27 Beiträge / 0 neu Amateure Forum
Letzter Beitrag
Wehen in der Zweiten Liga: Geht das gut?
Dirk Gieselmann Offline
Dabei seit: 10.04.2006
Wehen ist Herbstmeister in der Regionalliga Süd. Hat die Truppe das Potenzial für die Zweite Liga?
Gast (nicht überprüft)
Wen juckt denn ditt, bittschön? Ich weiß nich mal, wo das liegt. Ist mir auch egal. Muß ich jetzt mal ganz ehrlich so sagen. Sorry, Dirk.

P.S.: Du bist aber nicht zufällig Dirk Brichzi, der geheiratet hat oder adoptiert wurde oder so? Nur so aus Neugierde... ;-)
Dirk Gieselmann Offline
Dabei seit: 10.04.2006
Nein, nein und nochmals nein.
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Du stellst zu viele Fragen Dirk. Du weisst schon, was mit solchen Leuten früher oder später passiert?
annasonne Offline
Dabei seit: 26.09.2003
wehen liegt etwa einmal spucken von wiesbaden und mainz entfernt.

ansonsten: die truppe vlt, die fans nicht.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
ich weuß es nicht.
sag\'s mir
noorange Offline
Dabei seit: 12.04.2006
Unterhaching spielt auch immer noch 2. Liga. Geht das gut?
Gast (nicht überprüft)
Nur, wenn sie drinbleiben.
tangaroa Offline
Dabei seit: 20.02.2006
Hallo, schon vergessen:
Salmrohr, Havelse, Eppingen, Bürstadt - alles schon \'mal dagewesen!
noorange Offline
Dabei seit: 12.04.2006
@monsse

Genau das isses!
penalty Offline
Dabei seit: 05.04.2004
zumindest haben sei ein nett gelegenes stadion, so auf\'m hügel überm ort. hat was von klein betzenberg.
conny1103 Offline
Dabei seit: 04.04.2005
Warum nicht? Man nehme die aktuelle Tabellensituation in Liga Zwei. Aufsteiger Süd 7. und 8., Aufsteiger Nord 17. und 18. Nur weil es in der Südliga diverse Kuhdörfer gibt, die man ausserhalb der Regionen nicht kennt, muss der Fussball ja nicht zwangsläufig der schlechtere sein.

Was das nette Stadion angeht, wird man da wohl keinen Zweitligafussball sehen. Soll DFL-Auflagen nicht genügen. Umzug nach Wiesbaden soll da wohl die Option sein.
Gast (nicht überprüft)
13. und 17.
Braunschweig war schon vorher da.
conny1103 Offline
Dabei seit: 04.04.2005
Welch Fauxpas!
Aber ich muss die zwote Liga ja nur alle zwei bis drei Jahre näher verfolgen ;-)!
UrmelAusmEis Offline
Dabei seit: 04.01.2004
Sportlich mag es gutgehen, ich persönlich will das Lieblingsspielzeug des Wasserentkalkerherstellers trotzdem nicht in der zweiten Liga sehen. Wieder ein Verein, der dank seines Mäzens auf einem Niveau wirtschaften kann, das er weder aufgrund vergangener Erfolge noch dank eines gigantischen Zuschauerzuspruchs jemals erreicht hätte. Nicht, dass in Wehen nicht trotzdem gute Arbeit geleistet würde. Trotzdem ist dieser Aufstieg für mich nicht "hausgemacht", sondern künstlich, und damit schlicht und ergreifend nicht mein Ding. Verdammt, da hab ich gerade erst Leichtathletik Rasensport Ahlen aus der Liga gemeckert, und nun kommen aus der Südregionalliga gleich zwei neue Patienten...

Bäh!
UrmelAusmEis Offline
Dabei seit: 04.01.2004
Ach ja, eines noch, rein prophylaktisch: Soll mir niemand unterstellen, dass ich kein Herz für Außenseiter und erfolgreiche Zwergvereine hätte. Das habe ich, sofern deren wirtschaftlicher Erfolg das Resultat außergewöhnlich guter Arbeit oder großer Verwurzelung in der Bevölkerung ist.
Mainz, Aachen, Bielefeld, Cottbus in der ersten Liga, Aue, Karlsruhe, Rostock, selbst Freiburg in der zweiten Liga: Das sind Vereine, die mir Respekt abverlangen, denen ich jeden Erfolg von Herzen gönne.
Gast (nicht überprüft)
alle genannten erstligisten: schulden. cottbus: viele schulden. alle genannten 2.ligisten ( bei freiburg hab ick auffe schnelle nix gefunden, also lass ick sie mal aussen vor): schulden. rostock: viele schulden. aue nur wenig schulden.

wirtschaftlicher erfolg durch außergewöhnlich gute arbeit. na klar....glaubwürdiger idealismus sieht anders aus.
UrmelAusmEis Offline
Dabei seit: 04.01.2004
na klar

wenn du mit schulden das geregelte abbezahlen eines stadionneu- bzw, umbaus wie in rostrock, bielefeld oder mainz meinst, dann hast du natürlich völlig recht. wenn du darauf hinweist, dass die (neuen) vereinsführungen in aachen und karlsruhe bisher lediglich einen großteil des ihnen vom amtsvorgänger überlassenen schuldenbergs abgebaut haben und noch nicht den gesamten berg, auch klar.

nur steht das in keinerlei widerspruch zu meiner these von außergewöhnlich guter arbeit. schulden sind kein beleg für schlechte arbeit, solange der verein immer sicher weiß, wovon er sie wieder abbezahlen kann.

thema verfehlt
Gast (nicht überprüft)
wat nu, soll ich dich jetzt ignorieren wie mir anempfohlen oder darauf antworten herr naseweis!?
UrmelAusmEis Offline
Dabei seit: 04.01.2004
ignorieren. unbedingt ignorieren.
Gast (nicht überprüft)
och püh....
senthi Offline
Dabei seit: 01.10.2006
Meiner Meinung nach, hat Wehen das Potenzial für die zweite Liga.

Die Voraussetzungen in Wehen sind besser als bei den Überraschungsaufsteigern Schweinfurt und Babelsburg(2001), die nach unten durchgereicht wurden sind.

Da mit der Stadt Wiesbaden ein Großstadt im Rücken der Wehener sind. Deswegen ist der Verein auch für Sponsoren attraktiv. Und die Wiesbadener wollen mit Wehen auch die Bundesliga angreifen.
Gast (nicht überprüft)
Es heißt immer noch Schweinfert.
Addict Offline
Dabei seit: 21.02.2007
Also, ich komm von dort. Der Verein zieht ja nun auf jeden Fall nach Wiesbaden um und will dort für zwei-drei Jahre spielen und in dieser Zeit einen Stadionneubau in Mainz-Kastel durchführen. Da die Sache mit dem Stadion Mainz 05 ja wieder offen ist, steigen wir da am Ende doch noch mit ein.
Naja, jedenfalls ist das Zweitligapotential schon da. So ganz aus dem Nichts kommt das ja auch nicht. Ich war vor 13 Jahren beim Aufstiegsspiel in die Regionalliga dabei, seitdem ging\'s konstant nach oben. Allerdings nicht in dem Tempo einer TSG Hoffenheim, sondern eher sportlich angepaßt.
Ja, und eine Namensänderung in SV Wehen-Wiesbaden wird wohl mit dem Aufstieg auch durchgeführt, was natürlich die Handvoll echten Fans in Wehen erschaudern läßt. Über kurz oder lang wird der Verein in den Medien schlicht "Wiesbaden" genannt werden. Oder berichtet noch jemand über Schloß-Neuhaus?
Und hier für die Stadt Wiesbaden gibt\'s ja nix besseres. Jahrzehntelang absolute Fußballwüste (was höherklassigeren Fußball angeht) und von nix auf gleich ein Zweitligist in der Stadt, und die Sache mit Mainz 05 ist auch noch nicht gegessen. Andererseits ist natürlich der SV Wiesbaden, also der Landesligist, der hier im Stadion spielt, angepißt, daß die Emporkömmlinge aus Wehen ihnen das Stadion wegnehmen und am Ende vielleicht sogar noch den Namen.
Ist also einiges los hier. Wäre mal im Herbst, so nach dem Aufstieg, einen Artikel wert.
vokabelle Offline
Dabei seit: 05.07.2006
der fc kommt dann nächste saison wohl zu mir ins exil. ich hab es ja schon immer gesagt: wer weiß, woför et jot es...
Niniotschka Offline
Dabei seit: 03.03.2007
Also, Wehen ist ein Stadtteil von Taunusstein, 28.000 Einwohner, 13 km von Wiesbaden entfernt. Der SV Wehen ist seit Jahren drauf und dran, in die zweite Liga auftseigen, leider hat es bisher nicht geklappt. Der Mannschaft gönne ich es, den Fans auch ... hoffe nur für alle Beteiligten, dass die ehrenamtlichen Cheerleader der Gesamtschule Taunusstein-Hahn nicht mehr in den Pausen rumhüpfen ...
Gandalf Offline
Dabei seit: 06.09.2003
Och, den Protagonistinnen Deines letzten Absatzes gönne ick ALLET! Auch die Wehen. Soll ne schicke Erfahrung sein. Wat fuers Leben. Haste aber wahrscheinlich schon tausendmal gehoert.
Ick bin dafür, dat Wehen hochkommt.
Zumal ick Fan der Stadt des Nixdorf-Gründers bin, wie ooch immer

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 5 Benutzer online.

  • Holzo
  • Heike1201
  • werderwilly
  • stevenrich
  • Bubi
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden