13 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Weidenfeller bis 2016 in Dortmund
11freunde Offline
Dabei seit: 19.01.2012

Köln - Torwart Roman Weidenfeller hat seinen Vertrag bei Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund vorzeitig bis 2016 verlängert. Das teilten die Westfalen am Montag mit. Der ursprüngliche Kontrakt des 32-Jährigen beim Champions-League-Finalisten lief bis zum Ende der kommenden Saison. Weidenfeller steht seit 2002 in Dortmund zwischen den Pfosten.

"Wir sind sehr froh, dass Roman uns seine Zusage gegeben hat. Er ist ein außergewöhnlich starker Torhüter, der konstant Top-Leistungen zeigt und großen Anteil an den Deutschen Meisterschaften 2011 und 2012 sowie am Einzug ins Finale der Königsklasse in der laufenden Saison hatte", erklärte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc zur Einigung mit dem Schlussmann. Weidenfeller bekundete, "nie an einen Wechsel zu einem anderen Klub gedacht" zu haben.

(Zum Artikel: Weidenfeller bis 2016 in Dortmund)
Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

So gehts natürlich auch, nicht wahr, Herr Götze...?

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Haha sehr gelungener Verleich:

"nie an einen Wechsel zu einem anderen Klub gedacht"

Erstens: Wo soller denn hin? Gabs konkrete Angebote?

Zwotens: Die 2-3 Jahre in denen er wirklich nicht gut gespielt hat und trotzdem vom Bvb mitgezogen wurde hat er nicht vergessen.

Wenigstens das ist ihm gutzuschreiben...

Karpfenluder Offline
Dabei seit: 10.12.2009

...und alles natürlich ohne Ausstiegsklausel bis 2016.....

bataplummy Offline
Dabei seit: 28.10.2010

Na ohne Weide wäre BVB nicht im Endspiel und da wolln wer ja mal schaun was der gegen den FCB alles rausholt. Ein Neuer dagegen ist immer für ein Aussetzer fähig.

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Vielleicht ist diesmal die Weide zu einem Patzer gut.

bataplummy Offline
Dabei seit: 28.10.2010

Nö, der läst sich mal wieder anschießen, weil halten kann er nicht. Robben hat Ahnung!

Aimante Offline
Dabei seit: 16.04.2011

Schon extrem nett von Weidenfeller, dass er bei einer Mannschaft bleibt die nur im Finale der CL steht. Die ganzen Top-Clubs die im viertelfinale oder vorher rausflogen und ihm ja auch sicher tonnenweise Angebote gemacht haben wären garantiert eine viel bessere Alternative gewesen. Ein richtig gutmütiger Typ ist das.

Habe nur ich das Gefühl, dass momentan alle die beim BVB bleiben gefeiert werden wie der Geigenchor auf der untergehenden Titanic?

Jan Åge Fjørtoft Offline
Dabei seit: 09.03.2013

Was kann er sich denn davon kaufen, mal im Finale gestanden zu haben?  Ich bezweifle doch stark, dass wenn Weidenfeller ein Angebot erhält, er erstmal abwägt, wie groß die Chancen wären, mit der Mannschaft in der CL weit zu kommen. Nene, biete dem ein ordentliches Gehalt und der ist schneller weg, als du Rubbeldiekatzamborsigplatz sagen kannst.

Aimante Offline
Dabei seit: 16.04.2011

Damit wollte ich präzise sagen, dass der BVB jetzt nicht der weltschlechteste Club  ist und man mal nicht so tun soll, als ob er da ein mega gönnertyp sei nur weil er da bleibt. Dass der bei nem grossen Angebot sofort weg ist - hab ich ja durch "sicher tonnenweise Angebote erhalten" angedeutet - möchte ich ihm aber natürlich nicht unterstellen *hust*.

bataplummy Offline
Dabei seit: 28.10.2010

Weide passt nur zum BVB. Wird kein Megaangebot bekommen und mit dem BVB CL Sieger, also wunschlos glücklich.

Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008

Es ist doch wohl ein himmelweiter Unterschied ob ein junger Fußballer wie Götze, der als eines der größten Talente weltweit gilt, zu einem anderen Club geht, weil er sich dadurch nicht nur einen finanziellen Vorteil erhofft, sondern das vermutlich auch für seine weitere Karriere für sinnvoll erachtet, als ob ein Torwart, der im Herbst seiner Karriere ist, schon seit 10 Jahren oder sowas beim selben Club ist, und mit dem auch noch sehr erfolgreich ist, seinen Vertrag vorzeitig verlängert. Wo soll er denn hin der Weidenfeller?
Davon abgesehen, dass ich bezweifel, dass ihm so wahnsinnig viele Angebote vorgelegen haben, weil er in dieser Saison zwar immer mal wieder weltklasse gehalten hat (ich erinnere da mal an das BuLi-Hinspiel gegen die Bayern), weithin aber nicht als Torwart der Extraklasse gilt (warum so'n Club wie Barca auch eher Interesse an so jemanden wie ter Steegen als an Weidenfeller hat...wenn die Meldung stimmt). Dazu gibt es grad wenige Vereine auf der Welt, die sportlich eine bessere Perspektive bieten als der BVB, und finanziell ist das beim BVB für ihn sicherlich auch nicht so so unattraktiv. Natürlich gibt es immer irgendwelche bekloppten Scheichs oder Oligarchen, die ihm vermutlich in England, Russland oder sonstwo das mehrfache an Gehalt anbieten würden...aber mal ehrlich: was willste denn da?

mokikasper Offline
Dabei seit: 30.10.2009

Da hab ich wenig bis nichts dran auszusetzen, Ata. Ergänzen könnte man vielleicht die absoluten Weltklassepartien gg. City und Real. Und ich bin erfreut. Eine verlässliche Größe, auch für das taktische Konzept, das diesen sogenannten moderenen mitspielenden Torhüter nicht braucht. der Weide ist zur Zeit kein Stück schlechter als Kahn in seiner Zeit ab 04.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 0 Benutzer online.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden