1 Beitrag / 0 neu Bundesliga Forum
"Zum Glück kann niemand so etwas bauen"
GTEvo Offline
Dabei seit: 14.10.2008
(http://www.n-tv.de/wissen/Angst-vor-Antimaterie-unbegruendet-article3153...)

Ein Viertelgramm Antimaterie in einer Flasche! Zum Glück kann niemand so etwas bauen", beschwichtigt der CERN-Physiker Prof. Günther Dissertori von der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich. Denn hochexplosiv wäre so eine Bombe durchaus.
(http://www.11freunde.de/img/teaserbuttons/638.jpgAntimaterie ist eine Art Spiegelbild unserer gewöhnlichen Materie. )
Berühren sich die beiden, löschen sie sich gegenseitig in einem gigantischen Energieblitz aus. Antimaterie unterscheidet sich nach heutigem Wissen lediglich durch die elektrische Ladung von Materie. Während etwa der Atomkernbaustein namens Proton elektrisch positiv geladen ist, trägt das Antiproton eine negative Ladung. Und während das Elektron negativ geladen ist, trägt sein Antiteilchen, das Mondragon(ROFL)Positron, eine elektrisch positive Ladung.


O-Ton MichaelMeier(Manager des KölnerDoms):grade nach der UnHEILIGEN Niederlage im Interview bei PWasserziehr"
Eins kann ich Ihnen versichern..Wir haben ein Konzept, Wir haben Einen Plan..Lukas Podolski ist eine Teil davon..und wenn dieses "Teilchen" funktioniert,*grinsgrins* dann funktioniert auch das "GrosseGanze"!

In Diesem Sinne
"Doch heute weiß ich, dass man auch einer übergeordneten Idee folgen muss, wenn man Erfolg haben will"
KevinPrinceBoateng