1562 Beiträge / 0 neu Deutsche Elf Forum
Letzter Beitrag
Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008

doch, das geht mit dem langweiliger erzählen. Ich empfehle dazu folgenden Artikel in unserer örtlichen Zeitung. Find ich sehr gut auf den Punkt gebracht:
http://www.hna.de/nachrichten/kultur/kultur-lokal/polizeiruf-hna-kritik-...

balabala Offline
Dabei seit: 26.04.2009

ausschließlich gute Kritiken für diesen Polizeiruf. Ich empfehle diese...

Orangeat und Sukkade Offline
Dabei seit: 19.04.2010

So, hab mir den PR110 gestern aus Ermangelung an Abend-Aktivität auch angeguckt und fand ihn auch gut. Sicher nicht so brillant, wie in mancher Kritik. Aber Brandts ruhige Art zu spielen, passte da sehr gut ins öde Krankenhaus-Ambiente. Fand das Abggedrehte auch gut, war insgesamt ein guter Spannungs-Einheimser. Das Ende etwas zu plump. Walter Sittler, es bleibt einfach seine Paraderolle, zum Schluss einfach zu unsouverän. Erinnerte an den "General" in Avatar, als der mit der Kaffeetasse in der Hand: "Feuer!" befiehlt.

Mein alternatives Ende hätte so ausgesehen, dass zumindest von Meuffels nicht von diesem Keim befallen wird, aber dennoch in eine ähnliche Schieflage gerät, wegen einer Entzündung an der verwundeten Stelle oder Halluzinationen oder weiß der Teufel, das hätte dem Film irgendwie ein eleganteres Ende gegeben. Und dass die Erkrankten da in den Keller geschoben werden, naja. Etwas zu hastig halt im Abgang. Wer ist am Sonntag dran?

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Wieviele Tatort-Städte gibt es eigentlich?

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
bsg Offline
Dabei seit: 18.11.2010

Der Kameramann war jedenfalls Epileptiker oder hatte zwei Kaffee zuviel oder zu wenig.

Ansonsten fand ich den als Tatortneuling schon ziemlich stark gestern. Der Faber erinnerte mich immer wieder an Christoph Maria Herbst.

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

außer faber war das allerschwerste grütze, leider konnte der auch nicht mehr viel retten. dieses stakkatohafte abklappern typisch dortmunder ecken, man könnte meinen das leben spielt sich nur am borsigplatz, münsterstraße und malinckrodt ab.

und diese unglaublich blassen nebendarsteller, angeführt von diesem ross-anthony-hilfsbullen. meine fresse, was ein kack. da haben die einen hervorragenden hauptcharakter und schaffen es nicht eine gute geschichte zu schreiben? mannometer.

littledesaster Offline
Dabei seit: 19.05.2012

DU kennst Ross Anthony? Ich bin erschüttert!

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

ich weiss zumindest wie der aussieht.

littledesaster Offline
Dabei seit: 19.05.2012

DschunggelCämp geguckt, oder was?

Emiliano Zapata Offline
Dabei seit: 20.02.2010

Ging mir auch so: Faber ist nen super Charakter, alle(s) andere eher mau, vor allem die Junge, schaupielerisch eher Soap-Niveau...

Schwimmente Tot... Offline
Dabei seit: 09.04.2009

Wieviele Tatort-Städte gibt es eigentlich? AntiMöller

GUCKSCH DU HIER!

http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/kommissare/index.html

Sind allerdings auch Teams dabei, die noch gar nicht gesendet wurden, ziemlich viel NEUE ...

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

vor allem sind (mittlerweile) fast alle scheisse!

Tenac Offline
Dabei seit: 15.04.2012

Ich kenn jetzt nicht so viele Tatorts und kann die auch kaum auseinanderhalten. Meist gefallen sie mir auch nicht. Den gestern fand ich schon ganz spannend und auch mit relativ wenig logischen Fehlern und mit einem richtig guten Hauptdarsteller. Deswegen hab ich ein ähnliches Gesicht wie gelse gemacht. Leider hat mir der Keks gefehlt.

bsg Offline
Dabei seit: 18.11.2010

Ein Tatort ohne Überraschungen und nach 10 Minuten wusste man schon, wie das ausgehen wird. Schade - ein langweiliges 0:0. Ein Tatort für Taktikfans.
Das beste daran waren die Bilder darin.

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
Emiliano Zapata Offline
Dabei seit: 20.02.2010

Mhm ja, irgendwie recht durchschaubar das ganze... sehr gewollt und konstruiert... Erinnerungen an den Schweighöfer-Tatort (mit Frankfurter Besetzung) wurden wach, der aber um Längen besser war meiner Meinung nach... "Weil sie böse sind" hieß der glaube ich...

FrauBlack Offline
Dabei seit: 06.04.2009

ich bin kurz eingeschlafen und ich schlafe sonst NIE vor dem tv ein.

bsg Offline
Dabei seit: 18.11.2010

Ich habe sogar nicht gefurzt während des Films, mach ich sonst nie!

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Danke Sally! 23 Tatort-Städte, davon sogar 1 x Schweiz + 1 x Österreich - dieser Schund scheint sich ja geradezu epidemisch auszubreiten.

Emiliano Zapata Offline
Dabei seit: 20.02.2010

Schnarch. Aber wohl wieder erfolgreich, was man so liest...

balabala Offline
Dabei seit: 26.04.2009

...künstliche Befruchtung war noch nie aufregend...

Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008

Den Münster-Tatort fand ich auf jeden Fall mal wieder gut. Auch wenn das von der Story her jetzt vielleicht nicht allererste Güte ist, aber die machen das durch gute Schauspieler wieder wett, und damit mein ich nicht nur ausschließlich Prahl und Liefers. Sind halt einfach ein paar gute Charaktäre dabei.

Zu dem Tatort aus Dortmund von neulich muss ich allerdings auch nochmal was loswerden. Das war der schlechteste Tatort, den ich jemals gesehen habe. Ich guck mir den Kram eigentlich jeden Sonntag abend an, sein 15 Jahren oder so und hin und wieder sogar nochmal unter der Woche, wenn Wiederholungen kommen, aber ich hab noch nie nie nie um- oder ausgeschaltet bei einem Tatort, aber der hat es echt geschafft. Und ich find auch den Hauptdarsteller nicht gut...vielleicht wird der noch, aber im Moment find ich den genauso scheiße, wie alle anderen auch...und ich werde das auch nicht verfolgen, ob sich der Charakter entwickelt, zumindest zunächst nicht!

Mäcki Offline
Dabei seit: 28.11.2012

Ganz einfach: Weil da Jan-Joseph Liefers mitspielt. 

Aber der Dortmunder Tatort ist auf jeden Fall mein neuer Lieblingstatort. Der Kommisar ist einfach so durch, das ist richtig geil! :)

Gidorah Offline
Dabei seit: 05.08.2009

Mit Hannover konnt ich nix anfangen, erinnerte mich an Verblödung nur ohne Lisbeth!

Emiliano Zapata Offline
Dabei seit: 20.02.2010

Geht doch! War nen ordentlicher Tatort wie ich fand, mit der ein oder anderen Wendung drin, die ich so nicht habe kommen sehen... die Konflikte im Team zwischen den beiden echt schon sehr weißen und immer ähnlicher aussehenden Altgedienten und dem zugegeben etwas sehr forschen Neuling... auch der Fall an sich war spannend, wenn auch ein oft behandeltes Thema. Und der Neue: wunderbar gespielt! Aber war ja nun nur ein einmaliger Auftritt, schade.

sgu07 Offline
Dabei seit: 07.03.2004

ja, sehr sehr gut gespielt war das vom neuen. super sachen waren da dabei, z.b. wie er seine auswertung des handymitschnitts präsentiert. das ende des falls ist auch nicht alltäglich. geile szene, als der täter auf der flucht zufällig "gestellt" wurde. 

schappi1848 Offline
Dabei seit: 05.03.2008

Gelegt hamse ihn. Fand den auch mal wieder ordentlich - und dieses Geräusper habe ich immer noch im Kopf. So muss das.  

vokabelle Offline
Dabei seit: 05.07.2006

Mist, verpasst.

skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009
Hymnische Kritiken haben sie diesem Tatort vorher verpasst... Seufz. Wenn das ein guter Tatort gewesen sein soll, dann graust es mir vor den mittelprächtigen anderen Tatorten. 90 Minuten Kollegen-Gebashe und am Ende noch nicht ml nen Täter... Dazu zwei laufende Darsteller , die der Lauftechnik nach zu urteilen, dies vor Jahren eingestellt haben. Den drehbuchschreibern möchte man zurufen, lasst die diese silberhaarigen bitte nicht mehr Rennen, das sieht affig aus. Und den Stilisten muss man sagen: für T-Shirt und Pullover statt Hemd brauchts die entsprechende Figur ... Habe mich irgendwie total geärgert über den Kram gestern...

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 5 Benutzer online.

  • Dirk Gieselmann
  • alte_schwede
  • baerchi1805
  • alpendollar
  • Echte Liebe
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden