57 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
bataplummy Offline
Dabei seit: 28.10.2010

Das Würstel bietet Geld gegen Bewährung an. (RTL) Da ist er dann fein raus, aber Präsident bleiben bis zum Endspiel? Hallo FCB morgen gibt es Hausaufgaben zu machen!

Zottelkralle Offline
Dabei seit: 02.05.2011

ja den titel will er noch persönlich haben. ruhen lassen kann man einen aufsichtsratsvorsitz nicht, ganz oder garnicht...

bataplummy Offline
Dabei seit: 28.10.2010

Mal sehen ob der FCB Arsch inner Hose hat. Dann heist es Uli ade. Ich stell mir nur mal das Geheule vor wenn Watzke son Dreck am Stecken hätte. Der wäre garantiert schon im Knast. Warum gibts hier eigendlich keinen Liveticker zur Aufsichtsratssitzung wie beim Focus?

Jan Åge Fjørtoft Offline
Dabei seit: 09.03.2013

Tja, Uli, wärste ein Mann, hättest du dich schon längst verpisst. Bist aber eben nur eine Wurst. Danke dafür, dass es jetzt alle wissen.

Jan Åge Fjørtoft Offline
Dabei seit: 09.03.2013

Warum gibts hier eigendlich keinen Liveticker zur Aufsichtsratssitzung wie beim Focus?

Herrlich. Vielen dank für den Hinweis. 

Helmut Markwort ist im BMW eingetroffen. Fast zeitgleich erreicht Matthias Sammer die Arena in Fröttmaning. Sammer fuhr das Auto selbst.

bataplummy Offline
Dabei seit: 28.10.2010

Also der Stoiber, der wäre Ideal. Ich stell mir das gerade mal vor: Wutrede von Stoiber. Einfach geil!

Jan Åge Fjørtoft Offline
Dabei seit: 09.03.2013

Uli, du bist und bleibst ein Pfundskerl. Das zeugt wirklich von Größe, dass du selbstlos angeboten hast, dein Amt niederzulegen.

Natürlich konnte der AR dich jetzt nicht fallen lassen, wo du doch so viel für den Verein getan hast. Aber sie haben ja angekündigt, den Fall neu aufzurollen, sollten weitere Details (vermutlich kurz nach dem Finale) ans Licht kommen.

Na, dann.

bataplummy Offline
Dabei seit: 28.10.2010

Was für eine Schmierenkomödie, Wurstel darf bleiben, falls es nicht vorher andere Ermittlungsergebnisse der Staatsanwaltschaft gibt.

Mal abgesehen davon, das hochrangige Wirtschaftsvertreter es ermöglichen einen nur auf Grund Millionen gezahlter Euros auf Kaution auf freiem Fuß wandelnden FCB Präsidenten zu  unterstützen, der eigendlich in Haftstrafe gehen muss, dann geht mir der Hut hoch wenn dieser Arsch noch mal schön seine Pokale abholen darf. ( Betonung wenn )

Der Frei Staat Sumpf wird schon zusammenhalten und keine neuen Ergebnisse vorher ankündigen und dann ist Sommerpause.

Ich habe vorher noch keinen derartigen sportlichen, wirtschaftlichen und politischen Scheiß mitbekommen.

Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

Bata, dich scheint die Hoeneß-Affäre ja mehr zu erfreuen als mich. Mit nem bisschen Abstand muss ich sagen, dass Hoeneß keine Haft verdient hat. Da gibts schlimmere Straftaten! Gebt ihm ne saftige Geldstrafe und Bewährung. Das reicht! Seine Reputation ist eh dahin und er kann sich nicht mehr als moralische Instanz in öffentlich - rechtlichen Talkshows inszenieren.

Sowieso alles scheinheilig! JEDER versucht, sich einen eigenen finanziellen Vorteil zu verschaffen. Wenns auch nur die Bekannte ist, die alle paar Wochen mal zum Haareschneiden kommt oder der günstige Fliesenleger, der unversteuert das Bad verschönert.

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Hoeneß verzweifelt

Uli Hoeneß hält seine derzeitige Situation für "kaum auszuhalten", wie er jetzt der Zeit erzählte. Er "habe eine große Torheit begangen, einen Riesenfehler, den ich so gut wie möglich korrigieren will." Als Grund für sein Handeln gab er an: "In den Jahren 2002 bis 2006 habe ich richtig gezockt, ich habe teilweise Tag und Nacht gehandelt, das waren Summen, die für mich heute auch schwer zu begreifen sind, diese Beträge waren schon teilweise extrem."

In weiteren Meldungen: +++ Kim Jong Uns X-Box-Account geknackt: Spielt er zuviel "Call of Duty"? +++ Nach Verschlingen von sechs Geißlein: Wolf klagt über Völlegefühl und Sodbrennen +++ Boston-Attentäter reuig: "Ich war schokosüchtig, das war teilweise schon extrem" +++ Nach Zeit-Interview: Hoeneß' PR-Berater jetzt auch depressiv +++

bakebrain Offline
Dabei seit: 08.08.2011

Was Hoeneß von sich gibt ist ja nur Zeugs, das sein Kommunikationsexperte ihm mit auf den Weg gegeben hat. Vielleicht ärgert er sich immer noch darüber, dass er aufgeflogen ist... Who knows? Besser so gemacht: http://www.memegen.de/meme/I7bY8M :-)

Esteban Cantate Offline
Dabei seit: 13.05.2009

meine fresse, ist das alles ekelerregend. das (in meinen augen bezeichnend dreckige, sowohl von seiten hoeneß' als auch der zeitung) sz-interview ließ den weiteren verlauf der ganze sache ja bereits erahnen: null schuldbewusstsein beim dicken wurtsi, kein bock aufs konsequenzen ziehen. stattdessen: immer voran, immer weiter. und nu fein wiedergewählt... gottlob bin ich kein bayernfan - was würd ich mich aufregen! so aber füttert diese episode bloß meine bitterheit und den daraus resultierenden zynismus.

die art und weise, wie es bisher alles von statten ging, weist darauf hin, dass kommentar #40 u den blauäugigsten dieses threads gehört. ich jedenfalls gehe jede wette ein, dass - solle der sozialschmarotzer nich eingebuchtet werden - in 2-3 jahren (spätestens!) genau das passieren wird, was in #40 fr undenkbar gehalen wird: wurst-uli wird sich als lupenreiner geschäftsmann, wohltäter und großer macher präsentieren (marke: geläutert) - und das wird auch sicherlich seine abnehmer finden (wie in diesem falle eben die sz).

das letzte.

Sirre Offline
Dabei seit: 12.09.2007

Ich finde es sensationell, wie es Hoeness gelingt, das eigentliche Thema, naemlich wie er ueberhaupt an die Kohle gekommen ist aus den medien zu halten.

Diese Zockersupportgeschichte ist doch eine absolute Ente.

Das nun auf einen echte Aufklaerung dieses Transfers verzichtet wird, "da er ja  verjaehrt" sei ist unfassbar laecherlich. Die moralische Beurteilung waere mir als Mitglied / Fan (was ich da Gottseidank nicht bin) mindestens ebenso wichtig.

Da gibt es ja ggf. sogar die Anschlussfrage: Wieso sollte Dreyfus / Adidas eigentlich nur einem der Entscheidungstraeger bei Bayern auf die Spruenge geholfen haben. Solange man die geldherkunft nicht eindeutig geklaert hat, muss man sich solche Fragen dann stellen lassen. 

 

sgu07 Offline
Dabei seit: 07.03.2004

nicht gestellt werden hierbei auch die fragen:

wie kann man aus so wenig geld (5 mios + 10 mios kredit) soviel machen, dass man die 5 mios und den 10 mio-kredit zurückbezahlt, die gleiche summe noch hinzuverdient, damit man 3 mios steuern aus den zinsen hätte versteuern müssen. warum kommt der "wahnhafte" börsenzocker auf die idee, krankhaft steuern zu hinterziehen. warum zockt er plötzlich in der schweiz? warum traut sich das keiner in den massenmedien zu fragen oder zu kommentieren? wie oft hat man in den letzten tagen von seiner lebensleistung gehört? das erscheint für alle momentan das wichtigste zu sein. 

dieses verteidigungsinterview in der zeit hat den hoeneß in meinen augen so entlarvt, dass man die antworten auf die hinterlassenen fragen fast selbst zu wissen glaubt. es ist ein sumpf. hoffentlich bewahrt ihn niemand vor der haftstrafe.

 

bataplummy Offline
Dabei seit: 28.10.2010

Dazu #3. Er hat sehr großen Einfluß auf die Medienlandschaft, mit dem Aufsichtsrat der auf rechtliche Entscheidung wartet, Bonzen ohne Ende hinter sich, wobei diese sich ganz offensichtlich gegen ihre eigenen Regeln verhalten ( Thema Ämter ruhen lassen ) denn jeder von denen hätte sein Amt in so einem Fall ruhen lassen müssen. Er ist halt ein ullikrat mit berlosconischen Zügen und entsprechendem Hintergrund.

Was nicht rund ist wird rund gemacht und wenn das Würschtel zum Endspiel will kommt er da auch hin. Er hat die Macht. Er hat die Beziehungen und das wird ihn auch vor einer auszusitzender Haftstrafe bewahren. Ein Haufen Kohle hinterher gelegt ( Versuch war ja schon da, also nicht gemeint die 5 Millionen die er schon für die Kaution bezahlt hat, sondern noch als extra dazu  )

Also den Ball schön flach halten, die Endspiele genießen, das darauffolgende Sommerloch ebenso und er ist ne Randnotiz. 

Schaden tut er dem FCB immens, genauso wie den den Winterkörnern, Markwarts und co. Seinen Ruf hat er ruiniert und treibt das noch voran.

Aber das Würschtel lebt sowie so in seiner Scheinwelt und fragt sich: Wo bleibt eigendlich das Bundesverdienstkreuz für mich?

Und deswegen wälzt er sich hin und her, nachts und dann nochmal. Wenns nicht son Arsch wäre,was für eine jämmerliche Gestalt!

noorange Offline
Dabei seit: 12.04.2006

KNAST!

Autobahnkreuz Offline
Dabei seit: 14.03.2008

Ich freu mich schon auf das Banner "Eingesperrte immer bei uns", mit Ulis Konterfei.

Jan Åge Fjørtoft Offline
Dabei seit: 09.03.2013

und Free Hoeness T Shirts

Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

transfermarkt.de: Hoeneß für 6 Mio zur JVA München

Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

Und: Wie stehts eigentlich um die Bestechung von Seiten adidas´ und Hoeneß. Wird weiterhin nicht thematisiert.

bataplummy Offline
Dabei seit: 28.10.2010

Nochmal Dreifuss gestorben, alles verjährt. Rechtlich nichts mehr zu machen.

Ulisconi sorgt schon dafür das so was nicht auch noch hochgekocht wird.

bataplummy Offline
Dabei seit: 28.10.2010

Die Spitze des Eisberges, gehören verhaftet, scheiß machen lassen....Uli räumt auf! Link auf einem anderen Post gefunden:

http://www.youtube.com/watch?v=_nesg8gNmeM

Man hört nichts, außer er will die Verklagen die seine Selbstanzeige veröffentlicht haben. (Schweinerei aber auch ). Ansonsten demütige Freude bei der Meisterschaftsfeier. Ich glaube er ist ein gebrochener Mann. Armer Uli und da soll eventuell noch was kommen. Also sammelt mit dem T-Shirt "Fee Uli", von der Steuer absetzbar. 

ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

Als ich heute wartend an der Aldikasse stand, die Bild lesend, stand da, dass der Horstl ihm vor 500 geladenen Gäste Honig ums Maul schmierte und ihm auf der Bühne demonstrativ die Hand reichte. Da gabs schön Standing Ovations und der Uli war gerührt.

Was ich mich da so gefragt habe: versucht er eigentlich mit dieser Strafanzeige der Staatsanwaltschaft Feuer unterm Hintern zu machen? Schließlich war es wohl einer derer, der oder die von den Ermittlungen der Presse berichtete.

bataplummy Offline
Dabei seit: 28.10.2010

Tja, da stehen sie Hand in Hand und wissen nicht in welcher Richtung der Wind weht, um ihre Fahne dahin zu halten. Das ist ein  Endpunkt für Politik, Wirtschaft und Sport, die sich alle eine rote Karte abzuholen haben. Bis 2020! Erbährmlich.

ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

Ja, aber der Wurstuli und der Seehoferhorstl sind gewählte Vertreter. Wenn der Vorstand schon nicht reagiert, gibts immer noch die Mitglieder/Wähler die darauf reagieren könnten. Tun se aber nich.

bataplummy Offline
Dabei seit: 28.10.2010

Also, des is nu Bayern. Mia san sian oder soa!

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 12 Benutzer online.

  • Benjamin Kuhlhoff
  • Fabio.porta
  • joker1476
  • profiploch
  • Anton Zirk
  • PeteRock10
  • kapkat2
  • mayernils
  • siggi reich
  • Pflippus10
  • Andreas Bock
  • Figoflo
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden