1 Beitrag / 0 neu Bundesliga Forum
Schalke laut Medien an Frankfurts Trainer Veh interessiert
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
Quelle: derwesten.de (sid-Meldung)


Hat bei Eintracht Frankfurt einen Vertrag bis zum Saisonende: Armin Veh.
Foto: getty
Frankfurt/ Main. Armin Veh soll ein "unterschriftsreifes Angebot" vom FC
Schalke 04 vorliegen - das berichtet der kicker. Der Vertrag des 52-jährigen
bei Eintracht Frankfurt läuft am Saisonende aus. Eintracht Frankfurts
Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen weiß jedoch nichts von einem
Angebot des Ligarivalen.

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt droht das Tauziehen um
Aufstiegstrainer Armin Veh zu verlieren. Dem 52-Jährigen liege bereits ein
"unterschriftsreifes Angebot" vom Ligarivalen Schalke 04 vor, berichtet der
kicker und beruft sich dabei auf Gerüchte aus dem Umfeld der Frankfurter.

Vehs Vertrag beim Tabellenvierten läuft am Saisonende aus, Gespräche über
die Verlängerung der Zusammenarbeit hatte er immer wieder aufgeschoben -
erst müsse die 40-Punkte-Marke geknackt werden, betonte Veh immer wieder.
Nach dem 0:1 gegen Borussia Mönchengladbach am Freitag fehlen dafür
weiterhin zwei Punkte.

Auf Schalke würde Veh die Nachfolge von Jens Keller antreten. Nach der
Entlassung von Huub Stevens im Dezember vergangenen Jahres wurde Keller vom
U17-Trainer zum Chef des Profiteams befördert - allerdings wohl nur als
Interimslösung bis zum Ende der Saison.

Frankfurts Bruchhagen weiß nichts von einem Schalker Angebot
Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender des Fußball-Bundesligisten
Eintracht Frankfurt, weiß währenddessen nichts von einem Angebot des
Ligarivalen Schalke 04.. "Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass Armin
Veh über die Saison hinaus bei uns bleibt. Wenn es ein Angebot von Schalke
04 gibt, wissen nur Armin Veh und Horst Heldt davon", sagte Bruchhagen
exklusiv dem Sport-Nachrichtensender Sky Sport News HD: "Sobald wir 40 Punkte
erreicht haben, setzen wir uns mit Armin Veh zusammen. Das ist sein Wunsch."
(sid)