21 Beiträge / 0 neu Blattkritik Forum
Letzter Beitrag
# 129 Ultra-Interview
Kopfbenutzer Offline
Dabei seit: 06.08.2012

Dass gewaltbereite Ultras in schicken Fotos sexy dargestellt werden – geschenkt.
Dass die Interviewer bei widersprüchlichen, unreflektierten oder menschenverachtenden Äußerungen nicht nachhaken – geschenkt.
Dass das Interview nicht in einen differenzierenden Kontext gestellt wird – geschenkt.

Unter den fett gedruckten Zitaten waren diese: „Ultras geben jungen Leuten halt“ und „Gewalt ist ein Teil von Ultra“.
11 Freunde empfiehlt: „Orientierungslose Jugendliche, die Ultraszene gibt Euch Orientierung und Anerkennung, aber nur wenn Ihr bereit seid, anderen auf die Fresse zu hauen!“
Erzählt das mal den Kindern von Daniel Nivel.

MrSpinalzo Offline
Dabei seit: 19.07.2011

Erzählt das mal den Kindern von Daniel Nivel.
Schön, dass wenigstens du diese Sachverhalte so reflektiert betrachtest. Ich geh' dann mal meinen Kopf benutzen...

bsg Offline
Dabei seit: 18.11.2010

Ich kriesch bei den blassierten Hackfressen allerdings auch ziemlichen Brechreiz. Wenn das die Spitze der Ultrabewegung ist, oder zumindest die, die die Anliegen der Szene öffentlich vertreten sollen, dann gute Nacht!
Diese selbstgerechten Fuzzies bringen mich dazu, diese Ultrabewegung weiterhin mit mehr als einer hochgezogenen Augenbraue zu betrachten.

Von den Fragestellern sehr schwaches Interview. Seh ich auch so, daß man da an sehr vielen Stellen mal hätte nachhaken sollen. So bleibt der sehr fade Beigeschmack, daß man diesen Arschgeigen ein vermeintlich schönes Forum bieten wollte um weiterhin im schönen Schein dazustehen. Gut, daß die dreisten Drei es nicht zu nutzen wussten.

suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010

was ist eigentlich ein differenzierender Kontext?

MrSpinalzo Offline
Dabei seit: 19.07.2011

Naja, im Sachtext würden dann halt Sätze wie "Der feine Herr Ultra gab mir die Hand in der linkischen Facon eines Mannes, dem man keinen Gebrauchtwagen abkaufen würde." geschrieben stehen.

linksfuss05 Offline
Dabei seit: 01.03.2011

Um ehrlich zu sein, hat das Interview bei mir keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Zu belanglos das ganze. Die Jungs hatten ihr Forum, jetzt ist gut.

Orangeat und Sukkade Offline
Dabei seit: 19.04.2010

Das war genau der gleiche vorgepresste Schrott wie die Kloppo-Lobhudelei des alternativen Trainers. War auch was von der immer gleichen Pyro-Scheiße zu lesen? Gääähn. Aber 11 Freunde scheinen da wohl im richtigen Umfeld andocken zu wollen: Von Freiburg-Vauban bis HH-Schanzenviertel. Also bei den richtigen Spießern; die, die sich kleiden wie Grüne und ihr Kreuzchen bei der CDU machen und dem netten Rumänen mit dem Schifferklavier in meiner Heimatstadt noch nicht mal ihre alten DM-Münzen zuschanzen würden. Also, so ungefähr. Dieser ganze Ultra-Kram scheint mir doch von vorne bis hinten verlogen zu sein. Als einzig richtiger Weg bliebe da doch die Trennung: Amateursport und Profi-Fußball. Oder glauben diese Leute im Ben-Sherman-Karohemd und der Schiebermütze wirklich, sie wären die Retter des Profi-Fußballs? Oh Gott, die Profis sind verloren bis in alle Ewigkeit, schon mindestens seit Sean Dundee und Jan Aage Fjörtoft. Ich könnte der Szene etwas abgewinnen, wenn sie sich so Fun-Punk-mäßig positionieren würde, aber mit ihren Forderungen nach Basisdemokratie usw., passen diese Gestalten wohl eher in den Gemeinderat der Samtgemeinde Zeven.

Mein letzter Ratschlag bleibt wie immer: Geht doch einfach zum Wilhelm-Rupprecht-Platz, feuert den HSV Barmbek-Uhlenhorst an und zieht euch gemeinsam mit dem Barmbeker Pöbel den Arsch zu. Das würde helfen. Gilt auch manchmal für 11 Freunde.

Nachtrag: Dass man jetzt die Beiträge bearbeiten kann ist ja immerhin was.

saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004

der weltuntergang is nahe! mindestens!

h_g_bruns Offline
Dabei seit: 07.09.2004

man muss das auch mal rauslassen können

Orangeat und Sukkade Offline
Dabei seit: 19.04.2010

Bidde! Ansonsten war das Heft ja auch ok. Die Legionärs-Seiten - toll. Hab die ganze Zeit auf WOB hingearbeitet und wurde auch nicht enttäuscht. Aber dieses Schanzenviertel-Prenzlauer-Berg-Vaubaner, pseudosoziale Alternativ-Gebabbel ist unerträglich geworden. Da beschwert man sich über die Sendung beim Plasberg, in Wahrheit hat man in der 11F-Redaktion doch feuchte Hosenbeine bekommen. Und es sind im Heft dann ja auch immer die gleichen Autoren, die sich diese "Premium"-Artikel herauspicken...

saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004

und ich dachte das neue Schanzenviertel-Prenzlauer-Berg-Vaubaner, pseudosoziale Alternativ-Gebabbel seo ueber das Schanzenviertel-Prenzlauer-Berg-Vaubaner, pseudosoziale Alternativ-Gebabbel zu laestern

Orangeat und Sukkade Offline
Dabei seit: 19.04.2010

An dieser Stelle mal ein formechtes: Hä?

saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004

naja, fuer mich machen die ach so coolen leute, die so nett ueber die Schanzenviertel-Prenzlauer-Berg-Vaubaner, pseudosoziale Alternativ herziehen, keinen deut besser. ist fuer mich die selbe liga

Orangeat und Sukkade Offline
Dabei seit: 19.04.2010

Da hast du Recht. Wir stecken alle in dem Topf mit dem halbgaren Gemüse. Was bleibt ist die Illusion. Ich hab nach guten Jugendspielen auch immer Pizza von Papa und Heiermänner von Oma bekommen.

saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004

dann warste ja ein echter jungprofi

Orangeat und Sukkade Offline
Dabei seit: 19.04.2010

Ja. Verdorben und versaut. Und verloren bis in alle Ewigkeit. ;)

saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004

mach dir keine sorgen, jesus liebt auch dich!

Orangeat und Sukkade Offline
Dabei seit: 19.04.2010

Amen.

Orangeat und Sukkade Offline
Dabei seit: 19.04.2010

Amen.

Bulettenkönig Offline
Dabei seit: 29.07.2008

Hallelujah!

ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

Man konnte den Köttel durchs Papier riechen. 30+.. im Leben nicht.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 10 Benutzer online.

  • ChrM
  • Clint Billton
  • JonnyKuster
  • XiX
  • basil78
  • riego
  • noodles
  • Grincher
  • Averell
  • Timo Dereani
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden