23 Beiträge / 0 neu Besoffen am Bierstand Forum
Letzter Beitrag
WM-Übertragung: ARD, ZDF oder RTL ????
Gidorah Offline
Dabei seit: 05.08.2009
Nachdem für uns bisher die ZDF-Übertragungen, angefangen von Bela R bis hin zu den unsäglichen KMH und Ok der blanke Horror waren, stellte die gestrige Übetragung von ESP-POR die absolute Trendwende dar:

Ob die beiden wohl was miteinander haben ?
fragte mein Kumpel, na ja: das gleiche hatte kurz zuvor auch gedacht..............

Und unter diesem Blickwinkel war das das gebalze und geturtle der beiden plötzlich gut für so machen Brüller und Schenkelklopfer.

So unterhaltsam war die WM bisher noch so überhaupt nicht!

Man darf gespannt sein wie's weitergeht................
Gast (nicht überprüft)
Mal ehrlich, sympathischer ist der Oli geworden durch den Abstand zum Ball, aber der Mann ist am Mikro einfach überfordert. "Wenn DUUUU", "dann denkst DUUUU" usw. das hat sich irgendwann ausgetrocknet, das klingt dann irgendwann nicht mehr so tief wie er es gern hätte. V.a. wenn dann auf ein "dann denkst Duuuu.." ein "man, das kann ja nicht wahr sein." folgt, ist klar, er hat nichts zu sagen. Ich dachte ja, da kriegt man bißchen nen Einblick für das Torwartwesen, aber Pustekuchen. Bier bestellen ist sinnvoller inner HP.
Das liegt aber vielleicht auch an der Ausrichtung des Gespräches Reporter-Experte bei den Öffentlichen. Der Reporter frägt irgendwas (meist Banales) und nachdem der überforderte Experte antwortete, kommt nicht mal ein Sätzchen Antwort oder ne Gegenfrage. So bleibt die Expertenmeinung einfach immer in der Luft hängen. Der Mehmet ist somit auch völlig verschenkt.
Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008
Olli sollten sich beim dozieren mal den linken Arm festbinden oder hat er so einen heftigen Tremor?
Gast (nicht überprüft)
Das ist sein Tiefenstreuer:
"Ja, gut, ääääähm, wenn DUUU da" und dann den Arm. Früher ging das, da dachten die Leute, guck an, der Oli weiß Bescheid, jetzt hat sichs. Spätestens nach der KSC-Vereinssitzung als er diese peinliche Rede für seinen Vater sprach und dabei den Arm bei jedem Satz fast ausrenkte gings bergab. Der Arm war nicht mehr zu gebrauchen.
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
Hab ich eigentlich schon gesagt, dass ich Günther - Fan bin ? Ich finde es jammerschade, dass er abtritt.

Was er sagt, hat Hand und Fuß.

Klopp bei RTL find ich auch noch ganz gut, Scholl ist bemüht und kann noch einer werden, wobei die Fußstapfen von Günther sehr sehr groß sind.

Kahn langweilt mich auch, muss ich zugeben. Da kommt nichts überraschendes, er spult jedes Mal sein Programm ab.

Die Tatsache, dass einfach eine Meinung eines Experten eingeholt wird und darauf dann gar nicht eingegangen wird - El schrieb es - ist mir auch aufgefallen.

Da finde ich ja die BBC löblich, die mit Gary Lineker einen Moderator hat, der auch mal nachhakt oder widerspricht.
hagenpop Offline
Dabei seit: 05.11.2009
@ El Butre

Deine Kahnabwärtsbeschreibung trifft es wirklich sehr gut. Sympathischer ist er mir nicht wirklich geworden. Er kommt so bisschen onkelnett schmierig rüber und nicht mehr so adrenalingeladen abgeklärt oder arrogant. Das stand ihm leider bisschen besser.


@ Eufi

Ich weiß nicht welcher der Experten sich überhaupt widersprechen lassen würde.
Kahn würde mit Hohenstein nicht mal diskutieren, Delling ist sowieso nie ernst und sich von Beckmann nicht widersprechen zu lassen ist wahrscheinlich männlicher Instinkt oder so. Jauch und Klopp finde ich banalerweise ganz gut, aber das Drumrum nervt mich extrem. Ich weiß nicht vielleicht kann ja Jauch wenn er bald ARD ist ja ma mit Scholl probieren höhö.
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Der Jauch und der Kerner und der Beckmann, sowie der Kahn und seine Müllerin haben beim Fernsehen allgemein und beim Fußball im Speziellen nichts zu suchen. Die sollen zu NDR1 Radio Niedersachsen oder Radio Luxemburg wechseln und dort die Schlager-Hitparade und die Grußbotschaften mit anschliessenden Musikwunsch machen.
Gidorah Offline
Dabei seit: 05.08.2009
(http://www.tz-online.de/ereignisse/fussball-weltmeisterschaft-2010/aktue...)

wenns erstmal durch die gesamte medienlandschaft getrieben ist, ists niur noch halb so lustig !
von Schierer Offline
Dabei seit: 05.07.2010
Jetzt weiss ich, warum mir die ZDF-Übertragungen ungewohnt 'anzüglich' vorkamen...
Gast (nicht überprüft)
Was zählt, ist doch der Live-Kommentar. Das ZDF 2010 unerträglich in seinem Fach-Unwissen. Was die für Quatsch erzählt haben und für Dinge falsch oder übersehen haben, das tat teilweise schon weh.
Und auf RTL der Jürgen als Co., der sich gefühlt nur mit "unglaublich" und "absolut" auszudrücken vermochte. Absolut unglaublich.
Darum Gewinner diesmal: die ARD. Scholl fand ich prima, bewies Fachwissen, müsste es nur noch offensiver vortragen. Netzer/Delling haben sich überlebt.
AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008
@ Monssolis

Hast du dasselbe ARD geguckt wie ich ? Scholl hat "Fachwissen" bewiesen ? Wann war das denn ? Scholl glänzte für mich bei dieser WM durch eine atemberaubende, egoprojezierte Ahungslosigkeit. Spontan fallen mir 2-3 Szenen dazu ein, die ich dir gerne en detail auf Wunsch schildere...
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Wunsch!
sgu07 Offline
Dabei seit: 07.03.2004
ich auch. wunsch.
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Stimmt das? HEUTE ZUM ALLERLETZTEN MAL MIT GÜNNI?

(Is doch noch Spiel um Platz 3... Finale wird ja leider von den ZDF-Fumpen übertragen)

Ich will das nicht wahrhaben und Tränen trüben meinen Blick.
rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009
Sehr spontan kommen hier ja nun auf mehrfachen Wunsch die 2-3 Ahnungslosigkeitsbeweise von Scholl, nicht wahr?

RTL unerträglich dumm.
ZDF langweilig dat et kracht.
ARD gewohnt mittelmäßig bis gut.
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Der beste deutsche Akteur am gestrigen Abend:
Günni Netzer!
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
hallo! hallo? vergiss mich nicht. ich hatte schon elf beim anpfiff!
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Wie meinen?
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
ich finde, ich hab ne hervorragende leistung an der theke gezeigt. besser als die nationalmannschaft aufm platz
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Ach so. Hmmm, das ist aber eine eher subjektive Aussage. Gibt es auch unabhängige Meinungen zu deiner Leistung? Und warum hat es nicht gereicht, um die Spananier zu schlagen?
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
ich sag mal, elf biere vorm anpfiff ist nicht zu verachten.
der spanier war nicht zu schlagen, weil er sich nicht aus der deckung gewagt hat.
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Gut, ich sehe, da ist Potenzial vorhanden. Du bist ja auch noch jung, da ist eine Steigerung noch möglich. Auf alle Fälle solltest und wirst du aus dem gestrigen abend etwas mitnehmen und wertvolle Erfahrungen gesammelt haben. Wir können also optimistisch in die Zukunft schauen, das Fundament für künftige Erfolge ist da. Jetzt heisst es, den Fokus auf die EM 2012 und darüberhinaus auf die WM 2014 zu richten. Vielleicht kannst du da den letzten Schritt machen und Titel gewinnen.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
Auf alle Fälle solltest und wirst du aus dem gestrigen abend etwas mitnehmen und wertvolle Erfahrungen gesammelt haben

hauptsaechlich kopfschmerzen.
wird aber unvermindert weitertrainiert, im fokus steht vorallem brasilien 2014.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 2 Benutzer online.

  • kordeler
  • sestr
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden