132 Beiträge / 0 neu Besoffen am Bierstand Forum
Letzter Beitrag
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
neulich erst hab ich erstmals das letzte kings of leon-album gehört. das ding is ne frechheit. das die sich überhaupt trauen, einen solchen dreckssound zu vertreiben ist fast schon bemerkenswert.
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
also ich find eja, das dr. dre recht hat, wenn er meint: "auf ner guten sauteueren anlage klingt jede musik "gut" . meine musik soll sich auch im auto gut anhören". deswegen produziert der so, dass es auch auf der boombox , naja egal, aber ich habe ja nur ne schrottige sony "anlage" in meinem ford, und ich muss sagen, also ich hatte die moby "greatest hits " dabei und ich hatte ja beinahe vergessen dass ich in den frühen neunzigern, naja egal. also ich hab bei "feeling so real" mal wieder nen rappel gekriegt und den volumeregler mal ganz weit nach rechts gedreht und ich muss sagen: das rummst ordentlich, da schepperte nix und es war echt ein wohliger bumms, ...da haben die 316er türken an der ampel aber geglotzt neben mir (kite macht die becker faust und "die säge)

also moby kann produzieren. ich glaube aber, das liegt daran, dass der außm pubk/hc/rock genre kommt. da musste man auch handwerklich noch was können. heutzutage klauste dir ne software fürn compuster ausm netz und in 3 tagen ist der neue atzen hit fertig!

also schlimm ist eben dieses überbordende sampling und hightech stimmen verzehrer und dann noch nen "ummffz ummffz ummffz" faktor darüber und ist euch mal aufgefallen, wie die "popstars" mittlerweile kreischen? z.b. rihanna?und dann dieses kurzatmige jodeln wie bei beyonce und dann kommt noch der credibility hiphopper im karnvelaskostüm und grunzt was darüber, also...in diesem lichte könnte einem ja beinahe käptn jack gefallen...ekelhaft!
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
hotte...auf vinyl gehts ...*hüstel*
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
und das die neue black keys 28 euro (mit cd) kostet ist eine sauerei!
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
das letzte kings of leon-album

welches war das denn? ich hab 2008 aufgehört.


die märchen von der vünieldünahmik

sind keine märchen, ist fakt. das mag für "unterwegs-musik" nicht schlimm sein (hör ich ja auch), aber zu hause MP3 auflegen? NIEMAL! eine schallplatte klingt einfach "voller" und "tiefer" als CD und MP§. wer was anderes behauptet, mit dem diskutiere ich nicht, das ist lachhaft!
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
dr. dre produziet aber gar nicht mal schlecht, masagn.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
die black keys gehe ich nachher mal abholen *hust*
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
na, das ding mit "pyro" und "radioactive" drauf, irgendwas mit come around.
die 08er only by night is ja nich viel besser
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
auch so eine band die durch den erfolg versaut wurden.
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
ich mag die ja auch wenn die band durch dieses scheiss lied mit mit dem feuerlochsex versaut wurde, naja egal und das dre gut produziert sage ich doch auch und gelse SCHWEIN! du unterstützt sowas auch noch flight 13 sind ja echt gut und ich mag die sehr aber ich geb keine 30 tacken für ne 40 minuten lp aus, ach 35 minuten!
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
dabei klingt die black keys auf lpe bestimmt nochmal ne nummer besser!
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
wenn mir die 35 minuten seit knapp 1,5 monaten einen musikalischen orgasmus der allerersten güte bescheren, dann springe ich da mal über meinen schatten und mache eine ausnahme. der ganze hardcore/punkrock-scheiss kostet ja sonst nur zwischen 10 und 14 euro...
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
das stimmt natürlich. andererseits bekommste für das geld auch schon nunja, nicht der größte hit, aber immerhin, locker ne flasche jameson!
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
also an sauferei habe ich nun echt genug zuhause momentan!
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
familienbesuch gehabt? heb ne flasche genever für beichlingen auf!
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
bis dahin kann ich wohl ein oder zwei flaschen bokma besorgen!
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
oude genever?
rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009
... klingt einfach "voller" und "tiefer" ...

keine weiteren fragen
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
studioaufnahmen, die zu zeiten der schallplatte aufgenommen wurden klingen auf selbiger eindeutig besser, ausnahmen hin und wieder bei remastered-aufnahmen, da ist die cd überlegen. wer das nicht heraushört, hat entweder ne beschissene anlage oder schlechte ohren.
bei heutigen aufnahmen bin ich mir nicht sicher, kommt wohl auch auf die musikrichtung und die instrumentalisierung an. tracks mit viel elektronik klingen auf cd oder als mp3 wohl besser, bei erdiger musik scheint mir vinyl die bessere wahl.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
der punkt ist ja nicht der dass die scheisse produzieren sondern im studio auf monsteranlagen das kleinste quentchen rauszuhören um hinterher alles wieder wegzulöschen um den kram auf mp3 zu bekommen.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
rauszuholen meine ich
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
scheisse produzieren tun se aber auch. da noch mal das beispiel kings of leon. auf mp3 und cd is das ein unglaublicher scheissdreck, da hört man hauptsächlich ein dumpf vor sich hinbrubbelnden bass, selbst auf der mörderanlage meines bruders ist da nix vernünftiges rauszuholen und das will schon was heißen. da würde mich mal der vergleich mit vinyl interessieren, vielleicht kann man da wenigtens erahnen, das da auch gesungen und gitarre gespielt wird.
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
krasser unterschied ist die rocket to russia von den ramones. erst auf cd hören, dann auf vinyl, dann nochmal auf cd. die cd klingt so platt im vergleich zur LP!
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Ich war mal auf einer Einweihung einer 150.000 Euro-Anlage zugegen. Mike Oldfield durfte ich hören...

das letzte kings of leon-album

welches war das denn? ich hab 2008 aufgehört.


Nach dem klasse-Debüt sind sie sofort RICHTIG SCHLECHT geworden.

vünieldünahmik

Du hast ja auch Deine Ohrem am Arsch und nennst Dich "rumpler". Auch keine weiteren Fragen.
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
...oder hört mal Maria Callas auf LP und dann auf CD. Wenn sie ihre Stimme erhebt...so schnell kann auch der Computer aus "per Anhalter durch die Galaxis nicht schätzen". Es klingt deutlich flacher. Mit zunehmender Lautstärke schlimmer.
alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010
Ich erlaube mir mal, Hottes Thread zu kapern, da es auch in den Nürnberger Nachrichten eine Rückschauseite gibt:

Heute vor 50 Jahren kam Benfica Lissabon in Nürnberg an (2 Tage vor dem Spiel) zum Viertelfinalhinspiel im Europapokal beim deutschen Meister 1961 an.

Ausschnitt aus dem Artikel:
Vielleicht helfen die äußeren Umstände auch noch ein wenig mit, die Chancen des Clubs zu erhöhen: Schnee, Kälte und vereister Boden dürften die an andere Thermometergrade gewöhnten Südwesteuropäer nicht so gut vertragen wie unsere Mannschaften.
Aber sich zu sehr auf dieses Handicap zu verlassen, wäre doch etwas töricht. So ausgekochte Füchse, wie diese Portugiesen es sind, werden sich darauf einzustellen verstehen. Sie sollen ja schon, was wir nicht recht glauben, in den letzten Wochen zu Hause auf Schnee trainiert haben, der aus der Schweiz nach Lissabon gebracht worden war, um der Elf die Gelegenehit zu geben, sich an ihn zu gewöhnen.

Der ganze Artikel unter dem Clubthread
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
wie ging's aus?
alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010
alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010
calimero Offline
Dabei seit: 28.02.2007
ich glaube, das erste mal, dass es hier im fred mal um fußball geht.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 4 Benutzer online.

  • torturedsoul
  • asboe
  • Jansen77
  • n.tarda
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden