27 Beiträge / 0 neu Deutsche Elf Forum
Letzter Beitrag
Tu felix Austria
AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008
Ehe die grüne Revolution uns alle hinwegfegt - morgen gibt es Qualispiel. Daher ein Ausblick:

1. Der Gegner
Nur ein Sieg würde Österreich noch helfen - und machen wir uns nix vor, die Chancen gehen gegen Null. Derzeit strotz die deutsche Mannschaft vor großkotzigem Selbstbewusstsein. Unsere Nachbarn werden morgen kämpfen, haben m.E. auch ein tolles Team, nur halt seine Leistung immer nur gegen die doofen Deutschen zu bringen, reicht einfach nicht. Und wer so bitter Punkte zu Hause liegen lässt...

2. Der Rückkehrer
Özil is back. Mit der Folge, dass Götze draußen ist. Das war erwartbar, es ist dennoch enttäuschend. Andererseits, so hübsch Träume von einem 4 - 1 - 4 -1 auch sein mögen, realistisch sind sie nicht. So ziemlich jeder würde wie Löw auf ein doppel-defensives Mittelfeld setzen. Und vorne ist für Götze kein Platz.

3. Der Prinz
Denn hier spielt Poldi. Wer schon nach dem Brasilienspiel glaubte, dass die Schürrledämmerung drohte, sieht sich eines besseren belehrt. Nach 2-3 ordentlichen Bundesligaauftritten vom Lukas und 2-3 nur durchschnittlichen Darbietungen von Schürrle führen in Verbindung mit der löwschen Nibelungentreue zum Auflaufen des Prinzen. Kann gut werden - aber andererseits, Österreich ist nicht Aserbaidschan.

4. Das Kapitänchen
Wie immer Lahm es auch gelungen sein mag, morgen wird sich kein Schwein so richtig für ihn interessieren. Warum Götze nicht spielt und ob Merte spielen wird, scheint für die Meisten wichtiger.
Lahm täte aber gut daran zu zeigen, dass, wenn es schon charakterlich nicht so weit mit ihm her ist, das Anbiedern der DFB-Oberen wenigstens sportlich zu rechtfertigen. Kleiner Trost: als Strafe hat er Poldi vor sich.

5. Kroos die Tausendste
Was Chancen, verpasste und vertane, angeht, hat der Toni den Lukas bald ein. Wie oft er schon Gelegenheit hatte, sich auszuzeichnen, auch gegen große Gegner oder in Punktespiele, und immer immer immer immer wieder nur bestenfalls Durchschnittliche Leistung, und zwar die eines Mitläufers. Das ist mir bei einem Typ mit solchen technischen Fähigkeiten einfach zu wenig. Allein deswegen (Ecken!) würde ich ihn Rolfes immer vorziehen - doch rein sportlich fair ist es nicht. Simon hat gerade immerhin den Michael weggebissen und macht einen soliden Eindruck, etwas, was man nicht 1:1 auf Kroos übertragen kann. Aber halt auch hier die Löwsche Loyalität. Zudem vielleicht auch Perspektive.
Ein RICHTIG gutes Spiel wäre schön, vor allem wenn man bekennender Fan ist. Also, Toni, mach'et.

6. Und sonst so
Haben wir mal wieder eine Reise-Nach-Jerusalem-Abwehr, wer will noch mal, wer hat noch nicht. Hoffen wir mal, dass Mertesacker zu alterSstärke zurückfindet, allein sein Körper gibt deutliche Warnsignale. Und warum Badstuber in der IV aufläuft (vermutlich), wird Löws Geheimnis bleiben.
Ansonsten Schalkekenner an die Freund, die einschätzen können, ob Höwedes als AV was taugt - mich dünkt er dafür nicht agil genug.
mokikasper Offline
Dabei seit: 30.10.2009
Jo, iss klar. So ziemlich jeder. Gegen Österreich.

Da bin ich doch mal ganz großkotzig selbstbewusst deutsch: Österreich unterscheidet sich fußballerisch vom genannten Aserbejdschan lediglich durch andere Trikots und eine andere Hymne. Ach, und der Trainer ist schlechter.
Deshalb ist es eigentlich auch folgerichtig, Podolski auflaufen zu lassen. An den gezeigten Buli-Leistungen kann es, anders als du beschreibst, nämlich nicht liegen.
Lahm interessiert irgendwie nie. Nicht nur jetzt nicht. Kroos ist ok, das ist völlig in Ordnung, nämlich der Beweis, das ich eben keinen zweiten 6er brauche. Der wird, du wirst es morgen sehen, Özil viel Raum nehmen. Was dazu führen wird, das eben dieser sich quasi als zweite Spitze gebährdet.

Macht nix, gegen Österreich langt das. Da würden auch 2 Verteidiger reichen, wenn die Mittelfeldaußen entsprechend besetzt würden.
penalty Offline
Dabei seit: 05.04.2004
der dfb könnte auch noch 2 ösis in der deutschen auswahl spielen lassen, so als praktikanten.
mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010
Macht nix, gegen Österreich langt das. Da würden auch 2 Verteidiger reichen, wenn die Mittelfeldaußen entsprechend besetzt würden.

Jaja, am besten mit 2 Außenverteidigern
mokikasper Offline
Dabei seit: 30.10.2009
Selbst das würde reichen, wären es zwei aus Aogo/Höwedes/Boateng
AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008
@moki

Zuerst: Der Text sollte niemanden angreifen, also bitte nichts missverstehen.

Österreich unterscheidet sich fußballerisch vom genannten Aserbejdschan lediglich durch andere Trikots und eine andere Hymne

Könnte man sicherlich in einigen Punkten anders sehen. Nicht zuletzt in den Punkten in der Qualitabelle.
Und an dieser Stelle sei nochmal erinnert, dass Österreich die einzige Mannschaft in der Qualigruppe ist, denen es gelangt, die Deutschen 80 Minuten lang an die Wand zu spielen.
Magic Max Offline
Dabei seit: 27.06.2011
Oh, morgen spielt Bayern München gegen Österreich auf Schalke.

Wenn die Österreicher schon ohne Siegchance sind, sollen sie doch wenigstens Lahm, Schweinsteiger und Müller in die Sportinvalidität treten.
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Oh-oh, Du hast doch noch jemanden auf Deiner Todesliste vergessen? Wirst Du senil?
mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010
Eufi, ganz bachan bist du leider nicht.
Leo Hintermann Offline
Dabei seit: 25.08.2011
@Anti

Ist Österreich dann jetzt besser als Brasilien? Verloren ham ja beide, aber "an die Wand gespielt" wurden die Jungs ja nur von den Ösis.
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Leo, ich fühle mich geschmeichelt, daß Du mich als offensichtlich einzig ernstzunehmenden Forums-Fussballterro..experten wahrnimmst, deshalb sage ich es mit den Worten des heiligen Jogi: niemand kann so gut auf Abteilung Attacke umschalten, wenn eine Mannschaft permanent angreift, wie unsere geliebten Österreichischen Brüder....und vor allem Schwestern!
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
(letzteres sollte wirklich keine Anspielung auf irgendwelche sexuellen Orientierungen gewisser Entscheidungsträger sein. Ich schwelgte wohl noch in Erinnerung an diese 15-jährige glutäugige Österreicherin, welcher ich meinen 1. Geschlechtsverkehr versagte, weil doch gleich das 82er Halbfinale (BRD - Frankreich, 82 in Sevilla -> "Socrates-Thread") stattfände.
Redondo7 1 Offline
Dabei seit: 01.09.2011
Zu Höwedes auf rechts merje ich an, dass er diese Position spielen kann, aber er diort nicht wirklich den Ansprüchen der Nationalmannschaft genügt. Er kann die Seite dicht machen, aber er ist sicher nicht de Spieler, der sich offensiv mit einschaltet, zur Grundlinie geht und gefährlich flankt. Dennoch sehe ich ihn auf dieser Position besser als Boateng. Diese Position ist aber sicher nicht ideal besetzt. Ich würde mir wünschen, dass Castro mal ein Chance erhält. Darüber berichtet zwar heute auch der Kicker, aber das ändert nichts an der Richtigkeit dieses Versuchs.
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
"Ich würde mir wünschen, dass Castro mal ein Chance erhält"

Wirklich ein Mysterium, daß Jogi ihn derart ignoriert. Demnächst hilft auch noch Kroos auf rechts aus....
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
"Ich würde mir wünschen, dass Castro mal ein Chance erhält"

Wirklich ein Mysterium, daß Jogi ihn derart ignoriert. Demnächst hilft auch noch Kroos auf rechts aus....
chickenbaron Offline
Dabei seit: 31.08.2007
also die ösis sollen sich lieber freuen, wenn der (http://www.youtube.com/watch?v=RiaA_D7cbqQpapst mal zu besuch) kommt als heute gegen uns - sagen wir mal - 2:0 zu verlieren
rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009
Mal abgesehen davon, dass Österreich - insbesondere weil quasi ohne echten Torwart - absolut desolat war, muss ich sagen: Ozil ist echt fußballerisch eine Augenweide mittlerweile (augenmäßig ja eher ein Frosch).
Zum Glück ist der rechtzeitig weg aus Bremen!
alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010
chickenbaron
Maschek - genial!

...hoab woas aufm Herd stehen für ihn... geil
Dschungelking Offline
Dabei seit: 02.02.2011
Rehagel als Nationaltrainer der Ösis, das wäre was gewesen!
alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010
Stimmt denn die Meldung, dass Franco Foda Nationaltrainer wird? Bei der ÖFB-Seite weiß man noch nichts davon.
Muß er wenigstens nicht nach Schalke oder Hamburch
qwertz3000 Offline
Dabei seit: 29.05.2006
Wollte nicht Andi Herzog immer Nati-trainer werden?
Rotorducks95 Offline
Dabei seit: 04.05.2004
Andi Herzerl Herzog will und wird es sicher irgendwann einmal werden. Aber im Moment ist er den Entscheidungsträgern- neben dem ÖFBPräse Windtner die halbgreisen Präsidenten der Landesverbände- vermutlich zu jung und zu unerfahren. Da nimmt man doch lieber einen Mitt-Sechziger mit Arthritis und Erfolgen vor 40 Jahren und einem mehr als astronomischen Gehalt, damit man dann sagen kann: "Wir habens versucht und wenn nicht einmal der XXXXX unsere Buaman zur WM bringt, dann schaffts sonst auch keiner"
ÖFB?? Innovation?? Querdenken?? Neue Ansätze?? Experimente?
Frischer Wind???
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHÁHAHAHAHAHAHAHAHA
Zum Speiben
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
Am Ende wirds noch Marcel Koller
Dschungelking Offline
Dabei seit: 02.02.2011
ich glaub auch!
Rotorducks95 Offline
Dabei seit: 04.05.2004
Passt schon, weil in Österreich ist es eh wurscht- egal, wer es wird oder geworden wäre- die, die es nicht geworden sind, sind bis in den Tod beleidigt und abgesehen davon: Er hat noch nicht einmal eine Minute am Platz gestanden- und von den sogenannten Experten wird er schon als Fehlbesetzung abgetan.Hilfe........
Manche Leute sollten einfach öfter mal die Goschn halten, oder auf Neudeutsch gesagt:

How about a nice cup of Shut-The-Fuck-Up??
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 4 Benutzer online.

  • Uli Dehne
  • ConstantinP
  • Christoph Küppers
  • Völkerrecht
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden