143 Beiträge / 0 neu Deutsche Elf Forum
Letzter Beitrag
mokikasper Offline
Dabei seit: 30.10.2009

Müller ist der bessere Gomez.

Ist schon ein guter Fußballer, unser kommender Überrekordnationalspieler.

Und Pummelchen auch.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Es gibt die Kleinen wieder!

Toller Schweinsteiger-Assist auf Müllers Brüstchen!

mokikasper Offline
Dabei seit: 30.10.2009

Ich nehme an, du meinst damit messi und götze.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Kazachstan wäre gut beraten, noch vor der Pause den -psychologisch so wichtigen- Anschlußtreffer zu erzielen, sonst wackelt die Quali.

Mit diesen Deutschen ist nicht zu spaßen!

mokikasper Offline
Dabei seit: 30.10.2009

Na, ich sachma, da kann man nich viel sagen. Keine Erkenntnisse in irgendeiner Richtung, außer das der Capitano wieder schwer sächselt und zugenommen hat.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

*hochschreck* Da muss Neuer mal kurzfristig den Titan raushängen lassen, oder watt?

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

also götze spielt nen dreck finde ich

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Das willst Du doch jetzt nicht bewerten? Außerdem fand ich Götze zu Beginn sehr aktiv. Egal, Hauptsache, es verletzt sich keiner mehr...außer Draxler, die arme Sau!

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

extrem schäbiger kick insgesamt.

dieser komische griechenschirigeck passt dazu.

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

götze ist übrigens auch auf dem weg zum arschlochfrisurenmann

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Schiri? Wieso, hat er Frisur?

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

wenn ich deutschland wär dann würd ich mir ja für die linke av position den alaba kaufen

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

der schiri hat ne maulfotzenfrisur

Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010

Gomez weiterhin verletzt, wa? Und Kiesling nicht nachnominiert. Ergo wird wieder mit Killer Götze anstatt Killer Gomez gespielt.

Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008

Was mich bei diesem ganzen System ja ehrlich gesagt wundert. Warum kommt man denn eigentlich nicht mal auf die Idee den Poldi oder den Müller in den Sturm zu stellen...das sind beides mal gelernte Stürmer gewesen, haben aber gegenüber dem Gomez vielleicht den Vorteil, dass sie mehr als Mittelfeldspieler denken...und gegenüber dem Götze, dass sie wieder mehr als Stürmer denken. Man könnte doch im Rückspiel z.B. offensiv auch so spielen, dass Reus links, Özil in der Mitte und Götze auf rechts spielt, und der Müller halt mal zentral...wie gesagt, hat er früher bei Bayern ja auch gemacht!

Memphiz Offline
Dabei seit: 05.12.2012

...es geht bei dieser "falschen 9" ja ncht darum wer nominell in der Mitte spielt, sondern dass bei zurückfallenlassen ins Mittelfeld der falschen 9 (Götze) verschiedene andere Spieler in die entstandene Lücke  (da hoffentlich die gegnerische 4er Kette den Weg des zurückfallenden Spielers mitgeht oder allg. verwirrt ist weil sie plötzlich ohne direkt Gegenspieler darsteht) stoßen und die Buden machen. Siehe Khedira gegen Frankreich oder Müllers 1-0 gegen Kasachstan oder wahrscheinlich die Hälfte aller Messitore. Gomez hingegen schaukelt sich doch in der Regel die Eier zwischen den beiden Innenverteidigern und wartet auf den ein oder anderen Pass.

Memphiz Offline
Dabei seit: 05.12.2012

Wer da jetzt dann den Götze macht ist wohl gleich, solange er schnell, beweglich und doppelpassgeeignet ist.

Generell würd ich den Müller doch ruhig rechts lassen, da macht er die besten Spiele und meißten Tore (WM2010, aktuelle Saison).

Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010

dass bei zurückfallenlassen ins Mittelfeld der falschen 9 (Götze) verschiedene andere Spieler in die entstandene Lücke 

in die entstehende Lücke ist Müller gegen Kasachstan oft gestoßen. Deswegen bracuht man ihn nicht in die Sturmspitze stellen. Zudem würde dann die schöne Abstimmung zw. Lahm und Müller wegfallen, was ich als Bundes-Jogi nicht in Erwähnung ziehen würde. und Poldi ist außer form, der hat im Momnet nix in Startelf verloren.

AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008

Wobei ich den Lukas gar nicht mal so kagge fand, vor allem in der Defensive...

Wesentlich ist aber die Systemfrage. Gelang es nun wegen oder trotz der falschen Neun, Kasachstan frühzeitig zwei Buden einzuschenken? Oder waren das vielmehr Qualitäten geschuldet, die immer da waren (siehe Müller, Thomas)? Lag es am schwachen Auftreten der Kasachen, die Schweinsteiger unglaublich viel Platz liessen? Oder war deren defensive Grundausrichtung der Löwschen Taktik überlegen, wie Spielverlagerung.de ausgemacht haben will? 

Nun mag man drüber streiten, aber eine Erkenntnis kann man dem Spiel durchaus abgewinnen, wenn man das Frankreichspiel hinzuzieht: Es herrscht wieder Konkurrenzkampf in der N11 und zwar nicht nur auf der rechten AV-Seite. Es mag Zufall sein, dass Schweinsteiger eine seiner besseren Leistungen am Freitag abrufen konnte, nachdem er zuletzt in die Kritik geraten war. Aber über die gelbe Karte hat er sich sichtbar geärgert. Was nun, wenn Gündogan ihn morgen wieder vortrefflich zu ersetzen weiß? Dann, so würde ich fast wetten, wird Chefchen auch beim nächsten Freundschaftsspiel wieder mit von der Partie sein und sich nicht kurzfristig vorher krank abmelden.

AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008

Ach Tanthe Edith: LINKEN AV-Seite latürnich

mokikasper Offline
Dabei seit: 30.10.2009

Ich teile ja relativ oft deine Einschätzungen, aber da interpretierst du für meine Begriffe viel zu viel in eine Pflichtaufgabe, ja, in ein Spiel, in dem man quasi testen kann und auch muß, hinein. Wie auch die Jungs (und Mädels?) von Spielverlagerung.

Die Kasachen haben/hatten schlicht weder die fußballerischen noch die läuferischen Möglichkeiten, dem deutschen Druck ein entsprechendes und vor allem durchgängiges Pressing entgegenzusetzen. Daraus resultiert letztendlich ne Menge Platz für die beiden defensiven, Schweinsteiger hat ihn eindrucksvoll genutzt. Das war eine logische Folge, er hat die Meßlatte entsprechend hochgelegt. 

Den Konkurrenzkampf sehe ich übrigens nicht, jedenfalls nicht in höherem Maße als in den Jahren zuvor. Allerdings ist das Niveau der zweiten Reihe deutlich besser und bis auf wenige Ausnahmen (Lahm, eben Schweinsteiger) ist jeder ersetzbar. Grade die linke Abwehrseite ist dummerweise fast zementiert, so man das überhaupt nach diesen recht kurzen Eindrücken sagen kann. Der muß nur grob fehlerfrei bleiben, dann spielt er.

Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010

Ich seh den größten Konkurrenzkampf eher auf der linken Offensive, aber prognostiziere für die WM das üblich T-Problem neben der aktuellen falsche Neun frage. Und am Ende gewinnen immer die Spanier.

und einen hab ich noch: Schweinsteiger in der Form der letzten EM muss ersetzt werden. Wenn er nicht so fit wie momentan ist, gehört er nicht in die N11. Das ist kein Plädoyer für Gündogan, sondern eines dafür nur mit einem fitten Bayern-Schweini in die WM zu gehen.

mokikasper Offline
Dabei seit: 30.10.2009

Fix, dein letzter Absatz gilt nicht nur für Schweinsteiger. Der gilt für Özil, Götze, Reus, Klose, für alle, selbst für Lahm. Hoffentlich. Wir können es uns nämlich leisten, endlich mal wieder.

ProfessorBolz Offline
Dabei seit: 30.12.2010

bis auf wenige Ausnahmen (Lahm, eben Schweinsteiger) ist jeder ersetzbar. 


Ersetze Schweinsteiger durch Özil, das sind bis hierhin wohl die einzig unersetzbaren. Lahm fehlt schlicht jegliche Konkurrenz, ja sogar auf zwei Positionen, und Özil prägt aber hallo doch mitlerweile das deutsche Spiel.

AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008

@ Moki

Hätte es präzisieren müssen, dass ich auch nicht unbedingt auf Seiten der Jungs von spielverlagerung.de bin. Denn (polemisch) gefragt: Wie gut kann eine Taktik sein, wenn sie zu einer 0:3-Niederlage führt. Gerade die von dir beschriebene Freiheit Schweinsteigers, die maßgeblich zum Führungstor führte, wird zu wenig berücksichtigt (und alles auf die "Ungeduld" eines kaschishen Spielers geschoben).

Was die Unersetzbarkeit angeht bin ich eher beim Professor. Aber während Lahms Ausfalls je nach Stärke der Defensive des Gegners kein Beinbruch sein muss, ist in Ausfall Özils, oder schlimmer, ein lustloser Arbeitstag Özils, sehr viel entscheidender.

Buthelezi Offline
Dabei seit: 04.07.2007

Ich fand ja Kasachstan am Freitag überraschend schwach - ich konnte allerdings aus sozialen Gründen (wie soll man denn bitte Länderspiele am Freitag in seine Terminplanung aufnehmen - seit wann ist Freitag ein potentieller Länderspieltag?!?!) nur die erste Halbzeit sehen.

Aus der ließ sich in meinen Augen aber wenig bis kaum Erkenntnis ziehen, weil die Kasachen einfach zu schlecht waren. Vermutlich hat denen die Anstosszeit auch nicht unbedingt geholfen.

Da frage ich mich ja wirklich, wieso man das Spiel nicht einfach für 20.00 Uhr kasachischer Zeit am Samstag ansetzt (15h dt. Zeit) und das Rückspiel in D dann für Mittwoch.

Aber gut, das hat mit dt. Elf nur noch bedingt zu tun. Da würde ich auch behaupten das Lahm und Özil wohl die schlimmstmöglichen Ausfälle wären. Aber ganz kurz dahinter folgt in meiner Liste Klose - mit dem im 4-2-3-1 läuft es doch meistens am Besten.

Wirklich hilfreich wäre vermutlich auch, wenn vor dem nächsten Turnier nicht die halbe Mannschaft stark traumatisiert anreist - wäre wahrscheinlich am Besten wenn die dt. Mannschaften 2014 entweder spätestens im Viertelfinale ausscheiden oder aber CL/EL gewinnen. Diese Finalniederlagen helfen doch keinem weiter...

AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008

Dein Eindruck trügt nicht. Selbst dem guten Herrn Rethy ist dies nicht entgangen. Die Mannschaft hat im Vergleich zu dem Spiel von vor 2 Jahren einen Rückschritt gemacht. Wobei es aber zu Hause durchaus in letzter Zeit Achtungserfolge auch gegen (vermeintlich) stärkere Gegner gab. Und die Iren haben sie zumindest bis zur 80. geärgert.

Halt noch ein Punkt, wie du schon anmerktes, warum man so wenig Erkenntnisse gewinnen kann.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Liebe Lehrer-Kollegen, hier mein Notenvorschlag, den Eltern zur Kenntnis:

Neuer - Klassenkasper

Lahm - 1,5

Mertesacker, Boateng - ausreichend

Schmelzer - 3

Khedira - 3,5

Gündogan - 2

Müller - 3,5

Özil - 2

Reus - 2,5

Götze - 2,5

Sie waren alle stets bemüht, außer Manuel. Man muß mit seinen Eltern sprechen.

Champagnerfussball Offline
Dabei seit: 18.02.2011

Der Miro hat heute nicht den schlechtesten aller Tage erwischt scheint es...

Memphiz Offline
Dabei seit: 05.12.2012

Da Klose wieder in da ist und bestimmt Spielpraxis braucht und zudem Kapitän sein dürfte scheinen die Karten für Kießling selbst auf der Amerika Reise schlecht zu stehen....

Man könnte sowieso schonmal nette Gedankenspiele über den Kader anstellen. Realistisch betrachtet:

Adler - Höwedes, Mertesacker, Westermann, Jansen - Neustädter, L.Bender - Poldi, Draxler, Castro - Klose.

Aber ich würde mich über ein paar interessante Nominierungen freuen. Wie Müller von Mainz, der gerade sehr stark spielt. Oder dieser Kolasinac als potentielle Aternative links hinten. Der wäre doch spielberechtigt, oder? Arslan vom HSV scheint auch nicht schlecht, zumindest hat er seinerzeit hier beim TSV enormes potential angekündigt. Und für die U21 ist er glaub ich zu alt? Also entweder gibt Löw dem ein oder anderen Ü22 jährigen die Chance, der bislang durchs Raster gefallen ist, oder er schaut sich in der U20, U19 um...

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 7 Benutzer online.

  • KMeenen
  • Völkerrecht
  • scor-1904
  • Frank Liesenfeld
  • heiladesign
  • Martin1887
  • lodonzo
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden