1 Beitrag / 0 neu Bundesliga Forum
Dr. Sprenger über Zufall im Fußball - »Klinsmann? Ein Glückspilz«
Marco Polo Offline
Dabei seit: 21.01.2009
Also die Annahme des Bayern Dusels ist aber auch ein Regentanz.
Fußball ist wie Poker. Ein Spiel das vom Glück entschieden aber nicht
beherrscht wird. Man kann durch richtges Handeln dafür sorgen, dass die
eigene Wahrtscheinlichkeit Glück zu haben steigt.
Glück ist letztlich nur das eintreten einer günstigen Möglichkeit. Man
muss aber diese Möglichkeit erschaffen und damit einhergehend die
Wahrscheinlichkeit. Diese kann man dann jedoch beeinflussen.
Das machen die Bayern. Sie haben nunmal oft die beste Mannschaft, die sich
dann langfristig durchsetzt. Wie das im Einzelnen geschieht ist dann
sekundär. Die selektive Wahrnehmung tut dann ihr übriges um den Mythos des
Bayern Dusels zu erschaffen.
Ich meine: Man kann nicht als vernunftbegabter Mensch glauben, die Bayern
hätten alles was sie erreicht haben nur dem nackten Glück zu verdanken und
ihr eigenes zu tun wäre trivial gewesen.
Den Bayern Dusel kann man dann einfach dadurch erklären, dass viele
Mannschaften gegen den FCB überdurchschnittlich motiviert sind und auch sehr
gut mitspielen. Dies erreichen sie aber nur indem sie über ihrem
eigentlichen Tempo spielen, wodurch ihre Kraftreserven schneller zur Neige
gehen. In den letzten 10 min brechen sie dann ein und die Bayern schlagen zu,
das ist kein Dusel sondern eine Notwendigkeit. Je länger das Spiel dauert
desto dominanter wird die bessere Mannschaft. (Man nehme das WM Finale 2010).
Zu guter letzt: Man nehme diese Hinrunde um den Regentanz Bayern Dusel
abzuschießen: Das Spiele gegen Kaiserslautern, Schalke, Mönchengladbach,
Dortmund, Leverkusen...und weitere...da war von Dusel höchstens auf der
Gegenseite etwas zu sehen.
Die Gegener der Bayern brauchen einfach einen Regentanz um sich zu erklären
wie der FC Bayern gewinnen kann, ohne zugeben zu müssen, dass er schlichtweg
die bessere Mannschaft hat.
Was in logischer Konsequenz heißt, dass die Bayern in dieser Hinrunde nicht
die beste Mannschaft hatten...was wohl kein Bayernfan bestreiten würde.
Umgekehrt würde die überwiegende Mehrheit des gegnerischen Anhangs
abstreiten, dass Bayern die beste Mannschaft hat, wenn sie oben stünden bzw.
werden sie es tun wenn es wieder der Fall ist. Dusel eben.