Seiten

32 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
»Wettbewerb zweiter Klasse« - Rummenigge regt Umbenennung des UEFA-Cups an
spreeathlet Offline
Dabei seit: 16.07.2007
Hmmm, würde die Sache für mich sofort aufwerten. So wie Raider = > Twix.
/>Für wie dumm halten uns die UEFA Freunde eigentlich.  Der Cup lebt doch
von den teilnehmenden Mannschaften und nicht von dem Namen - oder irre ich
mich.
Wenn Juve da mitspielt oder eine andere Mannschaft die mcih
interessiert dann ist auch der UEFA Pokal für mich eine
Primärveranstaltung. Wenn ich aber keinen Bezug zu irgendeiner Mannschaft
habe ist auch jedes Turnier für mich persönlich relativ zweitrangig.
/>
P.S. Was ist eigentlich mit der schönen Bezeichnung "CUP DER
VERLIERER" - wäre auch knackig und prägnant...so rein vom
marketingtechnischen her.

lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Tschanu...das seh ich anders. ich meine nämlich, dass ein neuer Name schon eine neue/andere Wahrnehmung schaffen kann. Warum? Weil der Mensch nun mal so is, wie er is, nämlich steuerbar, und berechenbar reagiert. Erst mag man sich drüber lustig machen - aber letztlich funktioniert's. Was Kalle vorschlägt is nich verrückt, unsinnig oder albern - es is Marketing. Und dass das immer wieder greift, davon kann sich ja wohl niemand freisprechen. Nenn das Ding Superduperhypergeilomat-Cup und Du schaust mittelfristig Donnerstags anders hin, kannst Dich aufn Kopp stelln. Klar spieln deswegen dort noch immer keine anderen Mannschaften, aber der Wettbewerb an sich würde durch einen neuen, gut gewählten Namen sicher aufgewertet.
calimero Offline
Dabei seit: 28.02.2007
Ich bin für einen Cup der Pokalsieger.
Das wär mal ne Idee, wenn alle Pokalsieger jeder nationalen Liga gegeneinander antreten würden.
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
...ja abba das hattme doch schon...?
Gast (nicht überprüft)
"UEFA-Pokal" ist doch schon ein guter Name. Problem is ja, wenn se den Namen der neuen Struktur anpassen wollen. So was muss man gleichzeitig machen, sonst merkt auch der letzte Hans Wurst, dass es eine Mogelpackung ist. Sonst nur jeder zweite.
calimero Offline
Dabei seit: 28.02.2007
Ich weiß ja, dass es das schon gab. Fand ich ja auch besser, also den cup der cup-sieger....
und zur euroliga: sollen so doch so machen, heißt doch im handball und basketball auch so!?
oberhofer Offline
Dabei seit: 18.03.2006
FIATPUNTOCLIO-Cup, dann hat man die Hauptsponsoren gleich mit im Boot ...
oberhofer Offline
Dabei seit: 18.03.2006
Verzeihung, UEFA FiatPuntoClio-Cup, so viel Zeit muss sein.
Gast (nicht überprüft)
"UEFA Champions League"
"UEFA Cup of Mediocrity"
"UEFA someone has to play on Monday morning Cup"
UrmelAusmEis Offline
Dabei seit: 04.01.2004
"UEFA Almost Champions League"
"UEFA not really Champions but quite promising League"
"UEFA not Champions anymore and therefore almost broke League"
Gast (nicht überprüft)
Klingt plausibel. Vor allem das mit dem "almost".
oberhofer Offline
Dabei seit: 18.03.2006
"UEFA illusion of greatness League"
sgu07 Offline
Dabei seit: 07.03.2004
" UEFA Basic League "
schappi1848 Offline
Dabei seit: 05.03.2008
" UEFA Champions Peripherie League "
betze_diaspora Offline
Dabei seit: 03.09.2005
the UEFA league of unextraordenary gentlemen
betze_diaspora Offline
Dabei seit: 03.09.2005
bzw unextraordinary
Gast (nicht überprüft)
eine Umbenennung von Karl-Heinz Rummenigge wäre angebrachter, denn die Erwähnung dieser Person löst nicht selten Kotzrefelexe aus, selbst wenn er ausnahmsweise mal was Vernünfitges entäußern würde. Tut er aber eh nicht.
vokabelle Offline
Dabei seit: 05.07.2006
wenn schon marketing, dann bitte "verzahnt"!
hier zwingt sich der name "UEFA human league" geradezu auf. erstklassiger ansatz für social marketing, das ja heutzutage "jedes kloine handwergerle" macht. da muss man mithalten. kooperation mit menschenrechtsorganisationen, kinderhilfswerken undsoweiter aufmerksamkeitsstark inszeniert. stadionhymnen wie "gold" oder "sound of the crowd" günstig eingekauft von einer band, die sicher nichts gegen ein revival hat. fertig.
vokabelle Offline
Dabei seit: 05.07.2006
fast fertig. "gold" war glaub ich von diesen ballet-fuzzis. naja, wird sich schon ein passender ersatz bei der menschenliga finden.
calimero Offline
Dabei seit: 28.02.2007
(http://www.youtube.com/watch?v=gSq8ZBdSxNUspandau ballett)
voll die muttersöhnchen, aber schöne, schmalzige musi.
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Schmalzig...!!! Das isn astreiner Weltklasse-Popschlampenhit! Zufällig gestern grad auf Vinyl gezockt. Träumchen!
Gast (nicht überprüft)
ich kriesch pickel....
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Freut mich immer, wenn ich helfen kann.
Aber wo wir grad dabei sind. Das wird Dir sicher gefallen. NICHT. Aber ich wollt schon lange mal Poker-Heinis wie Dir Hymne schlechthin mit auf den Weg geben. Und da auch diese auf Vinyl zu erwerben gestern mir gelang: (http://www.youtube.com/watch?v=HjDpKeiYxOUBitte!)
DAS isn Knaller! Mit empor gereckten Händen stehe ich vor euch. Die eine hält ein Feuerzeug, die andere zeigt warnend den Zeigefinger: Seid vorsichtig, Kinder!
Gast (nicht überprüft)
großartige plattencover: mann auf motorrad, mann mit gitarre auf gleisen....wird mir grad wieder schlecht...
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Ja so einfach war die Welt damals. Schade, dasses vorbei is, was?
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Es geht übrigens um den Titel, nich im dieses PowerPointVideo.
Gast (nicht überprüft)
der titel? "immer das selbe", wenn mich mein amateurhaftes englisch nicht trügt? mussu mir erklären jetzt....
Gast (nicht überprüft)
wie war ihre frage bei king of queens grad: "wie findest du meinen dutt" "kackhässlich"....

dude, kannst du mich nich mal fragen, wie ich deinen musikgeschmack finde?
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
In "Still The Same" geht es vordergründig um einen Pokerspieler. Doch wie so oft im Leben, steckt ja viel mehr dahinter. Es gibt da verschiedene Interpretationsansätze. Ich werde Dir mal eine Version vorbereiten. Jetzt mach ich erstmal Mittach.
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Also ganz ehrlich, dass Du meinen Musikgeschmack nicht schätzt, verstehe ich als Kompliment und Bestätigung, auf dem rechten Weg zu sein. Alles andere hätte mich schwer entsetzt.
Gast (nicht überprüft)
aber auf deutsch...du weißt, ich und fremdsprachen....

Seiten

Mehr zu:

19 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Christiansen endlich rot?
Bananenflanker Offline
Dabei seit: 04.05.2003

"Durchaus vielversprechend laufen die Verhandlungen mit Thomas Christiansen, Hannovers Wunschkandidat für die Nachfolge von Fredi Bobic. Am heutigen Montag will Kind mit dem Berater des Torschützenkönigs letzte Details klären. Hannovers Klubchef Martin Kind zuversichtlich: \'Wir haben berechtigte Hoffnungen, dass wir auf einen gemeinsamen Nenner kommen.\' Christiansen wird wohl einen Zweijahresvertrag plus Option erhalten."

Hoffentlich machen die den Sack endlich zu! Das wär\' schon was, hossa! :)
5 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Neue Saison, neues Glück?
Gast (nicht überprüft)
oha,

habe gerade festgestellt, dass euer
neuer web-auftritt jetzt online is. Sieht
ja schon mal ganz gut aus, das lässt
ja auf eine interessantes forum
hoffen.

bin ja mal gespannt, wie das mit der
Zweiten Liga weitergeht, wenn
endlich diese verhandlungen um die
Fernsehrechte abgeschlossen sind.
armenhaus oder talent-schuppen??
von daher herzlich willkommen jahn
regensburg, aue und osnabrück(?)..

der wildpark grüßt
21 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Kann man öffentlich die Bayern-Maffia kritisieren?
Gast (nicht überprüft)



Liebe 11 Freunde-Fans

Eigentlich habe ich die Zeitung abonniert, weil ich es leid war den manipulierenden Geschwätz des Kicker und der Sport-Bild ausgeliefert zu sein.
Mit Manipulationen meine ich die bayuwarische, welche alles was mit Bayern München zusammen hängt ins positive potenziert.
In diesen Boulevard-Fußball-Gossenblättern (Sport-Bild und Kicker) wird gelästert, gemault, geheuchelt und diskriminiert; jedoch nie gegen die Lichtgestalten des FC Bayern.
Bin mal gespannt was da bei der WM 2006 aus dem Äther des Medienstandortes München (Warum München eigentlich?) kommt.
Ich lese die 11 Freunde weil ich mich ein wenig von dem Dampfgeplaudere der Privaten, aber auch vom hohlem Geschwätz der Rubenbauer`s und von Turn und Taxis erholen möchte.
Gleichzeitig geniese ich das Bestreben Fußball auch in der Breite zu beleuchten.
Und natürlich finde ich es Klasse, dass 11 Freunde auch den ethisch/politischen Aspekt im Fußball-Machtpoker beleuchtet.
Nun entdecke ich in der Zeitung eine Werbung von Adidas welche dem Deutschen Meister Bayern München gratuliert.
Und da ich mich schon seit einiger Zeit frage wann ein kritischer Artikel über das weiße Ballett (FCB) erscheint, reibe ich mir jetzt verwundert die Augen.
Ich würde schon gerne wissen wieso hier einer Mannschaft zum Meistertitel gratuliert wird ohne zu hinterfragen bzw. zu kritisieren wie es überhaupt dazu kam (zB 50 Millionen von Kirch, was schon wieder als Gentlementaggreement abgetan wurde).
Gibt es auch hier wirtschaftliche Grenzen der Kritik?
Ich hoffe nicht?
Mit lieben Grüßen euer Abbutzer