Seiten

45 Beiträge / 0 neu Bundesliga Forum
Letzter Beitrag
mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Dochdoch! Das wei0ß ich noch vom fußball. Maschinen sag ich dir. Maschinen. Und die Trainingsmethoden. Unser Trainer war mal sehr verärgert über ein relativ lasch geführtes Trainingslager in Österreich.

Er meinte, er könne auch trainieren lassen wie früher "drüben". Das heißt den Medizinball einen sehr steilen hang hinaufdribbeln. Und wenn er zurückrollt wieder von vorne anfangen, solang bis es klappt.

Meine Frage: Mythos oder Wahrheit?

juschek Offline
Dabei seit: 06.06.2011

Da fällt mir ein alter Schmidteinander(?) Sketch ein. Herbert Feuerstein als Eiskunstläuferin und Harald Schmidt als sowjetische Trainerin mit den fiesesten Methoden, die sich führende Sportwissenschaftler der sozialistischen Brüderstaaten ausgedacht haben müssen.

So hab ich mir den Ostblock immer vorgestellt.

Ansonsten hab ich aber keine Ahnung wie das damals ablief.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Aber wie kann man denn Dynamo-Fan und im goldenen Westen aufgewachsen sein?

Klar hatte für mich als Zonenrandler (mit DDR-Fußballempfang. "Und schön, wie Halata das Spiel ordnet") auch Dühnamöh seinen Glamour, aber was hatten die denn? Nen genialen Thom, einen weltklasse Kirsten, einen vogelwilden Sammer, ...DANKE FÜR BERND SCHNEIDER!..., während wir uns in einer megaerfolgreichen Aristokratie eines Kaisers einbetten durften.

Was hat Dich so ruiniert, Juschek?

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Äääh, habe in meiner Begeisterung Vereinszugehörigkeiten zusammengeworfen und in "die da drüben" zusammengefasst. Sorry!

juschek Offline
Dabei seit: 06.06.2011

Nee, das passt schon, ich hab nur die DDR-Sozialisation nicht mitmachen müssen. Der dicke alte Kanzler hätte wohl von der Gnade der späten Geburt gesprochen.

juschek Offline
Dabei seit: 06.06.2011

Übrigens gibt´s das sehr wohl. Der selbsternannteste Intellektuelle der Republik (Richard D. Precht) geht ja auch mit seiner Anhängerschaft zu den Dinamos aus Kiew hausieren. Wobei man ihm das, als einen der wenigen Züge seiner Persönlichkeit, ob der spielerischen Fähigkeiten eines Oleh Blochin nicht unbedingt vorwerfen kann.

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Ach komm und wirklich keine Ahnung wie das damals ablief?

Da wird es doch irgendwann mal einen Übungsleiter mit DDR-Hintergrund gegeben haben. Am besten Vorname Thorsten oder Mike und Nachname mit Endung auf -ov oder -ak.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Nikolov? Lesniak? Spione??

juschek Offline
Dabei seit: 06.06.2011

Wenn schon dann richtig (Ronny). Aber ehrlich gesagt kann ich mich da wirklich an nichts ungewöhnliches erinnern. Halt der gelegentliche Handgranatenübungswurf in der ersten Klasse und die Vitaminpräparate vor dem Mittagsschlaf im Kindergarten. Halt alles ganz normal.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Ein Opfer von "Hängolin". DER Kantinenpille, noch in den 80ern!

Zottelkralle Offline
Dabei seit: 02.05.2011

http://www.sueddeutsche.de/sport/drittligist-rb-leipzig-zweifelhaftes-ge...

sueddeutsche.de haut da mal einen raus. ein zusammengematsche von verschiedensten themen in bezug zum brausehersteller. zusammen gefasst in etwa so: wenn ihr hier rb leipzig doof findet dann müsst ihr auch gegen vettel sein und gomez und kommt mir nicht mit moral die gibt eh nicht und ferig!

aus dem themenkomplex könnte man eine menge machen aber nicht so.

ach und dass mir vettel völlig egal ist und die verbindung gomez-brause peinlich finde interessiert nicht.

MadjerundSolskjaer Offline
Dabei seit: 09.02.2011

In 80 Zeilen online kann man keine tiefschürfende Analyse des Brause-Imperiums pressen. Da bleibts zwangsläufig oberflächlich. Kann Deine Abneigung gegen den Text auch daran liegen, dass Dortmund praktisch in den gleichen Topf geworfen wird?

Zottelkralle Offline
Dabei seit: 02.05.2011

ne wirklich nicht, finde nur dass man dann halt keine 80 zeilen schreiben sollte.

Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

An Vereine wie Leverkusen oder Wolfsburg hat man sich längst gewöhnt, und irgendwann wird das bei Leipzig genauso sein.

Hab heute im Schalke Unser gelesen, dass 5000 Zuschauer das El Plastico zwischen WOB und LEV geguckt haben auf sky. 5000....

@ juschek: In welcher Kaufhauskette gibts die Trikots von Athen denn? Bin interessiert!

Seiten