48 Beiträge / 0 neu Die Scheißthese Forum
Letzter Beitrag
vokabelle Offline
Dabei seit: 05.07.2006
Ich will nur ganz sicher gehen. Beim Effzeh weiß man nie...
Monsterman Offline
Dabei seit: 05.08.2010
endlich ist der affe weg!!
GTEvo Offline
Dabei seit: 14.10.2008
Es gibt nur eine Person im ProfiFußball die noch unsamphtischer ist als Meier.
VolkerRoth!
Dann kommen auch schon Amerell, Kind, Schmadtke und Tönnies.
Unfassbar was der Meier für ein schrecklicher, eiskalter Egomane ist.

Ich happ wirklich noch nie nen widerlicheren Geschäftsmann in Bundesliga gesehen.
Und so einer hat die Finanzen von Dortmund und Köln "überwacht"

Wenn dadrin ein System steckt, dann wird Meier der Nachfolger AufSchalke, wenn Magathmann weitergezogen ist.
Hennes2000 Offline
Dabei seit: 10.02.2008
@Holger:
*mööööööp* Leider falsch.

Er war Geschäftsführer Sport, die Finanzen überwacht noch immer Herr Horstmann, der nunmit beauftragt wurde einen Nachfolger zu finden. Wenn du einen Schuldigen für die finanzielle Situation suchst, solltest du nicht einfach auf denjenigen draufhauen, der einfach sein Gesicht am häufigsten in die Kamera halten musste.

Dachte, du bist sonst immer über alle Zusammenhänge auf der Welt so gut informiert. Da bin ich gerade schon ein wenig enttäuscht.

Aber ich denke, du wirst uns schon mit gewohnter Holger-Logik von deinem Statement überzeugen können. Bin gespannt. ;)
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
Zum Glück sind z.B. Watzke und Rettig ausgezeichnete Saubermänner, Dieter Hoe. mal ausgenommen.
GTEvo Offline
Dabei seit: 14.10.2008
lol Hennes, Jimmy....
du musst auffe Gänsefüsschen auch achten^^

Es geht mir ausnahmsweise diesmal nur um die Optik, besser gesagt ihre visuelle Ausstrahlung und das generelle Auftreten.
Das hat was von F_ _ z _ !

Solche Gestalten im Fußball sind eine Gefahr für Kinder und den Sport.
Rein optisch, rein emotional betrachtet.

Natürlich ist der Meier nicht weniger korrupt als all die Anderen "Topmanager".
Aber Meier ist ein emotionaler Zombie.
Wie sowas Manager der KarnevalHochburg Köln werden kann, Manager vom BvB wird..ist inhuman, ein Verbrechen an die Menschheit, den Sport und sein ureigenstes Prinzip!

Spass, Freude, durch Sport vermitteln.
Wenn ich mit MichaelMeier in einem Raum sitzen müsste, würde ich nen Asthmaanfall bekommen.
Wenn ich mit MichaelMeier ein Bier trinken müsste, würde ich kotzen.

Menschen, Individien wie MichaelMeier machen mir Angst!
Rafael Thunderfart Offline
Dabei seit: 03.09.2010
Erstklassige Referenzen, der Mann:

1997 ff., im Gefolge des CL-Gewinns, hätte der BVB sich dauerhaft als europäischer Spitzenclub etablieren müssen.

Zum Vergleich:
Die ManU-Mannschaft, die 2 Jahre später die Champions League gewann, war eine Mischung aus hochklassigem eigenen Nachwuchs (Giggs, Scholes, Keane, Beckham) und mehr oder weniger soliden no name-Akquisitionen. Ähnlich Rehhagel, besaß Ferguson die Fähigkeit, passable Fußballspieler dort ausfindig zu machen, wo außer ihm niemand nachgeschaut hätte; und am wenigsten der Manager eines Clubs, der sich dauerhaft in der Weltspitze festsetzen wollte (was für Werder Rufer, Bratseth, Herzog, Basler, Ramzy, waren für Ferguson Berg, Blomquist, Solskjaer, Yorke...). Der einzige spektakuläre Transfer, den ManU vor 1998/99 tätigte, war Jaap Stam (Cantona zählt nicht - der kam von einem anderen engl. Club, zu dem er geflüchtet war, um die Wunden seiner verpfuschten Ligue I-Karriere zu lecken. Ein begabter Spieler, der seine Zukunft noch vor sich hatte, wechselte 1992 nicht in die engl. Liga. Cantona galt als problematischer Charakter, der in jeder Mannschaft Zwietracht gesät hatte).

Erst in den Jahren nach dem CL-Sieg sicherte sich ManU die Dienste hochkarätiger Spieler aus dem Ausland, die gleichzeitig von span. und italien. Eliteclubs umworben worden waren: Van Nistelrooy, Forlan, Veron, Ronaldo. Diese Transfers markieren einen deutlichen Statusgewinn: ManU hat nach dem CL-Gewinn das Richtige getan, Dortmund kam in den Ruf eines one hit wonders. Dabei war die BVB-Mannschaft, die Juve besiegt hatte, individuell namhafter, als die ManU-Truppe, die 1999 den Bayern den Sieg vor der Nase wegschnappte. Hitzfeld hatte ganze Arbeit geleistet, aus dem Kampf-Kollektiv eine Klassemannschaft zu machen. Wenn die wirtschaftlich Verantwortlichen genauso gut gearbeitet hätten, hätte aus dem BVB dauerhaft eine Topadresse des europäischen Fußballs werden können.

Die Kölner haben wahrscheinlich die Notbremse gezogen, ehe Meyer ihren Club an die Börse bringen konnte.
Donaldo Offline
Dabei seit: 03.06.2009
Andererseits könnte ich mir mehr als lebhaft vorstellen, dass seine Karriere nun vorbei ist. Seine Kompetenz wird sicherlich auch von anderen Vereinsoberen in Frage gestellt und überdies ist er Anhängern mittlerweile nicht mehr vermittelbar.

Den sehen wir nicht wieder.

Das heißt für mich, dass sich -managerseitig- mein ganzer Haß nun alleine auf Dieter Hoeneß, diesen hohlen Riesen, konzentrieren kann.
GTEvo Offline
Dabei seit: 14.10.2008
Libba Donaldo..
Dann hast du imma noch nicht kapiert wieso Meier jahrelang zur Elite gehört.

Meier ist das Perfekte Alibi für HeuschreckenVereine die ihre sog. verkrusteten Strukturen aufbrechen wollen/müsen um dem Zeitgeist der Globalisierung( Geldwäsche, Korruption, Marktwertmanipulation durch MultiMedia, Bilanzfälschung und BörsenInsider Geschäfte) zu entsprechen.
Michael wird ausschliesslich verpflichtet um sog. "Frisches Geld" zu akquirieren, woher dieses Frische Geld(Schwarzgeld) kommt, intressiert keine Sau.
Es geht darum dem Fan, finanzielle Potenz und kaufmännisches Geschick zu suggerieren.
Solange Fans an unlauteren Methoden nur passiv dran partizipieren, selbst nicht in "Sippenhaft" genommen werden..jubeln sie den Meiers und Tönnies dieser Welt zu.
Erst wenns den Bach heruntergeht..kommen die sog. "Herzblutfans" aussm Gebüsch, fleddern ihr Alibi und üben emotionale "LynchJustiz", per "Pseudo-Differenzial-Demonstration"!
Dann fremdprofilisieren sie sich indem sie mobilmachen,, auf die Barrikaden gehen und nicht mehr die Sache reflektieren, sondern ausschliesslich ihre Gruppendynamik Macht demonstrieren.


Fans müssen sich entscheiden wass sie wollen...im 21.Jahrhundert gibt es keinen Premium BundesligaVerein der nicht korrupt ist..der nicht Geld wäscht und mit der Wettmafia organisiert zusammen arbeitet.
Dem Meier darf man jetzt nicht die angehäuften Schulden um die Ohren hauen..der ist geholt worden um Verbindlichkeiten anzuhäufen.
Dr ist geholt worden um Schwarzgeld Märkte zu schaffen.
Der ist geholt worden um Schlupflöcher für Heuschrecken zu schaffen.
MichaelMeier besitzt die DFL-Lizenz zum Geldwaschen!
Das ist die Aufgabe von MichaelMeier in der Bundesliga.

Wo Meier draufsteht, ist auch Meier drin!

ThinkBig
Holger
nt Offline
Dabei seit: 05.08.2010
der bvb ist nach dem gewinn 97 ja nicht sofort in der versenkung verschwunden, 98 wurde im viertelfinale der gfcb geschlagen, im halbfinale scheiterte man an real madrid und einem umgekippten tor. leider hat man sich schon in der saison nichtmehr für die champions league qualifiziert und die darauf folgenden jahre wurden immer teurer, es gelang aber immerhin noch eine weitere meisterschaft, das uefa-cup-finale in rotterdam gegen rotterdam und davor ein unvergessliches 4:0 gegen den ac milan. dannach gings dann wirklich steil bergab, aber es ist nicht so das meier nicht versucht hätte dauerhaft cl zu spielen, er war sich dabei bloß schon zu sicher und hat pausenlos neues geld beschaffen müssen und erfolge verpfändet die noch garnicht erreicht waren. und irgendwo mittendrin der börsengang.
sgu07 Offline
Dabei seit: 07.03.2004
hm, das ist ja interessant.
L3v3l0rd Offline
Dabei seit: 02.07.2009
Nicht.
Paulifever Offline
Dabei seit: 29.07.2010
@Hennes2000: Was erzähst Du ? Die Finanzen hat Horstmann überwacht ? Also ist MM not guilty, alles Intrigen ?
Paulifever Offline
Dabei seit: 29.07.2010
@GTEvo: Hast Du auch Beweise oder handfeste Argumente für deine Schwarzgeldthese und dein Wettmafiablablabla? ISt schon starker Tobak was Du da von dir gibst
suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010
starker tobak ist es immer, beweise oder logik braucht er nicht, einfach ignorieren den gtevo
balabala Offline
Dabei seit: 26.04.2009
Jetzt ist endlich Schluß mit der Vereinsmeierei!
Donaldo Offline
Dabei seit: 03.06.2009
Zeit für ne neue Scheißthese. "Erfolg macht Magath symphatisch", "D.Hoeneß ist kompetent" oder so

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 5 Benutzer online.

  • JB
  • moritzkanzler
  • nebbia
  • lroddeck
  • andreas.rauxel
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden