Seiten

185 Beiträge / 0 neu Amateure Forum
Letzter Beitrag
Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009
.......fremdschäm!
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
Naja also Kassel ist wirklich ganz schön... das einizige was da schlimm ist ist diese "nochthessische" dickköpfigkeit gepaart mit kleingeist und nunja...uneinsicht. in diesem fall hat die scheiss hna (ein ganz schlimmes blatt)gehörige mitschuld. machen erst das fass auf (jaja die gutunterrichteten kreise) veröffentlichen kommentare unter aller sau (als wenn dies kleingarten und karnickelzüchtervereinsjubliäen begleitenden "reporter" auch nur ansatzweise journalistische klasse hätten) und stellen sich nach dem chaos hin und geben gute ratschläge. ein dreckladen ist das! und: dieser lepore oder wie der heisst: das ist doch ein anfänger galore. der reisst den ksv noch in den abgrund. jesses: das wird was werden wenn erst der rose nicht mehr da ist!
Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008
Ich kann mich immer damit rausreden, dass ich nur zugezogen bin...und auch der Begriff hat noch Interpretationsfreiheiten!

Und, ja die HNA ist ein Scheißblatt, leider aber konkurrenzlos...wenn man ne lokale Zeitung lesen will MUSS man die lesen, es gibt keine andere. Geil im heutigen Artikel war auf jeden Fall, wie sie sich versucht rauszuwinden, dass sie vielleicht selbst was falsch gemacht haben könnte. Einer der hiesigen Sportreporter, Florian Hagemann heißt er, versucht immer einen auf interlekuell zu machen...aus sicheren Quellen weiß ich, dass er mal gesagt hat, er will sich mehr an den 11 Freunden orientieren...eigentlich hat er aber Null Ahnung von Fußball und ist der größte Bauer von allen!
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
jetzt fehlt nur noch der seidenfaden mit seinem kommentar "was jetzt passieren muss" und man hat alle idioten versammelt!
Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009
Heute 12:49:29 von Atatenango
...er will sich mehr an den 11 Freunden orientieren...

Wenn er da mal nicht komplett seine Orientierung verliert, hehe...
alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010
Gestern 19:39:24 von AntiMöller
..Nürnberch....gekickt und das Radio lief brüllend laut am Spielfeldrand. War ein bitter-heißer Tag!

Entdecke gerade diesen Beitrag, kurz gestutzt und dann... aaah die Gnade der frühen Geburt, d.h. funktionierendes Langzeitgedächtnis: Städisches Stadion, Block 9, mitte, Betonstufe, ausverkauft, kollektiver Orgasmus...sehr langer Abend auf dem Dürerplatz... ach, ja.
Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008
ach herje...ich bin ja auch nicht mehr der jüngste...aber dafür bin ich zu jung...bzw. zu spät nach Kassel gezogen!
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
sei froh... von 1 auf 4 und dabei hätte EIN PUNKT gereicht....
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010
ja und Hessenkassel waren doch ziemlich lange oben drin, der Club ist, glaube ich, erst am vorletzten Spieltag auf 3 oder zwei gekommen. Das war doch das Jahr mit der Spielerrevolte
alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010
ok, wenn man so lange nachdenkt, dann khat ein annderer schon Fakten... ;)
alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010
@kite: Klasse, diese Sprache, dieser Erzählfluß, das mutet einem heutigem Achtklässler doch als aus dem Kaiserreich an.
An die angebliche Schwalbe kann ich mich nicht mehr erinnern, aber an die Schlußminute.
Wußte auch nicht mehr, das Berger damals Trainer bei HK war.
Danke für den Artikel.
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
bei dieter eckstein kann man das "angeblich" getrost weglassen.
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Heute 11:15:01 von misterkite
Naja also Kassel ist wirklich ganz schön...

Sorry, aber bevor ich den Thread weiterlese und diese märchenhafte Behauptung vergesse:

BRUUHAHAHAHAHAHAAAA *gulp*
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Okay, immer noch wesentlich schöner, als Hannover. Geniale Parks, aber extremst geschändete Bausubstanz.

Wahrscheinlich meintest Du das aber ar nicht, merke ich gerade und ich höhne am Thema vorbei.
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Heute 13:46:11 von alterzabo
Gestern 19:39:24 von AntiMöller
..Nürnberch....gekickt und das Radio lief brüllend laut am Spielfeldrand. War ein bitter-heißer Tag!

Entdecke gerade diesen Beitrag, kurz gestutzt und dann... aaah die Gnade der frühen Geburt, d.h. funktionierendes Langzeitgedächtnis: Städisches Stadion, Block 9, mitte, Betonstufe, ausverkauft, kollektiver Orgasmus...sehr langer Abend auf dem Dürerplatz... ach, ja.

Deshalb bist Du ja ALTERzabo und nicht JUNGERzabo.

Gemin von kite, mich aus der link-adressliste zu streichen, aber es war imho so, daß Nürnberg 4. war und Kassel 2. Vor dem Spiel der Spiele.
Andreas Blenke Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Naja, was heißt schon schön… immerhin schreitet KS mit großen Schritten auf den Status eines Weltkulkturerbebeherbergers zu. Auch wenn das heute nicht mehr sooo viel bedeutet. Für den KSV aber ist der Aufstieg Pflicht, je näher die neureformierte Regionalliga rückt, desto schwerer wird es werden, ihr zu entfliehen. Und nächstes Jahr mit Bayern zwo und Aalen wird's kaum leichter werden.

Die dritte Liga könnten sie wohl halten (wenn auch mit Münster und Chemnitz wahrscheinlich ernstzunehmende Konkurrenten mitaufsteigen). Vor Fürth II würde ich mich weniger fürchten. Hoffen wir, daß die in der nächsten Zeit etwas bluten müssen, weil die erste Mannschaft selbst noch eine kleine Aufstiegschance hat.

Ich drücke Euch jedenfalls die Daumen, Bin zwar kein Fan von Kassel, kenne aber jemanden aus der Gegend, dessen Erstverein spielt gerade eine relativ durchwachsene Saison, da wär's ihm schon zu gönnen. Außerdem ist der Herr Atatenango ja auch ein Guter.

Da die Frage nun aber von der zügellosen Lokal- und Kneipenjournaille aufgeworfen wurde, erführe ich gerne von den Insidern ihre Einschätzung: Sollte denn ein neuer Trainer her und, wenn ja, wer?
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
Kassel is wahrlich ne schöne Stadt ... hab ich gehört, war selbst noch nie da. Aber die Wilhelmshöhe allein is schon locker nen Wochenende wert, mit Herkules und allem drum und dran.
Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008
Danke für die Blumen Andreas! Zur Trainerfrage äußerte ich mich ja schon ganz am Anfang vom dem Fred hier. Wenn man 3x hintereinander (vielleicht ja auch hoffentlich nur 2x) den Aufstieg in der Rückrunde versaut, das Team aber jeweils relativ veschieden ist, der Trainer aber der gleiche bleibt, könnte man zumindest mal hinterfragen, ob der Dickhaut seine Jungs in der Rückrunde nicht mehr motivieren kann, oder ob die Mannschaft überspielt ist oder übertrainiert oder irgendwas. Keine Ahnung, eigentlich bin ich nicht so'n Freund davon alles auf den Trainer zu schieben, aber mir kommt das schon komisch vor, dass ich in den letzten 3 Jahren im Frühjahr immer das gleiche beobachten muss...und das ärgert einen schon sehr!

Und was die Schönheit der Stadt angeht: nun ja, auf den 1. Blick ist die Stadt wirklich hässlich. Den Städteplanern, die das nach dem 2. Weltkrieg wieder aufgebaut haben sollte man echt windelweich prügeln, denn vor dem Krieg soll das wirklich ne schöne Stadt gewesen sein. Dazu haben sie noch so historische Bauten wie das ehemalige Theater (ich weiß das natürlich auch nur aus Geschichtsbüchern), das nur sehr sporadisch zerstört war, ohne Not abgerissen und stattdessen ein neues hingestellt. Naja, nicht mehr zu ändern. Auf den 2. Blick muss ich für die Stadt aber echt eine Lanze brechen. Wilhelmshöhe mit dem Schloß, Bergpark und Hercules ist super, auch die Aue (mit Orangerie und Buga), ist super. In welcher Stadt kann man schon im Sommer 10 Minuten mit dem Fahrrad von der Innenstadt aus an einem Baggersee baden gehen? Überhaupt das ganze Umland ist sehr sehr schön, zumindest wenn man auf Wald, Fluß, Mittelgebirge und viele kleine Seen steht. Und auch die Kulturszene hat mehr zu bieten als so manch andere Stadt in der Größenordnung, natürlich nicht vergleichbar mit Berlin oder Hamburg. Also, man kann sich hier schon wohlfühlen, wenn man sich mit den einfältigen Nordhessen erstmal abgefunden hat...die können echt schlimm sein, auch noch nach fast 20 Jahren in dieser Stadt!
suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010
atatengo, du bist der erste der für kassel eine lanze bricht. ich zumindest kannte bisher nur leute, die heilfroh waren, als sie diese stadt wieder verlassen konnten
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
OI SUPPE!Kassel hat ne menge zu bieten,und wenn man sich überlegt dass die städteplaner einfach die naziumbaupläne aus der schublade gezogen haben sollen... wie es so ist ...ich bin da jetzt 10jahre weg und in der erinnerung verblasst somanches und anderes wird sterilisiert zum besseren... kassel bietet schon eine gewisse lebensqualität ,aber die muss man finden und sich leisten können...
FrauBlack Offline
Dabei seit: 06.04.2009
einfältigen Nordhessen
Beleidigung!
Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008
Mit leisten meinste aber nicht finanziell oder? Kassel ist glaub ich die billigste Stadt, die ich kenne. So billig wohnen wie hier kann man auf jeden Fall vielleicht grad noch so in Eisenhüttenstadt (ohne was gegen Eisenhüttenstadt sagen zu wollen, ich war noch nie da) in Deutschland. Wird langsam teurer in gewissen Stadtteilen, aber der Mietspiegel ist hier bestimmt einer der niedrigsten in der ganzen Republik. Hier kann man also für wenig Geld viel kriegen!
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
Naja mental gesehen und in BAD wilhelmshöhe,am brasselsberg und im vorderen westen (der einzig lebenswerte stadteil wensde mich fragst) ist guter altbau teuer! kirchditmold geht auch noch...na egal...
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
Na also, Kassel kann doch noch gewinnen.
Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008
War aber nicht schön anzusehen kann ich Dir sagen, was jetzt eigentlich erstmal wurscht wäre (weil 3 Punkte gewonnen), aber ich frag mich schon, wie man mit so einer Leistung bei Darmstadt gewinnen will...und gegen die sollte man gewinnen, auch wenn Greuther Fürth II gestern verloren hat.
Aber natürlich sieht's jetzt wieder wesentlich besser aus...da will ich natürlich nicht meckern!
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
So, dat ham se jetzt davon, weiterhin Doppelbelastung im Hessenpokal, im Finale gegen den GSVWW. Glückwunsch.
Andreas Blenke Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Sieht ja wieder ganz gut aus für den Aufstieg. Und ich gelobe — nach soviel engagierter Fürsprache — das nächste Mal nicht einfach durch Kassel hindurchzufahren sondern zu verweilen. Könnte man sich ja dann gleich mal ein Drittligaspiel anschauen.
Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008
War sehr geil gestern...viel wichtiger als der Sieg war zumindest für mich zu sehen, dass der KSV locker in der 3. Liga mithalten könnte. Klar Pokal und Liga ist immernoch mal was anderes, aber trotzdem konnte man keinen Klassenunterschied feststellen, und das sag ich nicht wegen der KSV-Brille.
Am Sa. gegen Darmstadt gewinnen und danach die Woche zuhause gegen die Stuttgarter Kickers...ich glaub dann wird's was mit dem Aufstieg...sieht auf jeden Fall tatsächlich wieder sehr viel besser aus.
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
Naja Ata, wir warn sicherlich gestern kein Maßstab, in RR-Tabelle werden wir nicht umsonst auf nem Abstiegsplatz geführt. Aber für die dritte Liga sollte es so locker für den KSV reichen, ich seh euch da in Augenhöhe zu Saarbrücken, da lief zu Beginn der Saison garnix und jetzt schwimmen die locker flockig mit.

Seiten