104 Beiträge / 0 neu Besoffen am Bierstand Forum
Letzter Beitrag
Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Echt? Hab die beiden noch nie zusammen gehört. Aber Heinrich und Thiele speziell inner Leichtathletik sind einsame Spitze.

balabala Offline
Dabei seit: 26.04.2009

Waaas? Sag bloß, du guckst dir die Biathlonübertragungen immer noch auf den GEZ-Sendern an? Diese ständigen Interview-Einblendungen nerven doch nur.
"Wie sind sie mit dem Gegenwind klar gekommen?"
"Hatten sie keine Angst, das Projektil kommt ihnen wieder entgegen?"

Katja Beer stellt solche Fragen nicht. Sie liefert in ihrem Kommentar die Antworten gleich mit. Ein Hochgenuss!!!

Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

Sowohl sport 1 als auch eurosport haben ihre besten Zeiten hinter sich. Stichworte sind hier La Ola und Eurogoals.

Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Moment bala, ich spreche bei den beiden von Eurospocht.

zance Offline
Dabei seit: 03.08.2011

Wer den Sport mag schaut Eurosport. Da sehe ich das Rennen auch wirklich bis zum Schluß und da gibt es auch zum letzten auch noch fachkundige Kommentare. Egal ob von Jochen Behle, Katja Beer oder Gerd Siegmund.

Wer nur Deutsche sehen will schaut ARD und ZDF und erfährt nichts weiter über eigenen Nachwuchs, andere Nationen, Besonderheiten an und auf der Strecke oder Skurilitäten die immer mal passieren. Thiele, Behle, Heinrich und wie sie alle heißen sind einfach dichter am Sport. Die erwähnen auch Zweifel an manchen Leistungen durch Doping, aber sie stellen nicht dann gleich das gesamte Feld, außer die Deutschen, in Generalverdacht. Sie loben Entwicklungen bei polnischen, italienischen oder französischen Skispringern wie sie Geschichten über mongloische und chinesische Skilangläufer erzählen. Als Krönung schaffen sie es dabei sich nicht auch noch permanten zu wiederholen oder in Platitüden zu verfallen. Ein "oha" von einem Bodo Boeck konnte ich irgendwann nicht mehr hören. Genau wie die sinnfreien Interviews die balabala schon erwähnte. Die 12.Zeitlupe des Zieleinlaufs mit Fahne interessiert mich auch nicht wirklich.

Bei ARD und ZDF sitze ich beim Sport ganz sicher nicht in der 1.Reihe.

Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Auch phantastisch zu hören, wie bei Eurosport insbesondere in der Leichathletik Heinrich und Thiele spezielles Fachwissen über angehende Spitzensportler ausm Nachwuchsbereich hervor bringen. "Noch maximal ein, zwei Sommer und dann sehen wir auch diesen Athleten bei den einschlägigen Meetings auf dem Podest."

zance Offline
Dabei seit: 03.08.2011

Und Recht damit haben! Die kenne sich aus mit dem was sie kommentieren. Es gibt öffentlich rechtlich nichts vergleichbares.

bsg Offline
Dabei seit: 18.11.2010

Katja Wüstenfeld-Beer macht ja nicht erst seit diesem Winter mit. Absolute Bereicherung in den Übertragungen des Biathlon. Und ein Jochen Behle . . . Hammer! Die Langlaufwettbewerbe nicht nur bei der Ski-WM waren ein absoluter Hochgenuss. Am besten ja die Vorqualifikation für Sportler, die nicht dem Weltcup angehören und auch nicht über die Nationenwertungen qualifiziert waren, wie halt so mancher deutsche Sportler. Keine Ahnung wie lang die Übertragungen haben, aber sowohl bei den Herren als auch bei den Damen von Beginn an und bis zum Schluss. Da waren Nationen vertreten: Irland, Armenien, Litauen, ehemalige Sowjetrepubliken, Togo und und und. Und die beiden haben zu all den Nationen sagen können wie der Stand des Skilanglaufs dort ist, wie die sich finanzieren, welche Trainingsmöglichkeiten die haben und was die Verbände in den nächsten Jahren vorhaben! Sowas will ich hören! Und dann die ehrliche Freude darüber, daß es einer ohne Weltcuppunkte schafft unter die besten 10 zu kommen und sich somit für das Hauptfeld der WM-Rennen zu qualifizieren. Herrlich!

Eurosport ist über jeden Zweifel erhaben. Was dagegen schade ist, daß sie nicht über die Mittel verfügen bei vielen Wettbewerben mit eigener Regie vor Ort zu sein. Biathlon in Sotchi ging gar nicht aus Sicht des Weltbildes, weil die meisten wichtigen Sportler gar nicht im Bild waren. Da tun mir die Eurosportleute echt leid, wenn sie sich dann öffentlich über den Sender entschuldigen, daß sie halt vom Weltbild abhängig sind.

Aber was die Kommentatoren angeht, großes Kino. Ahnung bis ins kleinste Detail. Auch die Damen und Herren, die die Tennisturniere übertragen und kommentieren. Dirk Thiele und Siggi Heinrich sowieso! Und natürlich noch die Radsportler. Vor einigen Jahren lasen sie beim Giro während der langwierigen Flachetappen aus den Tagebüchern von Fausto Coppi! Eine Wohltat im deutschen Fernsehen und Grimmepreisverdächtig!

ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

"Vor einigen Jahren lasen sie beim Giro während der langwierigen Flachetappen aus den Tagebüchern von Fausto Coppi! Eine Wohltat.."

Heute mein liebes Tagebuch traf ich endlich wieder die Dickbusige von gegenüber. Oh Gott, is die Kleine scharf. Wenn ich allein an ihre geilen Dinger denke kommts mir ganz heiß. Genau jetzt, man, wenn ich mir vorstell so drüberlecken. Ahhhhh jaaaaa ahhhhhh.

 Angriff! Ulrich will sich von der Spitzentruppe absetzen! Er gibt Vollgas! Wow. Großes Radeln. Wie wir ihn kennen. Genau jetzt musste er angreifen. Er ging an die Konkurrenz ran, warf ihnen noch einen Blick durch die Achseln und setzte sich ran die großen Berge zu erklettern.

Die Dickbusige. Mein Gott. Mir kommts.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Babak Rafati. Was erwartete er denn an Kritik, bei seiner Grottenleistung? Dem ist der Job (wie den meisten "Profi"-Schiedsrichtern = wie hieß nochmal diese Schiri-Doku von der EM 08? Dort erkennt man super, welchen Geistes Kind Schiris auf dem Niveau sind) voll zu Kopp gestiegen und kam mit dem Verlust dieser vermeintlichen Aufmerksamkeit nicht klar.

Jetzt Buch + kindische Anwürfe = Arschtritt des Monats von mir.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

wie hieß nochmal diese Schiri-Doku ...

refeeres at work ...

Zottelkralle Offline
Dabei seit: 02.05.2011

die ist groß! gibts auch wenn man bischen googlt irgendwo komplett gestreamt.

Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010

in der doku teilt auch der werte herr ballack ein seiner berüchtigten backpfeifen aus, ähnlich wie er boateng vor DEM FOUL ein mitgab. aber das nur am rande.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 0 Benutzer online.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden