23 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Medien: Schalke 04 optioniert Effenberg
11freunde Offline
Dabei seit: 19.01.2012

Köln - Stefan Effenberg wird nach Angaben von Sport1 ab der kommenden Saison Trainer beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04, sollten die Königsblauen den vierten Platz noch verpassen. Auf diese Option sollen sich die Verantwortlichen der Schalker mit Effenberg am Montagabend geeinigt haben. Sport1 beruft sich auf "das direkte Umfeld" des derzeitigen Schalke-Trainers Jens Keller. Weder Effenberg noch ein Verantwortlicher der Schalker waren zunächst für eine Stellungnahme zu erreichen.

Schalkes Manager Horst Heldt sagte Sport1: "Wir haben immer gesagt, dass wir sehr zufrieden mit der Arbeit von Jens sind, aber natürlich beschäftigen wir uns auch mit anderen Trainern, und da ist auch der Stefan ein Kandidat." Heldt hatte Effenberg zuvor bereits als "Trainer der Zukunft" bezeichnet.

Effenberg selbst hielt sich in den vergangenen Tagen bedeckt: "Ich äußere mich nicht zu Spekulationen", sagte er am Sonntagabend bei "Sky 90": "Natürlich ist es das Ziel von mir, als Trainer dort zu arbeiten, wo man die Möglichkeit hat, erfolgsorientiert zu arbeiten. Dafür braucht man Grundlagen. Die sind auf Schalke geschaffen, sie sind aber auch woanders geschaffen."

Die Gerüchte über ein Engagement Effenbergs auf Schalke waren am Sonntagabend nach dem 4:1-Sieg der Schalker gegen den Hamburger SV durch die Bild-Zeitung aufgekommen. S04 hat derzeit auf dem vierten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt, drei Punkte Vorsprung auf den Fünften Eintracht Frankfurt.

(Zum Artikel: Medien: Schalke 04 optioniert Effenberg)
Zottelkralle Offline
Dabei seit: 02.05.2011

na da wird sich keller ja über das ihm entgegengebrachte vertrauen bedanken.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

"Natürlich ist es das Ziel von mir, als Trainer dort zu arbeiten, wo man die Möglichkeit hat, erfolgsorientiert zu arbeiten. Dafür braucht man Grundlagen. Die sind auf Schalke geschaffen, sie sind aber auch woanders geschaffen."

z.B. bei Bayern II. Schalke oder Bayern-Amateure - die Qual der Wahl!

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

Ich habe keine Lust mehr auf diesen Scheiß Verein. Keller hat so einen Umgang echt nicht verdient und wir Fans haben sowas (Gazprom, viagogo, Effenberg, Tönnies, "Huntelaar kickt Stevens", Preiserhöhung und was weiß ich noch) nicht verdient.

Der Schalke Krmepel wird erstmal aussortiert. Ne Jahreskarte sollte sich echt keiner mehr holen.

Wie soll man da sachlich bleiben, wenn so unsachliche "Lösungen" diskutiert, ach, auch noch durchgesetzt werden?!

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

Hoffentlich bekommt Keller ein besseres Angebot und geht, trotz CL Qualifikation! Das gönne ich ihm!

Nee, der Verein gehört verboten.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Öha. Eufi 2.0 ... Wirste auch Hannoverscher?

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

Wieso Hannover? Wieso Eufi? Wenn das alles wahr ist, bin ich einfach nur enttäuscht. (Vieles davon ist ja schon wahr...)

Das ist alles nicht normal, nicht seriös, nicht sympathisch, nicht weitsichtig, nicht logisch und was weiß ich noch alles.

suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010

das ich das mal sage, aber wenn Keller abgesägt wird, tun mir die Schalker Fans echt leid, auch wenn die sicher kein Mitleid von einem Schwarz-Gelben gebrauchen können.

Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008

Ich bin jetzt kein Schalke Fan, deshalb kann ich das mit dem Keller vielleicht nicht so gut beurteilen, aber ich halte den nicht für einen guten Trainer. Das heißt umgekehrt natürlich noch lange nicht, dass man so mit ihm umspringen sollte, und schon gar nicht statt ihm so'ne Luftpumpe wie Effe holt. Ich mein, wie bescheuert muss man denn als Vereinsführung sein einen Trainer zu verpflichten, der völlig neu im Trainergeschäft ist und sich dadurch mehr erwarten als der Keller jetzt zu schaffen scheint. Mehr als Platz 3 wird auch in Zukunft für Schalke nicht drin sein...weniger schon eher, nämlich wenn man mit Leuten arbeitet, die nicht qualifiziert sind...und Effe ist meiner Meinung nach nicht qualifiziert...und sag mir jetzt keiner: der hat aber doch nen Trainerschein gemacht...na und?

AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008

@ Ata

Fix hats im anderen Fred auffem Punkt gebracht: Effe kann von niemanden eigentlich als Trainer bewertet werden, schlichtweg weil er diesbezüglich noch nicht in Erscheinung getreten ist.

Auch darum fällt der Vergleich mit Keller (bitte ankreuzen:besser, schlechter, Eis essen gehen vielleicht) schwer - mir jedenfalls. Man müsste sich auch anschauen, ob Keller n' Guter ist, sprich er sich für den 4. Platz verantwortlich zeigt. Oder ob er auf diese Egomanentruppe nicht wirklich einfluss nehmen kann und die Leistung "nur" deswegen stimmt, weil die ganzen Störgeräusche (Wechsel hier, Wechsel da) mittlerweile vom Tisch sind. Chancen hat Schalke jedenfalls auch unter Keller verspielt, siehe CL.

Was das Charakterliche vom "Tiger" angeht, bin ich einer der ersten, die ihn vom Hof jagen bzw. gar nicht erst auf dem königsbläuen Geläuf sehen wollen würden. Aber eine Chance sollte man ihm vielleicht geben. *hust* Das selbe gilt freillich auch für Loddar.

Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

Wer die Quelle sport1 ernst nimmt...

Nen Typen wie Effenberg fänd ich als Sportdirektor oder Co-Trainer gut. Keller mit der fachlichen Komponente, jemand anderes dann mit der Emotionalen. Aber dann bitte jemand mit Stallgeruch. Thon, Wilmots, Ebbe Sand oder von mir aus auch Asamoah und keine Bayern-Sau!

Keller scheint fachlich sehr viel drauf zu haben, jedoch scheint mir die Elf ein Motivationsdefizit zu haben. Hat man zuletzt wieder in Frankfurt gesehen und einige Male zuhauf. Charakterlich ist die Elf nicht die Beste, also sollte im Sommer ausgemistet werden und außerdem sollte über so einen Typen mit Stallgeruch nachgedacht werden, der dann in Matthias Sammer- Manier mahnt und kritisiert. Denn die nötige Kritik kriegt die Elf nicht, so dass es dann möglich ist, mit dem zweitbesten Kader der Buli wohl nur Vierter zu sein und in der CL heute zuzuschauen, obwohl man den BVB in zwei Spielen zweimal geschlagen hat.

Beim Thema viagogo werfe ich den 29.Juni in die Runde: Jahreshauptversammlung...

Und Tönnies Amtszeit läuft aus... Außerdem wird der Deal mit viagogo den 29ten Juni nicht überleben!

Dann wird der Club auch für Ramone und mich wieder sympathischer! Ich kann nur jedes Vereinsmitglied bitten, zur JHV zu gehen und gegen viagogo Rabatz zu machen!

Gruni Offline
Dabei seit: 09.11.2009

Keller hat das Optimum aus dieser Gurkentruppe rausgeholt, dennoch sollte er das Weite suchen. Es ist nicht erkennbar, dass diese Mannschaft nächstes Jahr ganz oben angreifen kann. Also wird man ihn im Herbst eh vom Hof jagen. Jetzt kann er noch mit Verdiensten ins 2. Glied zurückkehren, wenn er will. Heldt und Tönnies wollen Glamour, weil die Russen wohl auch Glamour wollen. Und Effe ist in gewisser Weise Glamour.

Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

Schalke kann oben nicht angreifen? Ich sehe da gute Chancen, zumindest im Titelrennen mitzumischen. Dortmund wird nach den Abgängen geschwächt sein und bei den Bayern muss sich erst zeigen, wie erfolgshungrig sie nach einem möglichen Triple sind. 

Wenn Huntelaar nicht öfters mal verletzt gewesen wäre und auch  andere Kicker (Afellay und Papadopoulos) nicht monatelang  ausgefallen wären, denke ich schon, dass man weiter oben stehen würde in der Tabelle. Auch das Aus gegen Galatasaray wär mit Huntelaar nicht passiert. Man hat ja am Sonntag wieder gesehen, wie enorm wichtig er ist.

Da Schalke aber keinen richtigen Ersatz für ihn hat, verliert man sofort deutlich an Qualität, wenn er ausfällt. Und er ist in seinen nunmehr drei Jahren auf Schalke immer wochenlang ausgefallen.

Da muss Schalke ansetzen. Kostengünstig wäre beispielsweise Mike Hanke. Wäre zwar nicht adäquat, aber bei Schalkes Verbindlichkeiten halt fast schon ne Masterlösung. Oder Alex Meier von Frankfurt, den man auch als Mittelsturmer einsetzen kann.

In der Abwehr würde ich mich von Papadopoulos trennen, weil ein Transfer von ihm halt ordentlich Kohle reinspülen würde in die klammen Kassen. Dafür sollte man dann Santana holen, der ja nachweislich kein Schlechter ist.

Uchida würde ich sofort verhökern und versuchen, den beim FC Bayern chancenlosen Rafinha zurück nach Schalke zu holen. Auf der Linksverteidigerposition sollte man Fuchs verkaufen und jemand Gestandenes verpflichten.

Von einer Verpflichtung Giefers von Düsseldorf sollte man im Sommer Abstand nehmen und mit Hildebrand als Nummer 1 weitermachen. Hildebrand macht nen ordentlichen Job und 34 Jahre sind als Torwart sicher nicht zuviel.

Raffael steigert sich auch von Spiel zu Spiel, also sollte man einen Transfer ins Auge fassen. Bei Bastos würde ich noch abwarten und nur die Leihe verlängern bis 2014 (dann kann man ihn ja immer noch fest verpflichten).

Wenn man mit dieser ersten Elf in die Saison ginge, sollte eigentlich ein CL-Viertelfinale und zumindest die direkte CL-Quali drin sein:

TW Hildebrand

RV Rafinha

IV Höwedes

IV Santana /Matip

LV Kolasinac/ ???

DM Höger

DM Jones

LA Bastos

RA Farfan

OM Draxler/Raffael

ST Huntelaar

Unterm Strich hätte man ein Plus auf dem Transfermarkt erwirtschaftet durch den Papa-Transfer, die Abwehr hätte man außerdem stabilisiert auf den Außen. Ist nur die Frage, wen man als Linksverteidiger holen sollte. Vielleicht sollte man mal in der Eredivisie stöbern. Mit einer stärkeren Abwehr hätte Schalke sicherlich Chancen, ins Titelrennen einzugreifen.

tuberkulose Offline
Dabei seit: 27.09.2012

Du sagst es doch selbst: Die erste Elf war und ist nicht Schalkes Problem. Klar kommt diese Elf normalerweise unter die ersten Drei und bei entsprechendem Aderlass beim BVB kann Schalke sich auf dem Papier sogar vor diesem positionieren. Aber lass mal wieder Huntelaar plus Ein, Zwei Leistungsträger verletzt oder gesperrt ausfallen und schon sind andere, die dann in Bestbesetzung spielen im Vorteil. Schalke muss und wird auch für die Ersatzbank kaufen. 

Ins Titelrennen sehe ich sie aber nicht eingreifen, trotz "satter" Bayern. Die werden nach Guardiola und Götze das SchwarzFestgeld-Konto jetzt bestimmt nicht den ganzen Sommer lang unberührt lassen. Ich ahne noch den ein oder anderen namhaften Transfer.

Schalke wird sich entscheiden müssen, wo sie hinwollen. In die Bildzeitung? Dann ist Effe der richtige Mann. In die Championsleague? Dann sollten sie doch besser Abstand von einer Verpflichtung nehmen und auf einen erfahrenen Trainer setzen.

AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008

@ Eufi

Hmm, gar nicht mal so unplausibel was du schreibst. Tuberkulose hat aber auf die Schwachstellen hingewiesen. Insbesondere wenn die CL-Quali gelingen sollte, tanzen die Königsblauen ebenso wie der BVB, Bayern und übrigens auch Leverkusen auf vielen Hochzeiten. A pro pos Bayer, die sehe ich in ähnlicher Lage wie Schalke. Teilweise mit einigen sehenswerten Kickern, aber schon die A-Elf zeigt Schwächen,weswegen weder international noch national der große Wurf gelingen würde.

Und wenn du die von dir skizzierte A-Elf mal anschaust, wirst du 1-2 Namen finden, die auch bei Schalke genau diese Schwäche ausmachen dürften.

Lass dann nochmal das Vertragsgeschacher erneut beginnen wie letztens vor der Winterpause und Schalke stürzt schneller ab, als man Effenberg oder Mattäus buchstabieren kann.

mokikasper Offline
Dabei seit: 30.10.2009

Abteilung, da bin ich jetzt doch sehr enttäuscht ob deiner Bewertung. Ehrlich. "zumindest im Titelrennen", aha, das ist ja wohl die Stufe unter...ja, was eigentlich? "möglichem Triple", soso.

Danach folgen 23 Sätze. Davon 15 im Konjunktiv.

Ich bin begeistert ob dieser Analyse.

AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008

Mag an familiär königsblauen Tomaten liegen, aber nur weil Eufi etwas schreibt, ist es nicht alles Käse.

Und das Prognosen per se meist mit Bedingungen und/oder im Kinjuntiv formuliert werden - ja mei. Da wirst du kaum jemand im Forum finden, der es anders machen würde. Ausser die Bayern natürlich ("Wir WERDEN Meister").

Schau dir nur mal an, wie die BVBler über einen möglichen Nachfolger von Götze oder gar Lewa fabulieren. Da haste auch viel hätte, könnte, würde.

Zumindest ist Eufi in einigen Punkten konkret und sogar zustimmungsfähig. Uchida und Fuchs z.B.

mokikasper Offline
Dabei seit: 30.10.2009

Ich glaube, es gibt kaum jemanden hier, der vorurteilsfreier über Eufi schreibt als ich. Nur, was Mist ist, bleibt auch Mist.

Zum letzten Satz: gut, so gesehen. Aber auch da werden Realitäten verkannt (Finanzlage) und mögliche Alternativen sind schlicht gar nicht da. Es gibt keine Linksverteidiger, die besser als Fuchs sind. Jedenfalls nicht für Schalke.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Schalke hat das schwerste Restprogramm, im Kampf um Platz 4, hihihi...

Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

Es gibt keine Linksverteidiger, die besser als Fuchs sind. Jedenfalls nicht für Schalke.

Haha, selbst der junge Kolasinac aus der eigenen Jugend ist besser als Fuchs. Und es wird mit Sicherheit jemanden geben, den man für 4-6 Mio verpflichten kann und der eine Bereicherung darstellen würde auf dieser Position.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Rares Gut, so ein Linksverteidiger. Weltverknappung, Bückware. Für 4 - 6 Mios kriegt man vielleicht einen Linksfüßer, aber nicht unbedingt eine Bank, für links defensiv.

So einer wie Alaba ist mehr als ein 6er im Lotto. Wenn der morgen früh für 40 Mios auf den Markt geschmissen würde, der wäre -so uneingepackt, gekauft wie gesehen- nach 5 Minuten weg gewesen und vom Schnäppchenjäger nach 6 Minuten 3 x weitervertickt. Ein Wunderspieler!

Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

Nen Linksfüßer würd Schalke auch für 2000 Euro netto monatlich bekommen. Nämlich mich! Dafür muss man keine Millionenbeträge zahlen.

uwe7080 Offline
Dabei seit: 24.10.2007

Heldt gerade im Interview: "Waren sehr gute und intensive Gespräche mit Stefan Effenberg. Aber Jens Keller hatte VON ANFANG AN unser Vertrauen."

  MAHAHAHAHA!!! 

Comedy pur mal wieder von Hilflos-Horst! Mit dem Schönschwätzer Keller dürfte der einstellige Tabellenplatz für die Hartzer nächse Saison aber gesichert sein. Trainer diesen Zuschnitts wie Doll oder Fink waren/sind dafür bei besten Voraussetzungen auch gut.

Auf'm Platz

Zur Zeit ist 1 Benutzer online.

  • Kevin Tonn
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden