2603 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
bsg Offline
Dabei seit: 18.11.2010

Dem seine Familie kann sich doch nie mehr in GE blicken lassen.

gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004

naja... sollte wohl eher ausdrücken dass eben das kollektiv versagt hat.
ich glaube nicht dass der busfahrer jetzt zum psychologen muss.

man gewinnt gemeinsam und man verliert gemeinsam, so isses nunmal. sonst kommt ja hinterher jeder ersatzspieler und sagt: "also ich hab ja nicht gespielt..."

bsg Offline
Dabei seit: 18.11.2010

Aber der Busfahrer. Der stand wahrscheinlich in der 2. Halbzeit irgendwo an seinem Bus, hat eine durchgezogen und sich mehrfach den Sack gekratzt, zwischendurch mal kurz den Ölstand gechecked und geguckt, ob an jedem Platz die DVD-Player funktionieren.

Heldt hat ebenso versagt, wenn er das so meint, aber das sprichter nicht aus. Dann doch lieber Busfahrer.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Meint Ihr, daß im gemeinen Schalker Bus, JEDER einen eigenen player eingebaut hat? Auch wenn die Busse mittlerweile 500k kosten: das kann und darf ich nicht glauben. Andererseits: ---die haben immerin 500k gekostet, verdammt!

saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004

warum denn nicht? nen dvd player kost heute 19.95

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

1995 x 22 = ca. 40k

...ABER ALL DIE TEUREN HEADPHONES!

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

(...ääh: 4k, oder? Bin da nicht so textsicher)

saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004

ne, nur rund 400 euros, aber kannst ruhig noch mal 200 drauf legen, dann hat der stevens, der masseur etc auch nen bildschirm. den fuern busfahrer wuerde ich aus sicherheitsgruenden weglassen

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Ich hatte mal mittem Fußballverein in Schweden einen Busunfall: der Fahrer fuhr einfach nicht links rüber, um jemandem auszuweichen und knallte dann mit der rechten Seite in den parkenden Kollegen. Zum Glück nur ein bischen Blut wegen der Scherben.
Ääh wie auch immer: ich liebe die Gelassenheit der Schweden und Boris Vukcevics wünsche ich viel Kraft. (ein klasse-Spieler, übrigens!)

ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

Hertha - Hans Pauli 1:0, gestern

"Puh, frisch, nä?". "Jo, kalt, verdammt kalt. Herthawetter."

Wir stehen vorm Laden, gerade Schicht gemacht, noch schnell n Spritzer Wasser in die Fresse und jetzt solls ab nach Stadion. Neben mir: Arbeitskollege und Kumpel. Friert.

Hertha gegen die Zecken ausm Norden. Das erst zweite Mal, dass ich mir die Hafenratten ansehe und an das erste Mal kann ich mich kaum mehr erinnern. 89, als Bengel, gegen den Waldhof Mannheim auswärts. Damals spielte bei den Paulianern noch André Trulsen in der Abwehr und Jan Kocian. Vom Tschechen hängt noch die Autogrammkarte im Elternhaus. Bei Waldhof der junge Wörns, der dann auch das 0:1 Gegentor und Endergebnis verursacht hatte. Waldhof ist im Anschluss abgesteigen, zusammen mit dem FC Homburg. 89..

Leider nicht neben mir: Kumpel, der die Kontakte zur Gastmannschaft und uns Karten für die Pressetribüne besorgt hat.

"Wo is Ben?!".

40 Minuten bis zum Anpfiff, das Olympiastadion is in Charlottenburg, also weit weg. Handy klingelt. Das muss er sein. Es geht direkt los: "Sama, kannst du heute noch rumkommen? Ich brauch dringend einen 2. Mann, Marie ist krank und vom Quatsch Comedy Club kommt nachher ein riesen Ansturm. Wir packen das nicht." Verdammt.

Der Deal: Ab der 80. mach ich mich los, du zahlst n Taxi und ja, ich nehm die Nachtschicht. Das werde ich später bereuen.

"WO IS BEN?!". Ups, da steht er ja und guckt mich komisch an. Los gehts. Wegbierchen gibts wie immer bei Rambo. Sein billiges Effes, aus wo auch immer. Wir soll schauen, dass Hertha gewinnt. Geht klar, Rambo.

Vorm Stadion treffen wir uns noch schnell mit 2 weiteren und dann gehts rein:

Anpfiff. Und zack, rennt n Nackter übers Feld. Bei dem Wetter! Ich guck da lieber nicht genau hin, könnte peinlich für den Mann sein.

Weitergehts. Arbeitsspiel. Pauli mauert, steht mit der einzigen Spitze, den vor der Saison aus Bochum geholten Ginczek, hinter der Mittellinie, versucht v.a. die schnellen, Berliner Außen Djeng und Schulz nicht zu Durchstößen kommen zu lassen. Blockt erfolgreich Herthas Bemühen, das Spiel breit zu machen. Tut sich nach vorne aber sehr schwer, man merkt ihnen den Tabellenplatz an, sie spielen offensiv mutlos. Immer wieder lange Bälle.

Es treffen 2 5er Mittelfeldreihen aufeinander und schenken sich nix. Viele Zweikämpfe, viel Krampf, Peer Kluge. Der berühmte, letzte Pass fehlt. Auf Kreativität hat um die Uhrzeit und bei dem Sauwetter keiner Bock. Ramos hängt bei den Herthaner genauso in der Luft, ist aber sehr bemüht. Renntrenntrennt. Für mich der Spieler des Tages.

Ansonsten gibts vorm Pausenpfiff noch einen gefährlichen Kopfball von Sebastian Schachten auf Pauliseite, den Tobias Kraft mit den Fingerspitzen gerade so, aber bravourös übers Tor lenkt. Auf der anderen Seite ist es ein Kopfball von Ramos, den der Tschauner auch groß hält. Bis hierhin beide Keeper mit gutem Spiel.

Pause. Biertee. Am Montag is Mitgliederversammlung bei Hertha. Am Bierstand wird gefeixt, immer wieder ist die Pointe Michael Preetz. Wird kuschelig werden.

Zack. Anpfiff 2. Hälfte.

Hertha greift an und hat durch Ndjeng um die 48. ne gute Gelegenheit. Tschauner zeigt einmal mehr Klasse. Der Mann kanns. Hertha hat das Spiel jetzt aber in der Hand. Pauli nur noch am kontern. Weitere gute Gelegenheiten werden ausgelassen. Luhukay bringt in der 64. den Israeli Sahar und der Blick auf der Uhr verrät, es is Zeit. Jungs und Mädels, reingehaun, muss los.

Aufstehen, durchdrücken, unter der Brücke durch, ein Blick Richtung Taxistand: Tor!

Ja. War klar.

MrSpinalzo Offline
Dabei seit: 19.07.2011

Jimmy Jump war überhaupt nicht nackt! Zu dem Zeitpunkt kam bei mir im übrigen zerbrechliche Hoffnung auf, dass es doch noch ein angenehmes Spiel werden könnte, als Buschmann meinte "schon wieder gar keine Lust mehr" zu haben. Sonst ist man in den letzten Spielen von Pauli eher... ich will's so sagen: Man sieht Frontzecks Handschrift.

ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

Ai, ok. Ich hab da nicht hingeguckt. Nur gewundert, dass so n Ordner den Einwurf machen wollte.

littledesaster Offline
Dabei seit: 19.05.2012

Danke El - obwohl ich mir ja eindeutig ein anderes Ergebnis gewünscht habe!

yokum Offline
Dabei seit: 07.05.2009

El, schoener Bericht! Mehr davon, sowas tut (auch dem Forum) gut.

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

VFR Wormatia Worms - KSV Hessen Kassel 0:0 (0:0)

18.11.2012 14:00 EWR Arena Worms

Ich hatte es vergessen. Dämlich. Aber meine Güte beim letzten mal in Worms warns 30 grad, Gladbach war da und ich war besoffen. Jagut es war Gladbach II, ich war jünger und fahren musste ich auch nicht und die Wege des Herrn sind unergründlich, aber warum müssen Sie bei "Gästen" manchmal echt lang sein?

Also bin ich vom Auto zum Haupteingang, vom Haupteingang zurück ans Auto vom Auto Richtung Niemandsland , vom Niemandsland an gings dann einen gewundenen Metallkorridor Richtung "Gästeblock". Kennt jemand noch das Spiel "Gauntlet"?  So fühlt man sich da. Da passen vielleicht 100 Leute rein. Naja. War ganz gut voll, da die Fanclubvereinigung RedWhiteStars 82 ihr jawoll 30 jähriges feierte. Stimmung war ganz gut, aber fahrendes Volk ist schon ein Völkchen. Mit Zaunsturm und ordentlich Schmackes in den Ansagen.

Wie es manchmal so kommt: C.? Kite? MENSCHENSKIND... treff ich da nen ehemaligen Schulkameaden, der in Hamburg schafft und nur durch Zufall mit seiner alten Truppe unterwegs war. Da habe ich dann ein paar Dinge erfahren, es ist schon lustig was aus den Leuten wird. Und die Kassler waren auch gut drauf , insofern war das alles ganz nett was sich da abspielte, und wer sagt denn das capos immer ein Megafon brauchen?

Ansonsten wars fussballerisch eher schlicht. Gut, wie heisst es so schön, auswärts punkten daheim gewinnen, so wird man Meister. Mal schauen. Elversberg hat nen Lauf, der KSV scheint sich berappelt zu haben, noch ist alles drin, und vielleicht überwintern wir ja auf dem 2. Platz. Dennoch hätte AUSGERECHNET Christian Henel , der diese Saison aus Worms gewechselt ist in der 92. gerne die Bude machen dürfen. Aber auch das ist Fussball.Kalt wars. Neblig wars. Ein Scheisskick. Aber nen Punkt. Und Blasen anne Füsse vom wandern in Worms.

Achja: Die Bezeichnung EWR ARENA (!) ist die reinste Frechheit. Dafür sind die Leute an der Wurstbude ganz nett.

mokikasper Offline
Dabei seit: 30.10.2009

moin kite.

zufällig las ich gerade in diesem Thread, und ich find an (zu lesen) mit deinem Bericht vom Waldhof. Ich empfand das, als damals Anwesender, sehr ähnlich.

Ich war auch in Worms, nu grad.Das du vergisst, wo du hin musst, ok. Fussballerisch schlicht, gewagt. Man hat ein sehr ordentliches Soiel gesehen, wie ich finde. Aber: was ist das für eine unterschiedliche Messlatte: ich zitiere "aber fahrendes Volk ist schon ein Völkchen. Mit Zaunsturm und ordentlich Schmackes in den Ansagen.".

Es tut mir leid, das sind Arschlöscher. Ich schreibe das nicht VERSAL, das ist dein Turn. Es wurden auch noch zwei Trinkhallen/Büdchen verwüstet.

Ich fahre im Jahr bestimmt 4-5 mal mit '98ern. Da hamm die Leute Schiß wenn das Auto anrollt. Passiert ist da noch nie was. Warum?

Edith: 98=Darmstadt

skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009

WER IS BEN ??!!

oberhofer Offline
Dabei seit: 18.03.2006

Borussia Mönchengladbach - VfB Stuttgart 1:2

17.11., 15:30, Borussia Park

Die erste Auswärtsfahrt der Saison, tatsächlich der erste Stadionbesuch. Und der erste Besuch im Borussia Park. Ich hatte mir am Abend zuvor noch das Panoramabild vom Bökelberg angeschaut, was wahrscheinlich ein Fehler war. Mit zuviel Nostalgie und dem Sohnemann an Bord, keine besonderen Vorkommnisse bis zum Eintreffen im Stadion. Dort brach dann die Realität unter der Last meiner Erwartungen zusammen. Bitte liebe Gladbacher, nicht falsch verstehen, mein Problem, aber selten war ich so enttäuscht. Gefühlt, ein nullachtfünfzehn Stadion ohne Atmosphäre. Wie überall, eine Tribüne mit Logen, bei Anpfiff zur 2. Halbzeit noch leer, eine Stehtribüne hinter einem Tor, hier alles ein bisschen in grün gehalten. Aber das ist doch Gladbach, Heynckes, Bohnhof, Simonsen, Vogts, Kleff, Wimmer, die Helden meiner Kindheit bis Allgöwer, Ohlicher, Hansi Müler und die Förster-Brüder übernommen haben. Nochmal, mein Problem, aber mir war fast zum Heulen.

Spiel war gut. Sehr intensiv, nie langweilig, zwei absolut gleichwertige Gegner, und so ab Minute 60 war klar wer hier noch ein Tor schiesst wird gewinnen. Oder eben ein 1:1 der guten Sorte. Das Eigentor war blöd für die Gladbacher. Neben dem Auswärtssieg war eine Sache wirklich schön: Klein obihofer, genau wie der kleine obi vor über 30 Jahren, hat es nicht in seinen Kopf gekriegt und sprach die ganze Zeit von "Münchengladbach". Hehehehehehehehe.

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

ordentliches spiel? Naha... Moki du warst im ksv block? Ich habe idR auch was gegen IDIOTEN , aber die leute haben das in diesem falle nicht gemacht weil sie es "den anderen" zeigen wollten, als sich die 10 hanseln da dran gehängt haben. es war eher "komisch" . wie gesagt ich kann das ganze nur im vergleich beurteile, und das gelatsche in worms nervt echt. Ich bin gleich nach dem schlusspfiff weg, und habe von krawallen nix mitbekommen. Sollten die kassler das tatsächlich durchgezogen haben hoffe ich allerdings, das diese typen dingfest gemacht wurden, polizei war ja da. 

mokikasper Offline
Dabei seit: 30.10.2009

lies dir das doch mal in aller ruhe durch, ganz entspannt.

ja, ich war im gästeblock.

annasonne Offline
Dabei seit: 26.09.2003

und du hast den kite nicht erkannt? der spricht doch auch in versalien!

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

Ich bin doch nicht unentspannt, nur ein wenig irritiert. Denn die paar hanseln da kannst du doch nicht gleichsetzen mit dem was auf dem waldhof im block stand? 

Tenac Offline
Dabei seit: 15.04.2012

Super Buitre. Ich kanns direkt nachvollziehen. Hab bei ähnlichem Wetter vor Jahren Hertha gegen Bielefeld oder so gesehen, fiese Kälte, trostlosigkeit in den unermesslichen Weiten eines halb gefüllten Olympiastadions. Ein klares 0:0 Spiel, Kurz auf Toilette, zack 1:0, was dann auch der Endstand war. Herrlich deprimierend.

FrauBlack Offline
Dabei seit: 06.04.2009

danke obi!

FrauBlack Offline
Dabei seit: 06.04.2009

und danke an alle, die hier noch was posten. dafür lohnt es sich, ab und zu hier reinzuschauen.

Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007

Schalke 04 - Arsenal FC 2-2 (4. Spieltag CL-Gruppenphase)


Noch vor ein paar Jahren bin ich extra nach London geflogen, um Arsenal zu sehen. Jetzt reicht es, nach Dortmund oder Schalke zu fahren, um die mal zu sehen, sage ich, als ich bei meinem Cousin ins Auto steige.

Es sollte mein erstes Spiel der Saison im Stadion sein. Gegen Montpellier war ich aus Frust nach dem Düsseldorf-Spiel nicht gegangen. Zu Recht, wie sich rausstellte.

Gefühlstechnisch war ja klar, dass ich zu Schalke halte. Ist halt der Heimatverein und Arsenal nur Team Nr. II. Dennoch verhalte ich mich in Halbzeit 1 ruhig und mache kaum einen Gesang mit. War doch komisch, Schalke gegen Arsenal zu sehen.

Vor der Arbeit hab ich die Arsenal-Fans schon gesehen, wie sie eine Kneipe mit knapp 200 Mann in Beschlag genommen haben. Ich will auch, dachte ich und ging pflichtbewusst zur Arbeit.

Hätte ich mir mal frei genommen. Naja, zu spät.

Vorm Spiel wieder alles typisch. Den ganzen Tag trocken, dann wirste um 19.15 h abgeholt und es fängt an zu pissen, wenn du angekommen bist und noch 15 Minuten Fußweg zum Stadion hast.

Naja, zur Betäubung hab ich ja viele Wegbiere mitgenommen. Zu viele...

Wie so oft müssen die anderen auf mich warten, bis alle Bierflaschen ausgetrunken sind. Sie meutern und werden nass.

Danach holen wir uns nen Viererträger Pils von nem Stand vorm Stadion. Kann man ja mit reinnehmen, denn drinnen gibts nur Veltins Alkoholfrei bei CL-Spielen. Bäh...

Heute mal nicht erst zum Anstoß im Block, sondern ausnahmsweise mal 5 Minuten eher, frohlockt mein Cousin.

Er sollte kurze Zeit später nicht mehr so zufrieden gucken. Kaum hat man in der Südkurve gesessen, stand es 0-1. Unsere Wackelabwehr hat wieder zugeschlagen und Walcott das 0-1 ermöglicht.

Ruck zuck steht es 0-2, Cazorla hats gemacht. Frust macht sich breit. Hoffnung keimt erst nach Huntelaars Anschlusstreffer auf.

Dann gibts Theater mit dem benachbarten Gästeblock. Mir werden per Handzeichen Prügel angedroht. Ich gifte zurück.

Plötzlich macht Farfan das 2-2, wir wittern die Chance auf den Sieg und das vorzeitige Weiterkommen.

Daraus wird nichts, wir können froh sein, dass Unnerstall in der letzten Aktion noch rettet.

Aus den Prügelandrohungen wurde nichts. Hab ich in England schon oft gesehen, dass ständig provoziert und angedroht wird und letztlich hat niemand die Absicht, aktiv zu werden und den Faustkampf zu suchen.

Im Regen gehts zurück zum Auto. Zwischenstopp beim Griechen. Nochn Pils und Pommes Currywurst. Ich werds einen Tag später bereuen, wenn der Kopf brummt.

Aber Applaus bekommt die Elf nach dem Spiel nicht mehr von mir. Da renn ich lieber raus in den strömenden Regen.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Auf Schalke kann man Vollbier vom Stand in`s Stadion bringen? Seltsam.

Buitre: Hertha-Wetter, sagenhaft! Ich war früher häufiger im Stadion, aber ich kann mich auch nur noch an -15 Grad-Spiele oder an Nebelgestocher erinnern. Auch im Sommer. Und selbstverständlich fielen so gut wie keine Tore. Immer.

ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

Jojo, bittebitte und so. Machter jetzt mal selbst. Wollen alle lesen.

ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

Also ernsthaft.

schappi1848 Offline
Dabei seit: 05.03.2008

Hm, mal wieder was scheiben? Bin ab nächste Woche wieder dabei.

Auf'm Platz

Zur Zeit ist 1 Benutzer online.

  • march
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden