23 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Dortmunder Erfolg bringt Löw bei USA-Reise in Not
11freunde Offline
Dabei seit: 19.01.2012

Barcelona - Der Einzug von Borussia Dortmund ins Finale der Champions League bringt Joachim Löw vor der geplanten USA-Reise der deutschen Fußball-Nationalmannschaft noch mehr in Not. Für den Bundestrainer wird nun die Zusammenstellung des Kaders für den Länderspiel-Trip vom 22. Mai bis 4. Juni extrem schwierig. Der 53-Jährige will das Aufgebot am 16. Mai benennen.

Schon jetzt ist sicher, dass die acht aktuellen Nationalspieler von Bayern München wegen der Teilnahme des Rekordmeisters am DFB-Pokal-Endspiel am 1. Juni gegen den VfB Stuttgart nicht zur Verfügung stehen.

Ob die sechs in Frage kommenden Profis des BVB - Mats Hummels, Marco Reus, Mario Götze, Marcel Schmelzer, Sven Bender und Ilkay Gündogan - nach dem Finale in Wembley am 25. Mai noch nach Nordamerika nachreisen, ist zumindest fraglich. Angedacht wurde eine derartige Aktion für die beiden Länderspiele gegen Ecuador am 29. Mai in Boca Raton und gegen die USA am 2. Juni in Washington aber DFB-intern schon einmal.

Zumal Löw noch weitere Probleme plagen. So fallen neben den Münchnern Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller, Mario Gomez, Manuel Neuer und Jerome Boateng sowie den ohnehin verletzten Toni Kroos und Holger Badstuber auch die beiden Spanier Mesut Özil und Sami Khedira von Real Madrid aus. Die Primera Division trägt den letzten Spieltag der Saison erst am 1. Juni aus.

Zudem ist auch eine Teilnahme von Miroslav Klose fraglich, der am 26. Mai mit Lazio Rom im italienischen Pokalfinale steht. Schon zu Beginn des Jahres hatte Löw darüber hinaus angekündigt, in den USA auch auf Spieler aus der U21 verzichten zu wollen. Die Junioren bereiten sich zu diesem Zeitpunkt auf die EURO in Israel vor.

Der Bundestrainer hatte den Termin der Reise aber trotz aller Probleme im Januar schon einmal verteidigt. Dieser sei "auch mit dem Risiko" ausgewählt, "dass dann einige Spieler fehlen. Viele von ihnen hatten in den vergangenen Jahren immer kurze Pausen und stark verkürzte Vorbereitungen. Das war nicht ideal. Deshalb war es mir wichtig, dass sie dieses Mal vier Wochen Urlaub und sechs Wochen Vorbereitung gewährleistet haben."

(Zum Artikel: Dortmunder Erfolg bringt Löw bei USA-Reise in Not)
tuberkulose Offline
Dabei seit: 27.09.2012

hmm..wer bleibt denn dann noch? für kießling sehe ich keine chance, dessen frisur gefällt dem jogi einfach nicht. podolski und mertesacker haben bestimmt nix vor, england ist ja out. 

sieht mir stark nach ner chance für aogo und ähnlichen granaten aus. werden bestimmt knaller-spiele.

tuberkulose Offline
Dabei seit: 27.09.2012

da hätte man als dfb vielleicht vorrausschauend handeln und das dfb-pokalfinale nach amiland verschachern sollen. die italiener habens vorgemacht (war aber glaub ich nur supercup und außerdem china)

hätte nen ordentlichen reibach garantiert und dem jogi einige peinliche anrufe erspart.

Buthelezi Offline
Dabei seit: 04.07.2007

Ist diese USA Reise nicht Teil irgendeines Deals gewesen? Oder irre ich mich da?

Auf jeden Fall wird das für manch einen die Gelegenheit sein, ein Länderspiel zu machen. Könnte man nicht einfach die U17 schicken?

bataplummy Offline
Dabei seit: 28.10.2010

Solche Spiele sind immer ein Teil eines Deals! Übertragungsrechte, Austragungsorte, EM/WM Vergabe oder Posten bei der Fifa u.s.w.

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Gegen solche Graupen wird ja wohl auch eine C-Elf gewinnen.

Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008

Das ist ja nun wirklich nebensächlich. Ich freue mich auf jeden Fall sehr darüber, dass es ein deutschen CL-Finale gibt, auch wenn ich weder Fan der Bayern noch des BVB bin.
Und solche Länderspielreisen sind sowieso immer völlig überflüssig...ich erinnere mich da an eine Südostasienreise 2004, wo dann glaub ich so jemand wie Owomoyela oder Marco Engelhardt ihre einzigen Länderspiele gemacht haben...so ähnlich wird das auf dieser Reise auch werden...da kommen dann mal wieder so Leute wie Aaron Hunt oder so zu Länderspielehren...ist doch auch schön...und die machen sich dann noch Hoffnungen auf die WM 2014, weil Jogi sagt, dass der Kampf um die Plätze noch läuft...naja, wer's als Aaron Hunt oder so glaubt!

Zottelkralle Offline
Dabei seit: 02.05.2011

nur kießling muss draußen bleiben...und der owo, wenn der nicht so häufig verletzt gewesen wär...

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Wer fährt denn dann mit? Also:

Adler,

Hunt, Rolfes, Aogo, Jansen, KIEßLING (Wackelkandidat), Castro (Wackelkandidat), Draxler, Höwedes, Westermann, Özil, Khedira (beide ?), Podolski, Mertesacker, Herrmann,

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Özil und Khedira schon mal nicht, die kicken noch bis zum 1.6. in Spananien ... aber vielleicht noch jemand von den kleinen Bayern. Weihrauch?

Oder direkt die U-19!

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Können die Engländer?

Der kleine Frankfurter Mittelfelddynamo fährt auch mit. Name beginnt mit "R". Komme nicht drauf..

Der Noch-Freiburger Kruse auch!

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Frings und Friedrich wären schon in der Nähe.

Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008

Mir würden noch Tasci und Niedermeyer einfallen...

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Gibts nicht noch irgendeinen in Wolfsburg?

Beschorner Offline
Dabei seit: 26.03.2010

bargfrede scharrt auch schon länger mit den hufen

hmpflgrr Offline
Dabei seit: 18.08.2010

Marc stendera! Oder hat die U17 auch schon was vor?

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

An Weidenfellers Stelle würde ich die Situation ausnutzen und Löw mein o.k. für die Reise geben. CL ist schließlich jedes Jahr.

Fix Offline
Dabei seit: 16.07.2010

Owomoyela hat doch mehr als ein Länderspiel gemacht und wo wir gerade dabei sind, wolln die Bayern nicht noch 20 Mio für den locker machen, auf den Außen siet ihr nen bissl dünn besetzt.

suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010

Uwe bleibt! Schließlich ist der das bestbezahlte Jubelmaskottchen in deutschen Stadien.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009
rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

ja gutt-ähh, sicherlich-ähh, dös is jetza koa Schwächung.

Buthelezi Offline
Dabei seit: 04.07.2007

Das ist ja nun aber auch keine Neuigkeit - wurde jedenfalls in der engl. Presse schon mindestens seit Januar diskutiert (in Foren teils seit letztem Herbst).

Dafür spielt er aber bei Arsenal recht ordentlich, jedenfalls besser als ich befürchtet hatte.

Jan Åge Fjørtoft Offline
Dabei seit: 09.03.2013

In Not ist der Jogi so oder so. Diese Not hat aber weniger mit den jüngsten Erfolgen der hiesigen Vorzeigeklubs zu tun, Nein, diese Not herrscht in seinem Kopf. Hinter dem scheußlichen Schal und dem mit Antifaltencreme zugekleisterten Gesicht steckt eine Einbahnstrasse, die in einer Sackgasse endet. Diese widerliche, renitente Haltung hat zu einem fürchterlichen Konflikt mit sich selbst geführt, welchen zu überwinden für ihn nunmehr unmöglich ist.

Um es kurz zu machen: Weg mit dem Typ.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 6 Benutzer online.

  • Uli Dehne
  • NilsF2003
  • SensiSeedz36
  • granatenschuss
  • BundesRudi
  • coolinar
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden