1 Beitrag / 0 neu Bundesliga Forum
Obst raus!
Gandalf Offline
Dabei seit: 06.09.2003
Seid gegruesst!
Habe grad was auf der PaBo-HP gelesen, was mich schmunzeln liess.
Da ich nich gerne alleine schmunzle, lass ick euch teilhaben.
Ich darf zitieren? Ich darf!
7.3.2007
Kein Obst mehr im Stadion
Neue Sicherheitsanweisung vom DFB
DFB
Neue Sicherheitsanweisungen hat der DFB an die Vereine der Bundesliga mit
Bitte um direkte Umsetzung ausgegeben. Ab sofort ist die Mitnahme von Obst in
die Fußballstadien untersagt. Auch im Hermann-Löns-Stadion werden die
Sicherheits- und Ordnungsdienste bei den Heimspielen des SCP entsprechende
Kontrollen durchführen.
Der DFB sieht sich zu dieser Maßnahme gezwungen, da es vermehrt bei
Fußballspielen vorgekommen ist, dass aus den Zuschauerbereichen Spieler mit
Obst (Äpfeln, Bananen, Orangen, etc.) beworfen wurden. Diesbezüglich wurden
durch den Kontrollausschuss des DFB in der Vergangenheit sogar bereits
Sportgerichtsverfahren durchgeführt.
Zitat Ende.
Es wurde ja auch mal zeit! Endlich darf ich meine Kippe in Ruhe rauchen, ohne
von der Karotte-knautschenden-Nichtraucher-Fraktion missbilligende Blicke
zugeworfen zu bekommen, die dann ihren Stumpen auch noch Richtung Rasen
spucken.
Überhaupt "Karotte": Qua Definition des DFB (resp. der HP) is Obst gemeint,
ne Karotte gehört nich dazu. Also sollten, alleine aus Protest, alle fans
nen Salat mitbringen, und die überschüssigen Strünke könnten dann den
Rasen nähren.
Bis dann eine neue verordnung rauskommt...
Jut, dann wird die Bratwurst verboten; in manchen Stadien sollte es das aus
gesundheitlichen gründen sowieso.
Aber is gut, dass der DFB mal was gegen die Gewalt in den Stadien unternimmt.
Weiter so!
Aber nun habe ich wenigstens ne gute Ausrede, wenn meine Frau wieder sagt:
"Mensch, rauch doch nich soviel, nimm mal nen Apfel!" "Is doch verboten;
haste mal feuer?"