Seiten

143 Beiträge / 0 neu Deutsche Elf Forum
Letzter Beitrag
currygoi Offline
Dabei seit: 10.06.2011
Das ist ne Frage, die man ruhig mal stellen darf:

Schweinsteiger oder Kroos?
Papiertiger Offline
Dabei seit: 09.06.2010
Also Khedira gesetzt?
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Schweinsteiger oder Kroos?

Egal, (http://www.bild.de/sport/fussball-em-2012-polen-ukraine/toni-kroos/bayer... Bayern) !

Und was die erste Elf angeht - denkma, dass es diesmal auch büschen am Gegner liegen wird. Vielleicht Gomez und Klose gegen Portugal. Zeichen setzen und so. Die probleme von sonem Bundestrainer möcht ich nicht haben (und wieder haben, falls ihr versteht, was ich meine).
currygoi Offline
Dabei seit: 10.06.2011
Heute 21:31:29 von Papiertiger
Also Khedira gesetzt?

Denke mal schon, da Schweini und Kroos vieleicht nicht die optimale Konstellation ist.
Zumindest ein klassischer 6er sollte schon dabei sein. Und dieser Typ ist Khedira.
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Du widersprichst Dir. Wäre dem so, dann startete Mertesacker, anstatt Hummels.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Zit: "Argentinien wäre ohne seine Standarts 2010 in der Vorrunde rausgeflogen! Äh, nein. Wirklich nicht."

Äh, zumindest haben sie über die Ecken entscheidende Tore gemacht. Oder verwechsele ich das mit 2006?

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Ulreich - Jantschke für Schmelzer. Lahm rückt auf links, Kehl raus, Gündogan rein und dann stimmt es, wenn man mal die Spieler der anderen 10 Vereine außer acht lässt.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Habe Schlaudraff vergessen!

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Klose UND Gomez? Da sie nicht von ihrem System abweichen werden, wäre Klose als 10er denkbar, hätten wir auf dieser Position nicht massenhaft Klasse. Aber auch Klose könnte diese Rolle auf jeden Fall spielen.

Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008

Neuer - Lahm, Badstuber, Mertesacker, Boateng - Schweinsteiger, Khedira, Podolski, Özil, Müller - Klose wird die Aufstellung vom Löw sein, bin ich mir 100%ig sicher. Letztendlich geht es doch im Moment nur darum, ob Lahm links oder rechts spielt. Ich würde ihn ja rechts spielen lassen und Schmelzer dafür links hinten, ganz einfach aus dem Grund, dass Schmelzer zwar international noch was lernen muss, aber doch ein recht guter Linker in der 4er Kette ist, während es auf rechts eigentlich keine Alternative zu Lahm gibt. Was der Löw (und auch der Heynckes) immer mit dem Boateng haben? Ich bin da immer kurz vor nem Herzinfarkt, wenn der mit seiner schlacksigen Art den Ball hat. Und Höwedes ist da auch nicht so wirklich ne Alternative finde ich.
Ich würde auch Hummels für Merte spielen lassen, wird aber nicht passieren. Und ich würde auch im Moment eher Götze oder Reus auf rechts für Müller spielen lassen, aber auch das wird nicht passieren glaube ich.

weitwinkel Offline
Dabei seit: 18.06.2010

würde ich auch (vermutlich reus vor götze), da müller nicht so gut ist wie zu beginn der saison
...und ausserdem sollte schürle anstatt poldi spielen.

Cuba Offline
Dabei seit: 25.03.2012

Da wir leider nur einen Außenverteidiger haben, der meiner Meinung nach auch immer schlechter anstatt immer besser wird, würde ich auf ne Dreierkette setzen und so offensiv wie irgendwie möglich spielen!!!

Neuer - Hummels, Khedira, Badstuber - Schweinsteiger, Gündogan - Müller, Götze, Özil, Reus - Klose

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Neuer - Hummels, Khedira, Badstuber - Schweinsteiger, Gündogan - Müller, Götze, Özil, Reus - Klose

Mit der idiotischen Aufstellung verlierst Du jedes Spiel gegen ernst zu nehmende Gegner mindestens 2:4

currygoi Offline
Dabei seit: 10.06.2011

Wenn ein 3-6-1 überhaupt irgendwie funktionieren könnte, dann nur mit zwei echten Abräumern im DM.

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Lahm spielt zum ersten mal seit drei Jahren nicht nur ganz annehmbar sondern auf Weltklasseniveau. Es gibt momentan keinen besseren Außenverteidiger. Wenn überhaupt 3 Innenverteidiger, dann mit Lahm auf Links und Großkreutz auf rechts. Aber alles Humbug. Der Schmelzer machts schon. Und wenn nicht dann eben Sorg, Jung oder Castro wenn die DFB-Verantwortlichen endlich zur Vernunft gekommen sind und Heynckes Nationaltrainer wird.

Hobo With A Shotgun Offline
Dabei seit: 14.04.2012

Die sollten mal den Kießling mitnehmen. Und Madlung.

Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008

Ich finde ja, dass sich der Jogi kein Gefallen damit tut das spanische Spielsystem kopieren zu wollen. Vielleicht ist es in der momentanen Situation, wo Klose verletzt ist, und dazu noch ein Spiel gegen einen unterklassigen Gegner wie Kasachstan, o.k. Alternativen zum "klassischen" Spielsystem auszuprobieren (wozu dann aber auch mal das Austesten einer 3er Reihe gehören würde...aber das ist ein anderes Thema). Aber grundsätzlich halte ich es für falsch ohne echten Stürmer antreten zu wollen. Klar können Spieler wie Özil, Reus, Götze, Müller, Schürrle usw. diese Tiki-Taka auch spielen, wo es dann irgendwann mal schnell in die Spitze geht...und vielleicht ist durch die Verletzung von Klose grad auch kein anderes System möglich, aber auf Dauer muss man sich ja sowieso mal nach einer Alternative für Klose umgucken (Gomez ist für mich keine), und natürlich wachsen diese Stürmer auch nicht auf Bäumen, aber vielleicht dümpelt da ja irgendwo einer rum, den man mal behutsam aufbauen könnte, auch für die Nationalmannschaft.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Weihrauch. Oder Friesenbichler. Die kommen, die Jungs ...

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

... dass sich der Jogi kein Gefallen damit tut das spanische dortmunder Spielsystem kopieren zu wollen.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Sind eh alles Chinesen, diese Trainer ...

Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

... dass sich der Jogi kein Gefallen damit tut das spanische dortmunder Spielsystem kopieren zu wollen.

Hehe, rumpler, der war gar nicht mal so schlecht, wirklich. Ironie pur, das merk ich doch SOFOCHT, doo!

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Ironie pur, das merk ich doch SOFOCHT, doo!

So kennt man Dich. Hellwach, sensibel, humorgeschult ...

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

so ein luder! hat es so-fort rausgekriegt ...

Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010

@Atate

wie willst du denn mit dreier Kette spielen. eher drei große typische verteidiger: Hummels, Mertesacker und Höwedes/Boateng (weil die beiden auch außen können) oder mit einem absichernden sechser der sich zwichen die IVs fallen lässt (Khedira + X) oder mit zwei IV und phillip lahm? Also gegen kasachstan könnte so was schon mal ausprobiert werden, aber da alle verteidiger in ihren vereinen viererketten spielen, halte ich das für nicht aussichtsreich.

Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

*kopfnicken*, wenn ich nicht gerade bei der Chefin, im Meeting sitze schon, ja...*räusper*

Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

@giselher

Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008

3er Kette: ich weiß, dass das (noch) so gut wie keiner praktiziert, aber ich glaube, dass das grad, wenn eine potentiell stärkere Mannschaft gegen ein potentiell schwächere Mannschaft (z.B. Deutschland-Kasachstan) spielt, dass das ein Spielsystem der Zukunft sein wird. Das Heil von Kasachstan kann bei einem solchen Spiel nur sein, die Bude hinten so lange wie möglich dicht zu halten, was für mich im Umkehrschluß heißt, dass man auf die Abwehrreihe(n) soviel Druck wie möglich ausüben muss, damit sich irgendwann mal die entsprechende Lücke findet, und das ist einfacher, wenn man im Mittelfeld einen Mann mehr hat, oder womöglich sogar mal wieder mit zwei Stürmern spielt. Ich würde dann mit einem Innenverteidiger spielen und die Außen so lassen wie sie sind.
Man kann das natürlich auch so lösen, dass man die beiden Außenverteidiger der 4er Kette einfach sehr viel offensiver aufstellt, und die beiden Mittelfeldspieler, die außen spielen dann quasi als Rechts- und Linksaußen fungieren, aber die mir vorschwebende Lösung der 3er Kette wurde meiner Meinung nach bisher viel zu selten ausprobiert, nicht nur im deutschen Spielsystem, sondern auch generell.

Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010

Mit enem IV find ich auch sinnvoll und dann beiden AVs, obwohl Schmelzer eher Raum, Tempo und Reus braucht um über die Außen zu kommen und wenn eine Team mit Mann und Maus im 16er verteidigt, ist das vielleicht eher unnötig. Boateng sehe ich da ähnlich zu Schmelzer. Lahm kannste auch besser vorne mitkombinieren lassen.

Ansonsten glaube ich baer nicht, dass obwohl es sich anbieten würde, Löw eine Dreierkette gegen bspw. Griecheland in einem Turnier verteidigen würde.

Hat Italien nicht mit dreierkette bei dr letzten em gespielt?

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Hat Italien nicht mit dreierkette bei dr letzten em gespielt?

steht ja oben bei Ata:

wenn eine potentiell stärkere Mannschaft gegen ein potentiell schwächere Mannschaft (z.B. ...) spielt

AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008

@ Ata

Tja, was das Kopieren angeht, da kriegste den Löw nicht von weg, einfach weil er meint mit dem spanischen Spiel auch die Gegner zu knacken, die sich gegen ein deutsches Konterspiel a la 2010 immunisiert haben.

Mein Problem bei dieser Nummer ist einfach, dass nicht klar ist, ob man "spanischer als die Spanier" werden will oder doch irgendwie ein deutsches System besitzt, so dass da so ein Schweizer-Landsknecht-Dingens draus werden könnte (um mal historisch unsinnige Vergleiche anzubringen).

Persönlich wäre es mir auch lieber gewesen, dass Löw das Spiel von 2010 perfektioniert hätte, weil man in jedem Spiel Konterchancen bekommt.

Was die 3er-Kette angeht, sehe ich das sehr viel kritischer. Italien hat eine dezidiert defensive Ausrichtung angenommen, um den Spanien ein 1:1 abzutrotzen, die haben nicht eine 3er, sondern genaugenommen eine 5er-Kette hinten gehabt, wo ab und an die Außen etwas weiter vorgerrückt sind, sich aber nie wirklich ins Offensivspiel eingeschaltet haben.

Bei der offensiv ausgerichteten Mannschaft wie der Deutschen - und den derzeit bestehenden eklatanten Schwächen in der Defensive - fängste dir selbst gegen Kasachstan mit so einem System drei Buden. Denn deren Heil muss mitnichten mauern sein. Dass kann auch Gegenstürmen sein, was "kleine" Mannschaften durchaus schon probiert haben. Und zack stehts nicht 0:1, sondern 0:3. 

Auch die Erfahrung lehrt: Wann immer Jogi sowas im Ansatz angetestet hat (Ukraine, Polen) war es ohne zweifel ein Spektakel. Und man fing sich einen Arsch voll Tore.

Mal abgesehen davon das wir doch nicht das Personal haben. Wer soll denn die 3er-Kette bilden? Schmelzer, Lahm, Badstuber (Hummels). Gott bewahre.

Nein, mit der Defensive werden .. na du weißt schon. Das ist die Lehre, die sich Jogi von den Spaniern abschauen sollte. Bei ihren letzten beiden Titelgewinnen war gerade die Defensive der Iberer eine Bank, dass vergisst man immer gern beim ganzen Xavi-Iniesta-Villa - Zauber.
Eine gefestigte 4er-Kette und notfalls zwei 6er, die alles abräumen was dem deutschen Strafraum zu nahe kommt. Auch das ist nicht so einfach. Schweinsteiger hat zwar strategische Fähigkeiten gewonnen, seine Defensivarbeit ist aber nicht im gleichen Maße gestiegen (N11) - und Formschwächen kamen hinzu. Khedira ist Lichtjahre von seiner Rolle 2010 als Ausputzer entfernt und man wird ihn öfter im gegnerischen Strafraum finden, als im eigenen. Zu Kroos muss man diesbezüglich auch nix sagen. Meine Hoffnungen ruhen so ein bisschen auf Gündogan, aber den sehe ich derzeit nicht in der Stammelf.

Nun hat Deutschland mal wieder Pech und die Stamm-IV ist platt. Wie so oft vor den Turnieren in letzter Zeit. Wär doch mal ganz schön gewesen, Hummels und Badstuber Seit an Seit die Quali spielen zu lassen. Aber ok, anderes Thema.

Seiten