1 Beitrag / 0 neu Bundesliga Forum
SAT1 Text - "Schädel-Dieter" bei 1860 als Sportdirektor im Gespräch!
GTEvo Offline
Dabei seit: 14.10.2008
Ich ärgere mich grade gewaltich!
Noch am Weekend wollte ich nen "Was macht eigenklich DieterHoeness heute[/i -
Fred eröffnen.
Mein Nässchen sacht mir datt der großkopfernde VW/DeutscheBahn
"Betablocker" schon viel zu lange im Dunkeln munklet und sich kurz vor der
Erruption befindet!
"BruderJakob" is Ulis "Bluts-Maulwurfbruder" für jeden "Schlafenden Riesen"
in der Bundesliga.
Ich wette, dass wenn der Dicke da tatsächlich inthronisiert wird, dass er
traditionell jeden 1860 Star, öffentlich demontiert, seine private
Reputation und den Leumund des ProfiFußballers als Musterprofi systematisch
zunichte macht und letzendlich vom Hoff jagt!
Von den Betriebsinternas, dem "seriösen Geschäfsgebaren" des Scheichs.
Ich bin mir sogar sicher dass die mittlerweile obligatorischen Dubai
Vorbereitungstraingslager des großen FCBayern in unmittelbarem Zusammenhang
mit dem Scheich Engagement bei den 60igern zu tun haben, der FCBayern selbst
eingefädelt hat und wir nicht unzufällich, ausgrechnet in diesen Tagen
übba 50+1 Heuschrecklenpolitik diskutieren und "Fantomas" MartinKind als
RobinHood vom Maschsee durch die Gazetten geistert.
Ich erwarte täglich irgendne Frau vom Checkpoint
Charly/AWD-Maschmeyer/Schröder/Wullf Monster-Smashmeldung inne BILD und
Konsorten.
Genauso wie D.Hoeness, Deutschlands Jahrhunderttalent als Asozialen Dealer
denunziert hatte, als undisziplinierten Unterschichten Wohlstandsjüngling
aus Berlin-Wedding stigmatisiert hatte und dieser erst dadurch in Deutschland
als multimedial vogelfrei gedisst wurde.
Genauso wie er Dzeko bei VW als raffgierigen, unloyalen Fußballsöldner als
Alibi missbraucht hatte, damit Dzekos mittelfristiger Verkauf nen
betriebswirtschaftlichen pseudologischen Anstrich bekam.
Wenn Dieter Hoeness bei den 60igern anheuert, dann ist der allerletzte Beweis
erbracht dass .....