Seiten

39 Beiträge / 0 neu Besoffen am Bierstand Forum
Letzter Beitrag
Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010

Äh, vermutlich falscher Thread aber was guckt man eigentlich nach The Wire (um nicht allzu enttäuscht zu sein)?

Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

The Firm-3.Halbzeit

Gestern auf maxdome gesehen. Passabler Abklatsch von "The Football Factory". Dialoge allerdings manchmal platt. Aber der Film sollte ja auch nur nen Montagabend füllen und nichts anderes.

"Die Morde von Snowtown" hab ich mir mal vorgemerkt für den Feiertag.

Ich werfe noch "Elegy" mit der superhübschen Penelopé Cruz ins Rennen. Kurz die Handlung: Bindungsunfähiger Prof vögelt jedes Semester seine attraktivsten Studentinnen durch und bleibt bei der hübschen Consuela (P.Cruz) hängen. Durch seine Bindungsunfähigkeit, weniger durch den großen Altersunterschied, scheitert die Beziehung, als er sie vor ihrer Familie bloßstellt, indem er trotz Ankündigung nicht zu ihrer Abschlussfeier kommt. Jahre später sehen sie sich wieder. Sie hat Brustkrebs und beide Brüste müssen abgenommen werden.

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Aki Kaurismäki

-> Das Mädchen aus der Streichholzfabrik

-> Mann ohne Vergangenheit (dies ist glaub ich der mittlere Film einer Trilogie deren andere Titel mir jetzt grad entfallen sind)

suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010

Äh, vermutlich falscher Thread aber was guckt man eigentlich nach The Wire (um nicht allzu enttäuscht zu sein)?

gute Frage, aber ich schmeisse mal The Shield in den Raum. In Deutschland erbärmlich gefloppt, aber was Charakterzeichnung/entwicklung, aufgeworfene Probleme etc angeht schon nah am Wire Niveau, ohne jemals den Wire Hype zu entfalten

http://en.wikipedia.org/wiki/The_Shield

http://entertainment.time.com/2007/09/06/the-100-best-tv-shows-of-all-ti...

Buthelezi Offline
Dabei seit: 04.07.2007

@ TheWire

Da kommt danach erstmal nix.

Wurde das Remake von Battlestar Galactica schon genannt? Das ist nämlich richtig gut und auch für Menschen geeignet, die eigentlich nicht unbedingt auf Sci-Fi stehen.

Für den Humor empfehle ich ansonsten folgende englischen Produktionen:

"Spaced", "Black Books" und "Peep Show"

Alles recht amüsant, v.a. Spaced ist für Filmfans ein Festmahl.

Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

The Life of Pi wäre hier in diesem Thread sicherlich falsch, ist aber auch oder dennoch ein MUST WATCH!

ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

Ne, dieser schmierige Film ist vielmehr ein MUSST WETERGEHEN! Aber ich fand auch Aki Kaurismäkis Le Havre zum Ausflippen naiv-dümmlich-kitschig und bin evtl. einfach nicht gebaut fürs Gefühlskino.

Ne gute Serie mMn: Mad Men. Kennt wahrscheinlich schon jeder, ist aber absolut empfehlenswert und ne gute Abwechslung zu The Wire. Ansonsten: Stressed Eric, American Dad, Seinfeld und The Walking Dead. Und Roseanne nicht vergessen, schon immer ein MUST WATCH!

Spass.

Buthelezi Offline
Dabei seit: 04.07.2007

Noch ein Nachtrag zu "The Wire" - bei Youtube gibts die Vorgängerserie von David Simon und Ed Burns: "The Corner". Ist ganz interessant, wenn auch nicht so ausgefeilt wie The Wire.

Seiten