22 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Stern-Informationen: Neue Vorwürfe gegen Hoeneß
11freunde Offline
Dabei seit: 19.01.2012

Köln - Der wegen Steuerhinterziehung angeklagte Präsident des deutschen Fußball-Rekormeisters Bayern München, Uli Hoeneß, soll weit höhere Summen in der Schweiz versteckt haben als bislang bekannt geworden ist. Auf dem Depotkonto bei einer Schweizer Privatbank sollen sich nach Informationen des Nachrichtenmagazins Stern in den Jahren vor 2008 durchgehend Werte von mehr als 500 Millionen Schweizer Franken, damals umgerechnet 350 Millionen Euro, befunden haben. Das habe ein Hinweisgeber über seinen Anwalt bei der Münchner Staatsanwaltschaft angegeben.

Außerdem sollen Angaben zu angeblichen Aktiengeschäften und Transaktionen auf Nummernkonten bei drei weiteren Schweizer Banken, die im Fall Hoeneß eine Rolle spielen sollen, gemacht worden sein. Die Hinweise wurden an die Ermittlungbehörden weitergeleitet.

Wie stichhaltig die Angaben sind, soll geprüft werden. Die Staatsanwaltschaft wollte den Inhalt des Verfahrens nicht kommentieren. Vergangenen Freitag hat der Stern zudem Hoeneß eine Reihe von Fragen zur Höhe der Summe sowie Herkunft des Geldes per Fax gestellt und ihm Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben. Hoeneß? Presseanwalt hat am Montag eine inhaltliche Stellungnahme abgelehnt.

In der vergangenen Woche hatte die Staatsanwaltschaft München II nach monatelangen Ermittlungen Anklage gegen den FCB-Präsidenten und -Aufsichtsratsvorsitzenden erhoben. Die 5. Strafkammer des Landgerichts München II will nun bis Ende September über eine Zulassung der Anklage und die Eröffnung eines Hauptverfahrens entscheiden.

Hoeneß hatte beim Finanzamt Anfang des Jahres Selbstanzeige wegen eines nicht ordnungsgemäß deklarierten Kontos in der Schweiz erstattet.

(Zum Artikel: Stern-Informationen: Neue Vorwürfe gegen Hoeneß)
schorsch123 Offline
Dabei seit: 16.01.2013

Oh Ha!!!

Falls sich herausstellen sollte, dass die im "Stern" veröffentlichten neuen Vorwürfen gegen Uli Hoeneß auch nur ansatzweise der Wahrheit entsprechen und es sich  tatsächlich um solche gigantischen Beträge handelt, von denen ganz zu Beginn der "Affäre" ja schon einmal die Rede war, dann muß die gesammte "Causa Hoeneß" in einem neuen Kontext gesehen werden.

Wenn man sich etwas genauer mit der Materie beschäftigt hat, fallen einem auch genügend Ansatzpunkte ein, die einer genaueren Prüfung durchaus Wert wären.

Das ist aber im Moment alles reinster "Spekulatius", muß von der Staatsanwaltschaft München 2 genausten geprüft werden und erst dann können frühestens Aussagen gemacht und Wertungen getroffen werden.

Gespannt kann man allerdings schon jetzt auf das Verhalten der Aufsichtsräte des FC Bayern sein.Ich bin relativ neu hier auf dieser Plattform und kann deswegen im Moment nicht sagen,
wo mein Diskussionsbeitrag zu diesem Thema gelandet ist, den ich zufälligerweise vor ein paar Stunden geschrieben habe.

In diesem Beitrag habe ich nich ziemlich ausführlich mit der dubiosen und rechtlich sehr fragwürdigen Haltung dieser "Herren Aufsichtsräte" beschäftigt.

Ich werd den Beitrag mal suchen, um dann evtl einen Hinweis geben zu können, wo er zu finden ist. Kann ja sein, dass sich außer mir noch ein paar andere Flitzpiepen für dieses spannende Thema intressieren.

Hai de nai (wie der Schwabe sagt) !!!

Ich hab´s tatsächlich wiedergefunden.

Also: > Forum > aktive Themen > Das Würschtel im Interview nach dem Endspiel > Diskussionsbeitrag # 75 >

Thema:

Denk ich an Hoeneß in der Nacht,

Bin ich um den Schlaf gebracht !!!

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

HALLO SCHORSCH! DU BIST

JA GANZ AUFGEREGT!

Hat man also jetzt das Festgeldkonto des FC Bayern angezeigt?

Gruni Offline
Dabei seit: 09.11.2009

Das waren bestimmt Fehlbuchungen von PayPal. Total lästig so was.

Gidorah Offline
Dabei seit: 05.08.2009

Kaum ist der Gustl wieder draussen, rückt er dem Hoeneß auf die Pelle!

Clint Billton Offline
Dabei seit: 09.06.2013

Denk ich an Hoeneß in der Nacht,

Bin ich um den Schlaf gebracht !!!

Was ja vielen nicht klar zu sein scheint: Heine sehnte sich nach Deutschland, bzw, eigentlich mehr nach seiner Mutter, die dort lebte.

Sehnst du dich etwa nächtens nach dem Uli?

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

WARUM DARF JEMAND WIE SAU HOENESS LEBEN UND IN AFRIKA STERBEN DIE KINDER? WARUM TUT DENN NIEMAND WAS GEGEN HOENESS! DIE SEUCHE! DER VERSAUT UNSERE KINDER UND VERFÜHRT UNSERE FRAUEN! UND DIE NÜRNBERGER SCHMECKEN AUCH NICHT! UND DER TÖTET TIERE , EIGENHÄNDIG! MENSCHEN HABEN KEINE ARBEIT - WEGEN HOENESS! DIE DEUTSCHE BAHN KOMMT IMMER ZU SPÄT- WEGEN HOENESS! DER EURO IST NIX MEHR WERT - WEGEN HOENESS! UND DIE STRASSEN SIND AUCH ALLE KAPUTT! WEGEN HOENESS!UND WARUM WIRD DER FC BAYERN NICHT VERBOTEN ! ODER ABGESCHOBEN!

meine güte, manchen leuten sollte zeitungslesen verboten und das fernsehen fest auf rtlII programmiert werden.

Gidorah Offline
Dabei seit: 05.08.2009

Ulli wars nich, der verklagt jetzt erstmal den Stern und gibbet ne Haarprobe ab !!!!!!

ProfessorBolz Offline
Dabei seit: 30.12.2010

kite, wenn du dich über Leute aufregst, die sich über alles aufregen und moralisieren wie hulle, warum regst du dich dann nicht über Hoeness auf?

Clint Billton Offline
Dabei seit: 09.06.2013

Alles halb so wild, die paar Milliönchen mehr oder weniger. Der Uli kriegt ne nette Loge in Stadelheim und die Bayern richten ihre Heimspiele halt im Innehof aus. 

Pablo Escobar konnte das Gefängnis auch nicht aufhalten, da wird das für den Uli doch ein Klax.

schorsch123 Offline
Dabei seit: 16.01.2013

Entweder hast Du einen IQ "wie 3 Meter Feldweg" oder Du kannst und willst nicht kappieren, worum's hiereigentlich geht.

War Dir das damals im "Fall Zumwinkel" (über den der U. Hoeneß ja noch genussvoll hergezogen hat) auch alles so scheißegal?

Zahlst Du außer indirekten (zB. Mehrwertsteuer) Steuern nix an's Finanzamt, oder wieso ist es Dir so egal, dass Leute mit Kohle bis zum Abwinken, uns "Normalos" dermaßen bescheißen .

Ich find's zum Kotzen. Egal wie der oder die Betreffende heißt.

Vereinsbrillen sind bei der Betrachtung objektiver Tatbestände manchmal nicht sehr hilfreich.

Um nicht zu sagen...."strafignorierend"

schorsch123 Offline
Dabei seit: 16.01.2013

High misterkite !!!

Entweder hast Du einen IQ "wie 3 Meter Feldweg" oder Du kannst und willst nicht kappieren, worum's hiereigentlich geht.

War Dir das damals im "Fall Zumwinkel" (über den der U. Hoeneß ja noch genussvoll hergezogen hat) auch alles so scheißegal?

Zahlst Du außer indirekten (zB. Mehrwertsteuer) Steuern nix an's Finanzamt, oder wieso ist es Dir so egal, dass Leute mit Kohle bis zum Abwinken, uns "Normalos" dermaßen bescheißen .

Ich find's zum Kotzen. Egal wie der oder die Betreffende heißt.

Vereinsbrillen sind bei der Betrachtung objektiver Tatbestände manchmal nicht sehr hilfreich.

Um nicht zu sagen...."strafignorierend"

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

schorsch: du, mach doch ne solidaraktion: kette dich vor der säbener strasse an und lass dich alle 30 minuten auspeitschen, solange bis die justiz dein flehen um ein gerechtes verfahren für uli hoeness gehör schenkt. ich komm auch vorbei und feuer dich an. und bolz: ich rege mich auf , sogar genug. aber meine vereinsbrille ist beschlagen. und vom geifer der anderen bespritzt ich seh da nicht so gut durch im moment. der uli wird schon einfahren, der hat schliesslich die anwälte, die breno auch hatte. und zumwinkel ist nochmal ein anderes kaliber.

"uns normalos, die da oben..." schorsch, geh auf die strasse. mach ne demo, geh afd wählen mach was immer du für richtig hälst, aber mach.

shonsk Offline
Dabei seit: 20.10.2012

Mal überlegen: die Bayern liegen bei den Netto-Transferausgaben der letzten 5 Jahre auf nur knapp hinter den gesponsorten Teams von Chelsea, PSG, City. Die Personalkosten dürften auch ganz oben sein (sie klopfen sich ja so schön auf die Schulter das sie keine Ausstiegsklauseln in den Verträgen habe, was sie pro Spieler locker 3-4 Mio. im Jahr kosten dürfte). 

Wie war das mit dem Gejammer um "financial Fairplay"? Woher stammt das Geld denn, mit dem sie da rumschmeissen? Gibt es heimliche Sponsoren? Oder waren das die besagten 500 Mio, das legendäre Festgeldkonto? 

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

zumachen das ding. sofort.

Hrub Horstesch Offline
Dabei seit: 27.05.2013

In Nordkorea wird das so gemacht. ;o)

schorsch123 Offline
Dabei seit: 16.01.2013

High misterkite !!!

Debatten apodiktisch für beendet zu erklären, wenn einem die Argumente ausgehen oder der "Gegenwind" zunimmt..... so verhalten sich kleine Kinder oder verbohrte Ideologen.

Such Dir was aus !!!

schorsch123 Offline
Dabei seit: 16.01.2013

Mit dem "Zumwinkel" hast Du Recht, misterkite !

Der war ganz entschieden ein anderes Kalliber - nämlich ein kleineres!

Gerichtlich beklagte Schadenssumme : 900.000 Euro !

Über solche "Sümmchen" kann der U.H. doch nur müde grinsen.

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

was du gegenwind nennst, riecht schlecht und klang eher nach pfffffffft..... mir ist das alles doch scheissegal.  wenn es euch gefällt sollnse den uli statt deiner an der säbener auspeitschen lassen. wenn du dann glücklicher bist.

schorsch123 Offline
Dabei seit: 16.01.2013

Frei nach Heinz Schenk :

Dämlichkeit kennt keine Grenzen.....

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Mei Schorsch, hier bist Du! Du darfst doch nicht ohne Aufsicht in das Internet, das weißt Du doch. Da regst Du Dich wieder nur auf und....och, siehst Du, da hast Du Dich wieder eingemacht! Pfui, wie das stinkt! Jetzt 123 Marsch, und husch, husch zurück auf Station, Schwester Margot wartet schon mit dem Tee. Koooom, Du freutest Dich doch auch soooo auf die Mau-Mau-Runde mit Napoleon und dem Adolf und Jesus. Komm gehen wir und machen Dich erstmal sauber. Schööön laaangsam und vor allem leise bitte.

schorsch123 Offline
Dabei seit: 16.01.2013

Mensch, Antimöller!

Deine "gute Nacht Geschichte" hat in etwa das Niveau der "Schwalbe" Deines "Möchterern Namensgebers".

Hauptsache Spanien !!!

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 3 Benutzer online.

  • OmaHans
  • Benjamin Kuhlhoff
  • Maggus73
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden