277 Beiträge / 0 neu Deutsche Elf Forum
Letzter Beitrag
mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Die frühen Tore waren ein Segen für uns, sagen wirs mal so.
Und Müller traf doch gg. Argentinien per Kopf nach Freistoß Schweinsteiger oder?

ion Offline
Dabei seit: 10.09.2004

zur gelben Karten Sache, klar ist es ein Unterschied ob es sich um ein HF oder ein Saisonspiel handelt. Wenn man allerdings konsequent versucht Gelbe zu vermeiden, kann man auch in noch entscheidenderen Spielen im Vorteil sein. Denke doch, dass es Bayern nicht zum Nachteil gereicht hätte, wenn Badstuber, Gustavo und Alaba hätten mitspielen dürfen.

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Sicherlich nicht. Aber das hat es so eigentlich auch nicht, wen man ganz ehrlich ist...

MrSpinalzo Offline
Dabei seit: 19.07.2011

Schmelzer profitiert einfach von den vielen Wegen, die im Spiel des BVB gemacht werden. Er hat massig lichte Momente, insbesondere im Umschaltspiel, aber wenn er nicht allmählich einen Leistungssprung hinlegt, d.h. konstanter und abgeklärter im Defensivverhalten wird, ist er langfristig betrachtet keine Alternative für die Nationalmannschaft, es sei denn, Großkreutz bekommt 'nen Stammplatz.

ion Offline
Dabei seit: 10.09.2004

jetzt mal ernsthaft: du bezweifelst, dass die drei kein großer Ausfall für die Bayern im Finale waren?

wkv Offline
Dabei seit: 02.09.2012

Klose hat zwar momentan die Form seines Lebens, aber in der Tat ist es fraglich, ob er mit 36 die Leistung noch bringen wird. Mehr als fraglich. Und ich hab bei Gomez, trotz seiner Tore in der BL, in der N11 einfach kein gutes Gefühl. Zu phlegmatisch, zu wenig mannschaftsdienlich in meinen Augen. Aber Tore wäre ein gutes Argument....

Aber vor allem beweist sich wohl wieder der Spruch, dass die Meisterschaften und Titelgewinne HINTEN gewonnen werden. Das ist unsere Baustelle Nummer 1.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

@ ion:

Ich sach mal so: Dass Bayern das Ding nicht gewonnen hat, lag nicht am Fehlen dieser drei ...

ion Offline
Dabei seit: 10.09.2004

wenn einer Argumente in Form von Toren liefert, dann ja wohl Gomez, oder etwa nicht?

wkv Offline
Dabei seit: 02.09.2012

@Mehmet:

Natürlich. Dumm von mir, oben schreib ich es ja noch.
Das 1:0 in der 3.Minute.....sorry. Das aus einer Standardsituation heraus.

@Ion: Gomez. Tore in der BL oder CL ja. Aber in der N11 ist er bislang noch den Nachweis schuldig geblieben. Die 2 Tore gegen Portugal (ich hoffe, da liege ich richtig) als rühmliche Ausnahme. Aber gerade im Spiel vorher musste er heftige Prügel einstecken, wegen seiner "Faulheit". Etwas, was Klose eben nicht zeigte.

Und Tore sind ein Allheilmittel gegen Kritik. Von mir aus kann er da vorne parken, wenn er dann 3 Tore macht. Leider machen faule Stürmer nur allzu selten viele Tore.

Oder findest du, die Kritik vom ersten Spiel der EM 2012 war überzogen? In der Wortwahl Scholls mit Sicherheit, aber von der Sache her?

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

@ Mr. Spialzo

danke. Ich les mich aber gern nochmal, mit anderen Worten...

@ ion

Natürlich. Dan während wir statt drückend überlegen dann... was gewesen?
Ich wüsste jetzt nicht, wo Contento, Kroos selbst Tymoshuk versagt hätten.
Letztere natürlich beim Elfmeterschießen. Aber bis dahin hätte das ganze ja längst gegessen sein müssen, zumal Chelsea mit den schwereren Ausfällen zu kämpfen hatte.

ion Offline
Dabei seit: 10.09.2004

@giselher: ich würd die Niederlage der Bayern nicht explizit am Fehlen der drei festmachen, aber sie an Bord gehabt zu haben, hätte nicht schaden können. Und wenn es nur beim Elfmeterschießen gewesen wäre. Ich kann mir schwer vorstellen, dass einer wie Badstuber oder Alaba den Schwanz eingezogen hätten, so wie es ja doch einige gemacht haben, die in der Mannschaft waren....

MrSpinalzo Offline
Dabei seit: 19.07.2011

Ist aber auch spätestens seit dem 3:5 gegen die Schweiz durchaus bekannt.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

@ ion:

Elfmeterschießen ist immer "hätte,hätte, Fahrradkette". Und im Spiel einschließlich Verlängerung lags nich an den Verteidigern bzw. defensiven Mittelfeld...

Eingeteilt und abgeblockt bei der Ecke gegen Drogba war Boateng, die Nummer hätte Badstuber genauso passieren können.

Iss aber jetzt auch egal. So richtig Lust, das Spiel nochmal zu analysieren, verspüre ich nicht ...

ion Offline
Dabei seit: 10.09.2004

Muss ja nicht sein. Ging ja ursprünglich gar nicht um dieses Dramaspiel, sondern um das Vermeiden von gelben Karten.

wkv Offline
Dabei seit: 02.09.2012

Eingeteilt war Boateng, aber das Ding war einfach schwer zu verteidigen. Wer hätte helfen können wäre ein gewisser Holländer gewesen....der sah als einziger nur zu.

AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008

@ wkv

"Aber Tore wäre ein gutes Argument...."

An dieser Stelle sei auf den urigen Umstand hingewiesen, dass, wenn Prandelli nicht einen kaputten Spieler eingewechselt und die Italiener spätestens danach den Kampf faktisch einstellten hätten, Villa nicht sein Assist und sein Tor gemacht hätte und die Torjägerkanone wäre an Gomez gegangen. Das wäre dann auch irgendwie irreal gewesen...

Im übrigen waren die Tore von Italien zwar keine "klassischen" Kontertore, aber man kann schon sagen, dass Italien eher "passiv" eingestellt war und Deutschland kommen ließ. Man nehme nur die beiden Tore, die quasi aus einer "statischen" Situation heraus erzielt wurden. Und das Tor von Balotelli sieht - auch wenn es aus der Offensive der Blauen heraus geschieht - schon wie ein Kontertor aus: Ein Spieler, dem drei Gegner hinterlaufen.
@Schmelzer

Da hat Urmel einen klugen Satz nach dem Schweiz - Spiel gesagt: Vielleicht vermag es nur Klopp, Kohle als Diamanten zu verkaufen. Schmelzer jedenfalls erzeugt bei mir weitaus mehr Skepsis, als Gomez (der auch Skepsis erzeugt, aber z.B. gegen Holland gezeigt hat, wie er spielen kann)

@ Spielstil der N11
Man darf gespannt sein, inwiefern sich die deutsche Mannschaft weiterentwickelt. Jogi hat heute auf der PK ja 1-2 interessante Dinge gesagt. Noch mehr weg vom Konterspiel, mehr Ballkontrolle in Kombination mit aggressivem Pressing als Mittel gegen die 9 von 10 Mannschaften, die sich mit Zementkelle in der Hand hinten reinstellen werden.

wkv Offline
Dabei seit: 02.09.2012

Mit dem Surreal hast du sicher Recht. Aber mit dem Balotelli Tor, da kommen wir auf keinen Nenner. 2 Deutsche stellen den Italiener an der Seitenlinie zum Zweikampf und werden dezent verspeist...aber wie wir es drehen oder wenden, man hat uns auf den Sack gehauen. Nur das zählt.

Das mit der Weiterentwicklung, darauf bin ich auch gespannt. Ich glaube nämlich nicht, dass da noch viel kommt. Ballkontrolle? Pressing gegen die Zementkelle? Wieso kommt mir hier nur Chelsea und Barca in den Sinn?

AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008

Tja, bin da auch eher skeptisch. Thomas Müller meinte heute, dass Pressing gerade gegen hochklassige Gegner schwer durchzuhalten ist - und in der Tat fällt mir keine Mannschaft ein, der das gegen einen gleichwertigen Gegner wirklich über 90 Minuten gelang. (Herr Müller meinte sinngemäß aber auch, dass die Faroer der richtige Gegner wären, um das zu üben, womit er sogar Recht hätte.)

Mal abgesehen davon, dass Deutschland dann zwar gegen die Mannschaften gut aussieht, die sich angesichts des deutschen Offensivpotentials einmauern. Aber gegen mitspielende Gegner (Spanien, Brasilien, ggf. Argentinien) muss man sich dann wieder umstellen (und fliegt im Halbfinale raus...)

Wichtig ist schlichtweg m.E. endlich:
- Konstanz bei mindestens 9 von 11 Spielern
- Reus statt Podolski
- Meinetwegen auch Schmelzer als AV, aber dann auch bitte festhalten, selbst wenn er zunächst 1-2 spiele wie ein Blinder über den Platz stolpert.
- feste IV mit Badstuber und Hummels (auch wenn es mir für Mertesacker leid tut)
- Festlegen auf Klose oder Gomez (oder meinetwegen Reus umfunktionieren)
- und dusselige Wechselexperimente bitte nur in Freundschaftsspielen oder beim Stand von 4:0 ab der 75. Minute.
- Und in jedem Fall (noch mehr) lernen, souverän ein Ergebnis zu verwalten und konzentriert zu Ende zu spielen, damit auch die Abwehr an Sicherheit gewinnt.

Das mag dann den ganzen Schland-Spektakel-Leuten nicht gefallen, dürfte aber eben jene Souveränität befördern, die doch das große Vorbild Spanien hat

AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008

Ach ja - und ich will den Stenger zurückhaben, verdammt noch mal.
Der neue Pressefuzzi ist doch stark gewöhnungsbedürfig.

MrSpinalzo Offline
Dabei seit: 19.07.2011

Das Zusammenspiel von Schmelzer und Reus könnte tatsächlich der Schlüssel sein, man hätte dann auf beiden Außenbahnen ein Paar, das auch im Verein zusammenspielt - vorausgesetzt, dass Müller seinen Stammplatz behält. In Zukunft mal ein Auge drauf werfen.

wkv Offline
Dabei seit: 02.09.2012

Über die Außen, so wie gegen Griechenland, und hoch in die Mitte, das könnte bei Gomez ein gutes Mittel sein. Allerdings nicht alleine....ich bin der Meinung, dass er einen bei sich braucht. Einer, um den sich ein IV kümmern muss, damit er nicht 2 auf den Zehen stehen hat.

Reus ist für mich einer, der über die Außen kommen kann, dazu Schürrle, und im Sturm würde mich Götze interessieren. Wenn wir schon von Gomez oder Klose reden.

Aber ich finde auch, dass man sich von Klose jetzt trennen müsste, wenn man ihm nicht ernsthaft das Vertrauen für 2014 geben will.

MrSpinalzo Offline
Dabei seit: 19.07.2011

Götze im Sturm? Jetzt phantasierst du, dazu hat der kleine Fettsack kaum die geeignete Physis, geschweige denn Spielweise.

wkv Offline
Dabei seit: 02.09.2012

Physis? So wie der Schrank Miro? ))--

ion Offline
Dabei seit: 10.09.2004

Wieso? Jogi ist dafür bekannt, sich sauber und anständig von langjährigen Nationalspielern zu trennen.....

ion Offline
Dabei seit: 10.09.2004

Also: es gibt kaum einen Spieler in der aktuellen N11, der über eine bessere Physis als Mario Gomez verfügt.

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

@ wkv
Ja. z.B.

wkv Offline
Dabei seit: 02.09.2012

Ich glaube, das sieht Ballack anders..... ))--

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Puh...

mokikasper Offline
Dabei seit: 30.10.2009

Attacke, du hast die Standards vergessen. Die wären nämlich ein auch in der Vergangenheit oft bewährtes Mittel, selbst bei schlechten Spielen zu gewinnen. Und das möchte ich mal wieder, nicht ein einzelnes Spiel, sondern einen Titel: gewinnen.

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

kicker titelt ... :

http://www.kicker.de/news/fussball/nationalelf/startseite/574397/2/slide...

Also DIE Route will ich sehen! Dürfte gut sei fürs Teambuildung, hervorragende Fotos und eine bessere Vorbereitung ergeben als die aktuelle Quali (also die dürfte ja nun echt nicht strapazieren).

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 2 Benutzer online.

  • Jonas-m
  • Burzel34
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden