120 Beiträge / 0 neu Deutsche Elf Forum
Letzter Beitrag
Stürmerdisskusion
Marco Polo Offline
Dabei seit: 21.01.2009
Hallo allerseits. Spätestens nach dem Champions League Finale wird die Presse diese Disskusion vom Zaun brechen, daher dachte ich mir, dass wir doch schonmal im Vorhinein Positionen beziehen können.

Es geht um die Frage wer im 4-2-3-1 in der Spitze spielt. Klose oder Gomez?

Ich würde mich um sachliche und inhaltliche Beiträge freuen.

Also bisher war ja Klose in der Nationalmannschaft gesetzt. Gegen die Niederlande und Italien hat er letztes Jahr gezeigt warum. Seine größte Stärke ist, dass er anders als Gomez ein mitspielender Stürmer ist. Er ist für seine Postion enorm passsicher und kann mit den drei Offensiven rochieren und kombinieren. Das ist das Hauptargument für ihn. Dazu kommt dann natürlich seine einmalige Kopfballstärke. Außerdem arbeitet er enorm stark gegen den Ball und ist beim Pressing sehr wichtig.

Nun zu Gomez: Gomez war letztes Jahr klar Stürmer nummer 2, doch er hat sich diese Saison weiterentwickelt. Er hat seine Torgefährlichkeit nocheinmal gesteigert und auch in der Champions League unter Beweis gestellt, dass er auch gegen starke Mannschaften seine Tore macht. (Bitte jetzt nicht seine gesamte Champions League Saison an der vergebenen Torchanche zum 2:2 gegen Madrid aufhängen) Er hat die beiden Tore gegen Manchester City gemacht, ein Hattrick gegen Neapel, das 1:0 Auswärts gegen Marseille, den 2:1 Siegtreffer gegen Madrid. Dazu noch einige mehr, alles in allem nach Messi der beste Torjäger des Turniers. Nebenbei ist er in der Bundesliga mindestens Vizetorschützenkönig geworden. Was er zudem verbessert hat ist sein Spiel gegen den Ball, gegen Madrid hat in beiden Spielen er sehr solide gegen den Ball gearbeitet. In der Ballbehauptung hat er zudem etwas zugelegt wie ich meine. Seine größte Schwäche ist aber nach wie vor seine Schwäche beim Kombinationsspiel. Gomez ist ein klassischer Mittelstürmer und keine spielende Spitze. Dafür ist seine Schusstechnik der von Klose weit überlegen.

Als letzter Punkt kommt, dass Klose verletzt war und wieder in Form kommen muss. Vor zwei Jahren gab es ja die Disskusion Klose oder Kuranyi. Löw sagte Klose würde pünktlich zur WM topfit sein und so kam es auch. Nur kommt man an Gomez in seiner jetzigen Verfassung nur sehr viel schwerer vorbei.


Ich persönlich schätze Löws Arbeit sehr und bin auf seine Entscheidung gespannt.
Ich kann mir gut vorstellen, dass er z.B. Klose für die ersten 60 Minuten bringt und Gomez dann immer nach einer Stunde frisch bringt, wenn der Gegener bereits etwas runtergearbeitet wurde und er dadurch seine Räume und Lücken bekommt um zuzuschlagen.


Letztlich eine Luxusdisskusion, wie wir sie seit sehr langer Zeit nicht mehr hatten. Was denkt ihr dazu?
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Diskussion.
MrSpinalzo Offline
Dabei seit: 19.07.2011
Rotation.
Marco Polo Offline
Dabei seit: 21.01.2009
@ColePorter: 1:0 für dich

@Spinalzo: http://de.wiktionary.org/wiki/rochieren rochieren kommt von der Rochade. Eine Rotation ist der strategische Wechsel von Spielern, also das herausnehmen eines Spieler während einem SPiel, damit er sich schonen kann oder damit der Ersatzspieler in Form gehalten wird. Das Rochieren hingegen bezeichnet das freie Wechseln der Positionen während dem Spiel, das ist also ein taktischer Wechsel.
Marco Polo Offline
Dabei seit: 21.01.2009
Tut mir Leid Spinalzo...wolltest du damit sagen, dass du denkst Löw wird erstmal bis zum Finale rotieren lassen?
MrSpinalzo Offline
Dabei seit: 19.07.2011
In der Gruppenphase halte ich das für legitim.
mokikasper Offline
Dabei seit: 30.10.2009
Ich glaube das nicht. Weder an Rotation noch überhaupt an eine Diskussion. Nicht einmal der Boulevard in Gestalt von Bild und Express wird das lostreten. Letztere werden sich auf Poldi konzentrieren, Erstere sind eh keine Gomez-Sympathisanten.
Wenn Klose fit ist, ist er auch gesetzt. Und in meinen Augen auch zu recht, da kann ich deiner Eingangsargumentation in weiten Teilen überhaupt nicht folgen. Klose hat keine, absolut keine Schwäche, Gomez schon. Wie du darauf kommst, das "seine Schusstechnik der von Klose weit überlegen." ist, bleibt mir auch nach einer geschlagenen Viertelstunde Nachdenken ein komplettes Rätsel.

Es wird Löw nicht besonders wichtig sein, was Gomez für Erfolge in dieser Saison aufzuweisen hat, aber es interessiert ihn sehr, wie sich seine Kandidaten in der Nationalelf präsentieren. Hat ja auch die Quasi-Stammplatzgarantie für Miro und Poldi bei der letzten WM gezeigt. Und zum Turnier hat uns nicht der Mario, sondern der Miro geschossen.

Das alles beruht auf der Annahme gleicher Fitness. Hab ich aber bei Klose weit weniger Bedenken als bei Gomez.
Die von mir erwartete Diskussion wird sich eher auf Götze/Müller beziehen.
Marco Polo Offline
Dabei seit: 21.01.2009
Das ist eine tolle Annahme die du aufstellst, nachdem Klose über ein Monat verletzungsbedingt nicht gespielt hat und Gomez in der Form seines Lebens ist und gegen Real Madrid 120 min Dampf gemacht hat.

Warum Gomez eine bessere Schusstechnik hat? Schau dir mal seine Distanzschüsse gegen Real an. Solche scharfen Schüsse bringt Klose nicht zu Stande.

Klose hat überhaupt keine Schwäche? D.h. dass Klose also der beste Stürmer der Welt sein muss, da ja jeder Spieler in irgendeiner Form Schwächen hat, außer Klose wie du behauptest. Das ist vollkommener Quatsch, natürlich hat Klose Schwächen: Sein Abschluss von außerhalb des Strafraums bzw. von der Strafraumgrenze ist dürftig, zeig uns doch mal ein Distanzschusstor von ihm. Außerdem ist er als Konterstürmer nicht so stark wie Gomez, was beim löwschen System durchaus ein Nachteil darstellt, da ja das schnelle Umschalten eine der Hauptstärken der Mannschaft ist; da kommt Gomez Antrittsstärke und Ballmitnahme im hohen Tempo sowie sein Abschluss aus dem Lauf enorm zum Tragen. Und komm mir bitte nicht damit, dass Gomez ein Stolperkönig ist...ich kanns nimmer hören. Die ganzen Ubootfans die zu großen Turnieren auftauchen und sich ein Bild von der Lage machen. Ja 08 hat Gomez ins Klo gegriffen und 2010 war völlig außer Form. Und seitdem wird bei jedem Ball den er verliert sofort aufgeschrien "Stolperkönig!". Wenn er dann mal ein Tor macht interessiert das kein Schwein.

Interessant, dass sich da für dich keine Frage stellt, vor allem nach dieser Saison von Gomez.
Die Frage nach Götze oder Müller stellt sich zurzeit überhaupt nicht. Da muss man schon DOrtmunder sein um vom zweiten Titelgewinn derart berauscht sein, dass man den Sinn für die Realität verloren hat. Götze hat drei Monate gefehlt und muss erstmal wieder in Form kommen. Müller hat dagegen gespielt. Vielleicht nicht die beste Leistung abgeliefert, aber dafür ist er fit. Außerdem: Was willst du mit Götze vorne rechts? Götze ist gut, aber lasst mal die Kirche im Dorf. Auf Rechtsaußen kommt er an Müller nicht ran. Und auf der 10 ist zurzeit nicht nur Özil sondern auch Kroos eindeutig besser als er. Kroos hat im Gegensatz zu Götze gezeigt, dass er auf Champions League Niveau erfolgreich auf der 10 spielen kann, Götze ist den beweis schuldig geblieben. Gegen Köln und Mainz Hacke-Spitze-Übersteiger machen ist eine Sache. Aber gegen Marseille oder Madrid einen guten Spielmacher abgeben eine andere. Und Götze hat bisher nur eines von beiden unter Beweis gestellt. Götze wird, sofern sich Müller nicht verletzt oder mindestens zwei andere gleichzeitig als Joker bei der EM zum Einsatz kommen. Kannst mich gerne anschreiben wenn sich was anderes herausstellen sollte.
mokikasper Offline
Dabei seit: 30.10.2009
Nein, Klose hat keine Schwäche. Es ist auch keine Schwäche, als Sturmspitze einer der besten Nationalmannschaften der Welt nicht den Abschluss außerhalb des Strafraumes zu suchen, sondern statt dessen den Ball im Spiel, beim Mitspieler zu halten, als relativ sinnfrei (mit einer Erfolgschance von unter 3%, denn auch der Mario macht da recht wenig) auf den Kasten zu ballern.
Zum Thema "Konterspieler" und "Antrittsstärke und Ballmitnahme im hohen Tempo sowie sein Abschluss aus dem Lauf" solltest du dir vielleicht noch einmal das Spiel (oder wenigstens das Tor) gegen England WM 10 anschauen.

Eine Kleinigkeit noch: halte dich an die von dir geforderte Sachlichkeit, bitte. Zumindest ich habe Gomez nicht als Stolperkönig bezeichnet. Ich bin auch kein "Ubootfan".
Marco Polo Offline
Dabei seit: 21.01.2009
Ja tut mir leid, bist du sicher nicht, dennoch wird dieses Bild von diesen Fans zementiert und du scheinst es bereitwillig aufzunehmen, da du nicht ansatzweise bereits bist anzuerkennen, dass Gomez in bestimmten Bereichen Klose zurzeit überlegen ist.

Wo siehst du beim 1:0 gegen England eine Ballmitnahme und einen Abschluss aus vollem Lauf? Er setzt sich gegen seinen Gegenspieler durch und spitzelt den Ball, der Kraft des Abstoßes so weit gekommen ist, am Torwart vorbei. Beim 3:1 und 4:1 ist Klose weit davon entfernt ins Spiel einzugreifen. Das 2:0 hat er wiederum prima eingeleitet, aber das sind seine spielerischen Qualitäten bei denen wir uns ja einig sind. Das Jahr 2010 sollte dich zudem darauf aufmerksam machen, dass das 2 Jahre her ist. Wir reden aber über die Gegenwart. Genau deswegen ist es auch egal wer uns zum Turnier geschossen hat; es sei trotzdem angemerkt, dass Gomez mit seinen sechs Treffern maßgeblich dazu beigetragen hat. Vielleicht darf ich dich an seinen Treffer in letzter Minute gegen Österreich erinnern? Das war damals letztlich das Spiel in dem sich Deutschland entscheidend von der Türkei abgesetzt hat.

Nein, Klose hat keine Schwäche.

Damit ist ja wohl alles gesagt.
Jetzt mal im Ernst: Willst du behaupten Klose sei Gomez in allen Belangen überlegen? Mehr noch, wenn er keine Schwächen hätte wäre er der beste Stürmer der Welt, besser als Messi, den Messi hat eine eklatante Kopfballschwäche die Klose nicht hat. Steile These...

Dann kommst du damit, dass seine Schwächen keine Schwächen sind, weil er sie mit seinen Stärken kompensiert. Dadurch werden die Schwächen aber nicht weniger Schwächen.
Nun könnte man mit deiner Argumentationsführung auch behaupten Gomez habe keine Schwäche, da ja seine Schwächen von seinen Spielstarken Mitspielern ausgeglichen werden. Zudem hat Gomez wie bereits gesagt unheimliche Stärken in der Ballbehauptung.
Ich sagte ja dass Klose ein Mitspielernder Stürmer ist und dass das seine Stärke ist, er ist aber im Abschluss nicht so stark wie Gomez. Und damit meine ich den status quo; Gomez ist zurzeit einfach gewaltig in Form.
Wenn Löw mit Kroos als 8er spielen lassen sollte, was durchaus wahrscheinlich ist, dann hätte man bereits mit Kroos, Özil und Müller (oder vlt Götze) drei kombinationsstarke Spieler in der Offensive. Das würde den Vorteil den Klose gegenüber Gomez hat relativieren.

Zur Schwäche noch: Ich sagte nicht, dass Kloses Schwäche die ist, dass er den Abschluss außerhalb des Strafraums nicht sucht, sondern dass er ihn schlichtweg gar nicht hat. Gomez ist weit davon entfernt den Ball immer nur blind nach vorn zu dreschen. Er hat z.B. unheimliche Qualitäten in der Ballbehauptung und hat grade was Kombinationsspiel anbelangt, diese Saison zugelegt. Zugegeben an Klose kommt er da noch nicht heran, aber dafür ist er ihm eben in anderen Bereichen überlegen.


Ich finde, dass das so oder so eine knappe Entscheidung ist und dass das auch maßgeblich davon abhängen wird wen Löw sonst aufstellt.

Rotation ist zudem eine Option. Wenn letztes Jahr eines gesehen haben, dann das sowohl Klose als auch Gomez in der Nationalmannschaft überzeugen konnten und wichtige Tore gemacht haben. Man kann sie also beide bringen, um ihre jeweiligen Stärken gegen den jeweiligen Gegner optimal auszuspielen.
Marco Polo Offline
Dabei seit: 21.01.2009
Ich bin btw davon überzeugt, dass die Disskusion aufkommen wird. Da können wir um ein Kasten Bier wetten.
Sollte Gomez die Torjägerkanone holen oder im Champions League Finale treffen, dann kannst du Gift drauf nehmen und da spielt es auch keine Rolle ob die Bild gomezaffin ist oder nicht. Es gibt ja noch andere Medien: Kicker, ARD, ZDF, 11Freunde, Süddeutsche Zeitung usw.

Ich bin aber auch davon überzeugt, dass Löw wie bisher auch die richtige Entscheidung treffen wird.
ProfessorBolz Offline
Dabei seit: 30.12.2010
Ich hab da klar Sympathien für Klose (wenn man mal davon ausgeht, dass dieser sich in der Vorbereitung nicht total disqualifiziert, und in dem Fall von Löw ausgemustert wird.)und eigentlich wäre Gomez doch vom Spieltyp her ein guter Joker. Aber hat Gomez eigentlich schon mal nicht versagt, nachdem er eingewechselt wurde?
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Schnickschnack! Gomez macht pro Saison um die 40 Buden, is 7 Jahre jünger als Klose und seit Monaten in Topform. Der is für mich so was von gesetzt. Klar, Miro hat die letzten Jahre bewiesen, dasser immer aufn Punkt fit is und Turniere prägen kann. Aber irgendwann is ja auch ma gut. Kurz: Zum jetzigen Zeitpunkt spricht doch wohl alles für Mario.
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
gomez oder klose? ich sach euch, zum titel wird uns NATÜRLICH der helmuth schiessen!
ProfessorBolz Offline
Dabei seit: 30.12.2010
Wollen wir nicht anfangen auch noch über Stürmer drei und vier zu diskutieren? Ma son bisschen ungeleitet von Vorfeldberichterstattung.
nullfuenferjung Offline
Dabei seit: 05.08.2011
Redondo7 1 Offline
Dabei seit: 01.09.2011
Klose spielt, Gomez macht zunächst Sitz. So einfach ist das.

Ist Klose fit, hat Löw auch gar keinen Grund die eingespielte Offensive mit Podolski, Özil, Müller und Klose zu ändern. Was sich im Laufe des Turniers ändern sollte, wird sich zeigen, aber eine Änderung schon vor dem ersten Spiel wird es m. E. nicht geben.
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Toller Link, sieht man alles noch mal aus ganz anderer Perspektive.

Wer macht die Freds zu Mittelfeld und Abwehr auf?
ProfessorBolz Offline
Dabei seit: 30.12.2010
Jetzt bin ich schon von sonnem Silikonvideo völlig aufgekratzt.
ProfessorBolz Offline
Dabei seit: 30.12.2010
Ich mach ne Umfrage:

Klose DREI : EINS Gomez

bis jetzt, wenn ich das richtig sehe.
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Namen daneben bitte.
ProfessorBolz Offline
Dabei seit: 30.12.2010
3 KLOSE Spinalzo, Redondo und ich

1 GOMEZ Lebo
nullfuenferjung Offline
Dabei seit: 05.08.2011
klose
ProfessorBolz Offline
Dabei seit: 30.12.2010
Ich vermute Marco wollte auch Argumente hören. Hat wer? Mehr als Sympathien?
nullfuenferjung Offline
Dabei seit: 05.08.2011
es geht hier um die nationalmannschaft und nicht um den verein.
im system löw wird fußball gespielt und das geht mit klose besser.
da ist es egal, wer die tore macht, hauptsache sie werden geschossen. stichwort mannschaftsspiel.
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
ich warte nur noch auf "mit der Frisur spielt der niemals".
vokabelle Offline
Dabei seit: 05.07.2006
Hauptsache, er trägt pinke Lackschühchen und schenkt dem Gegner vor dem Spiel ein passendes Täschchen. Dazu näht man einfach zwei dieser nutzlosen Wimpelchen aufeinander und ZACK! schon passen Haargel und Lippgloss hinein!
Redondo7 1 Offline
Dabei seit: 01.09.2011
Wer in dieser Bundesliga-Saison als Mittelstürmer bei Beiern nur 26 Tore gemacht hat, sollte eigentlich gar nicht mit zur EM fahren. Die hätte Petersen auch gemacht, Olic sogar über 30. Gomez soll seine Kosmetikserie weiter vertreiben und gut ist. Der von ihm angepriesene Nagellack ist übrigens von schlechter Qualität. Aber das nur am rande, hier geht´s ja um rein Sportliche!
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
also jetzt mal im ernst. mit dieser frisur hat er keine ansprüche auf einen stammplatz in der natze
calimero Offline
Dabei seit: 28.02.2007
klose und poldi
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Wat zur Mannschaft und Nationalmannschaft:

So gesehen spielt der Gomez ja schon eingespielter mit nem Schweinsteiger, und Lahm, nä, 05?

Und was das System angeht isses hoffentlich nicht so starr, dass man nicht auch mal beide Stürmer gleichzeitig auffem Platz zu sehen kriegt.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 3 Benutzer online.

  • Jansen77
  • zonenbeutel
  • Siereneklub
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden