Seiten

44 Beiträge / 0 neu Bundesliga Forum
Letzter Beitrag
»Erklären Sie mir, was ein Konzepttrainer sein soll!« - Peter Neururer über den Trainermarkt
felixander Offline
Dabei seit: 24.02.2010
wenn es keine guten oder schlechten trainer gibt, sondern nur erfolgreiche oder erfolglose: was ist dann peter neururer für einer?
L3v3l0rd Offline
Dabei seit: 02.07.2009
Im Moment Nix.
pandrodor Offline
Dabei seit: 23.09.2009
B6wOcU0gTyA
GTEvo Offline
Dabei seit: 14.10.2008
Heute 11:19:51 felixander

wenn es keine guten oder schlechten trainer gibt, sondern nur erfolgreiche oder erfolglose: was ist dann peter neururer für einer?
Einer wie Klinsmann und Löw, wie Rangnick und Slomka, nie nen Titel geholt abba trotzdem den Bekanntheitsgrad eines Titelhamsters wie Hitzfeld, Lattek, Heynkes und Magathmann.

Pedda Neururer ist Kult. Eine Bundesliga Marke.
Sozusagen die Wrangler Jeans der Bundesliga.

Tuchel, Hyballa, Wollitz, Stanislaswki, Klopp, Dutt& Fink(Jogis Nachfolger) sind Bio Jeans.

In 10 Jahren sehn wa weiter...ich schätze allerdings dass pissdahin auf einen Slomka, 25 neue Tuchels in der Bundesliga networken..denn heute wird seit 2004 nach dem Multilevel Marketing Prinzip und in München,Wolfsburg, Leberhausen, Stuttgart, Hoffenheim, Hamburg, Schalke nach dem Schneeball System personalgewirtschaftet.

Der Moderne Fußballlehrer ist nix anderes wien LR Berater odda NWA Berater, meinetwegen auchn AWD Berater.
Network, Bonus und Sonderbonus heissen das Zauberwort, Orgaleiter und Topberater, nicht mehr Tarifvertrag und Angestellter.

TschakkaTschakka
Holger
AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008
Schade, zu spät - das Holgerchen sich hier auslässt, war nur eine Frage der Zeit.

Nix Schlechtes über Peter wegen Bochum. Aber muss man auch nicht. Er schafft das ganz gut allein, sich selbst wie ein Depp darzustellen.
Ist Ihre Generation im Moment vielleicht einfach nicht gefragt?
Peter Neururer: Das glaube ich nicht. Louis van Gaal ist ein älterer Trainer, Jupp Heynckes auch.
Jesusmariaundjosef.

Und nur pro forma: Löw hat den DFB-Pokal mit Stuttgart gewonnen, nech.
Linker Libero Offline
Dabei seit: 20.01.2011
Hat der Neururer je einen Titel gewonnen? Okay, Aufstiege und Klassenerhalte sind auch aller Ehren wert, dazu UEFA-Cup mit Bochum, keine Frage! Einen Titel hat er aber sicher: "Noch lebender deutscher Profi-Trainer mit den meisten Stationen".
Mit diesem Interview hat er seinen Marktwert innerhalb der Bundesliga jedenfalls nicht gerade gesteigert. Ob ihm das bewusst ist? In Robert Enkes Biographie wird er beschrieben als Trainer, der in erster Linie Standarts bis zum Exzess trainieren ließ, ansonsten aber auf Taktik und Spielanlage keinen großen Wert legt.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
Noch lebender deutscher Profi-Trainer mit den meisten Stationen".

is doch quatsch, der stange und der pfister und so haben sicher mehr stationen als der neurur
Linker Libero Offline
Dabei seit: 20.01.2011
@saloth
Okay, mit den meisten Stationen in der 1./2. Bundesliga.
Der_Uerdinger Offline
Dabei seit: 25.11.2008
In irgendeinem anderen Interview hat er erzählt, dass auch wir ihm vor zwei Jahren einen Trainerjob angeboten haben.

Danke, danke, danke, Peter fürs Absagen.
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Ich weiß nicht, was Ihr gegen den Trainer Neururer habt. Der hat doch auf Schalke, in Bochum, in Hannover kurzzeitig was bewegt? Jedenfalls war er jeweils "besser" als seine direkten Vorgänger oder direkten Nachfolger. Glaube ich jedenfalls. Man muss sich nur mal die Kacke vor Augen halten, die sich sein Spielermaterial nannte, als er den jeweiligen Dienst antrat. Möget ihr Betroffenen mich mit Schaum vorm Mund ruhig berichtigen.
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
Eben, immer dieses Neururer-Bashing. Kurzfristig is der immer für was gut, nicht ganz so gut wie Feuerwehrmann Berger, aber fast. Und unterhaltsam isser. Bei uns warer ja auch maa, hat uns dann ne Stürmerperle Gaismayer beschert, das war nicht ganz so toll. Hat dann auch nicht ganz für den Klassenerhalt gereicht, aber das war nicht seine schuld.
Nach links, und nach rechts, beweg deine Hüften und tanz den Peter Neururer, nach links ...
skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009
Wenn man Neururer nach einem Konzept fragte, bekam man jedenfalls keine weiterführende Antwort, die anders klang als nach brennendem Rasen und zu fressendem Gras.
Vielleicht nennt mir ja mal jemand einen, einen einzigen Fußballer, den er "entdeckt", gefördert und nach vorne gebracht hat....
Für das, was Peter der Große erreicht und bewerkstelligt hat, hat er einfach eine viel zu große Klappe und zu vorlautes Maul. Das kann nicht jeder ab unter den Leuten, die Trainer einzustellen haben.
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Er leidet unter dem Lothar-Matthäus-Syndrom. Na und? Ich fand ihn genauso unterhaltsam und eloquent, wie Dampfplauderer Klopp.
AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008
Ich weiß nicht, was Ihr gegen den Trainer Neururer habt. Der hat doch auf Schalke, in Bochum, in Hannover kurzzeitig was bewegt? Jedenfalls war er jeweils "besser" als seine direkten Vorgänger oder direkten Nachfolger

Anti, mit dem Peter geht es mir ungefähr wie einem David-Hasselhoff-Fan, der jahrelang jede Folge von Knight Rider aufgenommen hat und The Hoff dann vollgekotzt und besoffenen mit Hamburgerresten in der Dusche sehen muss.

Hat er was in Bochum bewegt ? Aber hallo. Aber leider nicht dauerhaft. Und da haben wir das erste Problem. Den Ruf des Feuerwehrmannes muss man eben erstmal loswerden. Und das geht kaum, wenn man, wie Peter offenkundig den Anspruch hat, vom Fleck weg für die 1. oder 2. Liga angeheuert zu werden.

Denn es hat doch seinen Grund, dass er seit Bochum nirgendwo mehr Recht Erfolg hatte. mit Grauen denke ich an seinen Auftritt in Duisburg. Das liegt m.E. nicht daran, dass es keinen "passenden" Verein gegeben hat, sondern das Neururer offenkundig nicht bereit ist, seinen Horizont auch nur ansatzweise zu erweitern.

Dann wird man anhand von Peters Aussendarstellung auch den Eindruck nicht los, sich und seine Methoden nicht ändern zu wollen. Kann ja sein, dass alle Neuerungen im Trainergeschäft nur Scharlatanerie sind, aber um das rauszufinden reicht nicht ein "Das ist so", sondern die Bereitschaft, sich darauf einzulassen.

Und nun sieh dir den Peter an und seine Sprüche.
Allein das mit der "Fortbildung": Ich schaue mir andauernd Spiele an, bin ständig unterwegs und besuche Kollegen im Ausland. Andere nennen das Fortbildung.

Wow. Dann bilde ich mich aber auch fussballtrainertechnisch fort. Ma guck'n wann der Uli anruft.

Das bittere ist: Ich wette, Neururer WEIß das alles ebensogut. Er ist darob frustriert, und dies äußert sich in Interviews wie den obigen, wo er lieber den Lautsprecher gibt, statt mal das Maul zu halten und irgendwo in einer unteren Liga wieder mit sportlichen Erfolgen seinen Ruf wiederherzustellen.

So, nun gehe ich das eklige Gefühl abwaschen, auf eines meiner Idole gespuckt zu haben. Danke, Anti...
Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008
Ich glaub ja, dass so'n Peter Neururer im bezahlten deutschen Fußball keinen Job mehr kriegen wird. Dafür gibt es mittlerweile einfach viel zu viele junge aufstrebende Trainer, die das mindestens genauso gut können wie er, aber einfach besser für's Image des Vereins sind. Es ist halt nunmal grad angesagt nicht nur mit jungen Spielern, sondern auch mit jungen Trainern zu arbeiten.
Ich mein, da muss man ja nur mal auf Transfermarkt.de gehen und gucken, wer da so alles rumdümpelt als arbeitsloser Trainer...da kriegt eher Andy Brehme noch nen Job (von wegen Weltmeister und so).
Für die Bundesliga ist er auf jeden Fall mittlerweile zu uninteressant (außerdem hätte das fast schon ähnliche Züge wie bei Matthäus...mit Neururer blamiert man sich doch mittlerweile genauso) für die 2. und 3. Liga wäre er vermutlich einfach zu teuer, außer für einen Verein wie Duisburg der ambitioniert ist aufzusteigen, aber auch da gilt das gleiche wie für 1. Bundesligisten. Würde mich auf jeden Fall wundern, wenn der nochmal irgendwo auftaucht.
Eins hab ich vergessen: gibt natürlich so bescheuerte Manager wie Dieter Hoeness....das wäre vielleicht noch so'ne Variable, die man nicht einplanen kann und der Neururer doch nochmal nen Job kriegt!
Aber ansonsten soll er halt einfach ne Soccer-Halle aufmachen oder so, wenn ihm langweilig ist!
Linker Libero Offline
Dabei seit: 20.01.2011
@Attacke:
Ja, das Loddar-Syndrom ist auch beim PN zu entdecken, wenn auch nicht ganz so verzweifelt, aber beide schreien Sie denselben Satz:

"Welcher international Top-Verein erkennt denn endlich, dass ich einer der fähigsten und genialsten Trainer bin?!!"

Der Loddar schreit´s dem BILD-Reporter ins Telefon, der PN schreit´s in seinen Rasierspiegel (muss der arme Rasierspigel doch schon das Bullenbärtle aushalten).
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
@Abt:

-"The Hoff" hatte aber wenigstens die Klasse, sich noch in die gekachelte Nasszelle zu schleppen.
-ouja, Düsburch hatte ich verdrängt!
-der Rest sind selffulfilling LotharMatthäussismen.

@Ata:
-auch LotharMatthäusismen. Ich glaube ja, daß LM ein Spitzen-Trainer wäre. Gerade für eine Spitzenmannschaft geeignet.
-an die Variable Dieter Hoeneß hatte ich nicht gedacht.

@LL: ja, man kriegt Schimanski zwar aus dem Ruhrgebiet, aber das Ruhrgebiet nicht aus Schimanski. Und Schimmi konnte doch noch nicht mal in Holland ohne Hilfe erfolgreich ermitteln. Im Gegenteil: wurde er in der Folge nicht auch mal vollgekotzt und besoffen mit Pommes in einer Dusche aufgefunden?

Ich meine nur, daß da Fans ganz schön irreal sind, was die Vorstellung, wie sich einer ihrer Representanten geben muß sind. Sind Otto Rehagel, Ottmar Hitzfeld, Jupp Heynckes auf ihre Art nicht auch peinlich?
Wirsching Offline
Dabei seit: 04.12.2009
Ist Mourinho ein Konzepttrainer???
Wirsching Offline
Dabei seit: 04.12.2009
oder Ferguson?
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Wenger, das ewige rolemodel....
Gruni Offline
Dabei seit: 09.11.2009
PN`s Stigma war, ist und wird für immer sein Größenwahn bleiben. Er weiß alles, er kann alles und sowieso ist alles Quatsch, was die anderen machen oder sagen.
Nicht wenige bekommen davon aber Migräne oder Weinkrämpfe, und so ist er mittlerweile zur Lächerlichkeit verkommen und taugt gerade noch als Pausenclown am DSF-Stammtisch in Rüttenscheid.
AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008
The Hoff" hatte aber wenigstens die Klasse, sich noch in die gekachelte Nasszelle zu schleppen.

Eben. Der Peter erbricht sich gleich vorm erst besten Mikrofon/Notizblock eines Journalisten.

Sind Otto Rehagel, Ottmar Hitzfeld, Jupp Heynckes auf ihre Art nicht auch peinlich?

Jo. Aber a) haben alle drei dauerhaften Erfolg samt Titeln vorzuweisen und b) stellen sie sich nicht vor den Marler Stern (sinngemäß) und brüllen: Die dicksten Cojones habe ich, (http://www.youtube.com/watch?v=rd3CDWLhlrkwääählen sie mich.... )
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
PN`s Stigma war, ist und wird für immer sein Größenwahn bleiben. Er weiß alles, er kann alles und sowieso ist alles Quatsch, was die anderen machen oder sagen.

Aber was, wenn er tatsächlich (nach Lothar!) der Beste sein sollte, wenn er Recht hat? Wir beurteilen ihn doch auch nur an für uns kaum fassbaren *softskills*, anstatt mal den Blick wieder auf Tabellen zu richten oder wo er wirklich was bewegt hat. Ich meine...mal im Ernst...Mourinho ist ja nur ein Abklatsch von Neururer, ne?
AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008
Wir beurteilen ihn doch auch nur an für uns kaum fassbaren *softskills*

Sind tatsächlich erzielte Titel auch "softskills" ?

Und "The Special One" ein Abbild von PN ? Hat was. Nur der Jose bringt seine Spieler dazu, sich für ihn zu zerreissen, der PN macht es im Zweifel lieber selber...
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Sind Otto Rehagel, Ottmar Hitzfeld, Jupp Heynckes auf ihre Art nicht auch peinlich?

Jo. Aber a) haben alle drei dauerhaften Erfolg samt Titeln vorzuweisen und b) stellen sie sich nicht vor den Marler Stern (sinngemäß) und brüllen: Die dicksten Cojones habe ich, wääählen sie mich....

Sag es einfach: Du magst solche Leute nicht. (obwohl DU mir dann die Serie "How I Met..." empfiehlst, in der DER Held selbst Neururer noch topt!). ;-)
Gruni Offline
Dabei seit: 09.11.2009
.mal im Ernst...Mourinho ist ja nur ein Abklatsch von Neururer, ne?

rein optisch hast du natürlich recht!!
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Das wegen dem "optisch" hatte ich aus Gründen der Fallhöhe doch gestrichen. Ich wollte Euch Probanden MIT Augenbinde in diese Theorienwelt treten lassen.
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
Muräne Mourinho schafft sich ja nur immer die teuersten und angeblich besten Spieler an, da isses ja keine große Kunst, damit zu glänzen. Daran gemessen, ist Peter höher einzustufen.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
ich weiss nicht wie euch das geht, aber ich finde neururer einfach den perfekten nachfolger für den demnächst entlassenen louis van gaal.
AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008
Da können sich dann die Putzfrauen aber darauf einstellen, Blutlachen wegzuwischen. Uli und Peter, (http://www.youtube.com/watch?v=pmRAiUPdRjktwo men enter, one man leaves...)
Rhoenschaf Offline
Dabei seit: 22.09.2008
Gelse, endlich sagts mal einer!
Mit PN beim FCB ist die CL nur reine Formsache

Seiten