungsamt könnte sich lokcer verdreifachen, wollte es da allen Verstößen nachgehen - von der Durchsetzung ganz zu schweigen.
Nein, das Verbot ist die logische Konsequenz jener unlustigen Beziehung zwischen Rauchern und Nichtrauchern.
von Schierer Offline
Dabei seit: 05.07.2010
Traurig, aber wahr: das Verbot ist nötig, mit 'freiwillig' und 'leben und leben lassen' läuft da gar nichts, außer dass die Raucher rauchen und die Nichtraucher mithusten dürfen. Klare Kante war die einzige vernünftige Lösung.
Stinkbaer Offline
Dabei seit: 04.08.2004
Und was ist jetzt mit der Handystrahlung, die uns alle töten wird? Mit den schrecklichen Klingeltönen die uns überall begegnen und krank machen? Den Feinstaubdieselautos? Den Fußballschuhen, die Kinder unter menschenunwürdigen Umständen zusammennähen? Dem Gesundheitssystem, das bald keines mehr sein wird? Den abermilliarden Litern Öl, die in den wunderbaren Ozean laufen? Den Arschlöchern, die mit Rucksack auf dem Rücken im Urlaub auch noch den letzten unberührten Winkel dieser Erde zuscheißen? Dem Umstand, dass selbst in diesem reichen Land ein guter Teil der Kinder außer Alkohol, Zigaretten und anderen Drogen keine Zukunft hat?
Mich kotzt das an, weil wir wirklich wichtigeres zu tun hätten, als den Streit zwischen irgendwelchen rücksichtsolsen Idioten und intoleranten Besserwissern per Volksabstimmung zu schlichten. Außerdem können wir es uns sowieso nicht leisten, dass die Leute noch älter werden als jetzt schon. Aber da denkt ja keiner der feinen Gesundheitsfanatiker dran. Bis zur Volksabstimmung "Keine Medikamente mehr für Menschen ab 75" vermutlich. Aber das kommt ja sowieso, auch ohne Volksentscheid.
sgu07 Offline
Dabei seit: 07.03.2004
bist du eher mit der gesamtsituation nicht einverstanden?
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
ALLES GESUYNDHEITSFASCHISTEN!

der staat hat kein recht sich in meine lebensfuehrung einzumischen und was in privatraeumen (kneipen usw gehoeren dazu) abgeht, hat den staat weder zu interessieren, noch hat er sich da einzumischen
sgu07 Offline
Dabei seit: 07.03.2004
du hast kein recht, dich in die lebensführung der nichtraucher einzumischen und was in privaträumen (kneipen usw gehören dazu) abgeht hat den staat dann zu interessieren, wenn raucher rücksichtslos sind. dann hat er sich einzumischen.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
HUNBUG!

Seiten