723 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
der kippenkoch
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
nach isg\'s genialer idee und klt\'s wink mit dem zaunpfahl, fühle ich mich so frei, einfach den anfang zu machen.
da fußballfans nicht nur von der stadionwurst leben, haben sie es im laufe der evolution zu beachtlichen kochkünsten gebracht. hier ist nun der platz, an dem das der welt auch gezeigt werden kann.

um dem inspirator dieses rezeptefreds auch genügend ehre zu erweisen, stelle ich natürlich als erstes eines seiner phantastischen rezepte an den anfang:

250 g Hackfleisch in einem Topf anbraten. Dazu ne gewürfelte Paprika und ne gwürfelte Tomate sowie ein Bund Frühlingszwiebeln (vorher geschnitten, klar!) alles kurz anbraten lassen. Auffüllen mit 500 ml Hühnerbrühe. 125 g Gabelspagetthi reintun und kochen bis a) die Nudeln weich sind und b) die ganze Brühe weg ist. Dürfte so knapp 12 Minuten dauern. Am Ende nen Schuss Rotwein und etwas Soßenbinder und beim Servieren lächeln...

auch aus der schweiz wurde fix eine wirklich leckere idee geliefert, diese soll hier natürlich auch nicht fehlen:

kaufe pro person 2-3 rote paprikaschoten (am besten von den spitzen, die können mehr), 1 rote chilischote, 2-3 vernüftige tomaten, zwei handvoll ruccola, knoblauch & pasta hast du eh im haus, ein zweig rosmarin wäre gut. und vernüftiges olivenöl.

schoten und chilis entkernen, aufschneiden, plattmachen und ab in den backofen untern grill/oberhitze. achtung, das bruzzelt un darf nicht doll dunkel werden. in der zeit, wo an den paprikaschoten lustig die blöde geschmacklose haut wegplatzt, viertelst du die tomaten, nimmst die kerne raus. tomaten in kleine stücke schneiden. knoblauch ins heisse öl, dito rosmarinzweig, kurz danach die tomatenwürfel.
nudelwasser aufsetzen, und ordentlich salzen, wenn es kocht. nudeln zugeben.
schoten und chilis aussem ofen, haut abziehen, in kleine stücke schneiden, ab in die tomatensosse. bisschen weisswein zugeben, fünf minuten köcheln lassen, salzen, einen tl zucker rangeben, bisschne pfeffer. passt.
sosse mit dem mixer pürieren (nimm aber den rosmarinzweig vorher raus), ruccola dazu, abschalten & kurz mal den deckel drauf. nudeln abgiessen (ein el von dem nudelwasser an die sosse geben). fertig. lecker.

kann man variieren: scampis in öl anbraten & dazugeben. oder scharfe salami einfach reinschnippeln.


ich werde mich mit diesen beiden multiplen sterneköche messen können, möchte aber für alle zur motivation ein bescheidenes rezept posten. das sich auch alle aufgefordert fühlen, weiterzumachen!

250ml milch und 250ml brühe aufkochen und 150g maisgries einrühren. die masse auf einem blech verteilen und abkühlen lassen. dann in stücke schneiden und in einer auflaufform schichetn. 150ml milch, 150ml sahne mit pfeffer, salz, muskat und knoblauch abschmecken und in die auflaufform. dadrüber rund 100g geriebenen bergkäse streuen und bei 180° c im backofen ungefähr ne dreiviertelstunde überbacken. mit einem großen salat servieren


und nun alle in die tasten gehauen!
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
wollte natürlich nicht übertreiben, richtigerweise muss es heißen:

ich werde mich natürlich NICHT mit diesen beiden multiplen sterneköchen messen können, ...
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
ach und noch was, um es einfacher zu machen kann man ja, falls vorhanden, die namen der gerichte gleich mit liefern
meins ist ein polentagratin
annasonne Offline
Dabei seit: 26.09.2003
gwellde mit schmierkäs

man nehme: wasser, topf, salz, pfeffer, quark, sahne, schüssel
man macht: gwellde im topf mit salzwasser, dazu verrührt man quark und sahne nebst gewürzen in der schüssel. (hat man nur magerquark einfach n spritzer selzerwasser zuschütten, wirkt wie echt)

voila! schenial!
radioactiveman Offline
Dabei seit: 13.12.2004
Bananensuppe:
eine Tüte Vanillepudding (den zum Kochen) kochen
zwei Bananen rein

lecker!
annasonne Offline
Dabei seit: 26.09.2003
oh, hab was essentielles vergessen. für die gwellde braucht man natürlich kartoffeln. ups.
Madinho Offline
Dabei seit: 27.09.2005
hab mich schon gewundert, mit Kartoffeln hörts sich lecker an...

Madinho Granatsalat:

1 Packung Ruccola, 1 rote Zwiebel, 2x Mozzarella (wer es kräftiger mag kann auch Feta nehmen), 1 Mango, 1 Granatapfel, 1 Packung gehobelte Mandeln... für eine leichte Vinaigraitte etwas Olivenöl, Honig, Pfeffer (am besten frisch zermörst) und Salz verrühren, Zwiebel klein hacken, Mango in schmale Streifen, den Ruccola und Granat zerzuppeln und alles schön anrichten... Ist richtig erfrischend wenns bald wieder Frühling wird...
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Bei Interesse hätte ich da ein klasse Rezept für Seeteufel mit Süßkartoffelauflauf. Ein Gedicht, sach ich euch. Ein Gedicht. Danach eine weißer Russe und Körper und Geist tanzen vergnügt Ringelrein.
penalty Offline
Dabei seit: 05.04.2004
haha, endlich mal ein fred, der richtig heiss ist! grosses backblechwerfen, saloth!
der polenta-idiot hört sich auch sehr lecker an!
das salat-rezept, mein lieber madinho ist auch schon notiert:).

da ich grad in bayern bin... wie wärs mit nem zünftigen kaiserschmarrn ala elfmeter.

als erstes ca 100 gr. rosinen über nacht in rum schlafen lassen. dann 200gr mehl mit einem halben päckchen backpulver vermischen. eigelb von 3 eiern mit 200 ml milch und 150gr. zucker verrühren und die mehlmischung einstreuen. eiweiss steif schlagen und unterrühren. in einer pfanne butter auslassen und rin mit dem teig. dann die besoffenen rosinen und 100 gr gehackte mandeln einstreuen (erst wenn der teig in der pfannne ist, da verteilen sie sich besser). solange backen bis die unterseite leicht braun ist, wenden und mit 2 gabeln in kleine stücke zerreissen oder mit dem pfannenwender zerteilen und fertig backen.
dazu gibts selbstgemachtes warmes pflaumen-kompott. 250 gr pflaumen(bzw. zwetschgen) entkernen und mit etwas zucker, zimt und ein wenig wasser 10-15 minuten köcheln lassen. jetzt im winter, wo es mit frischen pflaumen schlecht aussieht, kann man auch fertiges pflaumenkompott verwenden, dass aber mit trockenpflaumen und zimt noch etwas aufgepeppt werden sollte.
alles mit puderzucker bestreut servieren.
(das ganze ist für 2 personen gedacht.)

guten appetit

radioactiveman Offline
Dabei seit: 13.12.2004
Süßseekarteufelauflauf, her damit
Monica Lierhaus Offline
Dabei seit: 15.08.2004
Gwellda ist vielleicht lecka, klingt aber scheiße.
penalty Offline
Dabei seit: 05.04.2004
ps.:
das eiweiss natürlich NIEMALS unterrühren sondern unterheben!
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Seeteufel mit Süßkartoffelauflauf - Tel Malu Samaga Battala

4 große Süßkartoffeln (oder normale Kartoffeln)
2 EL Sesamöl
1 rote Chilischote
1 Ingwerknolle
8 Seeteufelkoteletts
3 EL Curry
1geh. EL Mehl
3 EL Ghee

Die Kartoffeln waschen, schälen und in 1,5 Zentimeter große Würfel schneiden. Das Sesamöl darüber gießen. Die Chilischote waschen, fein hacken und dazugeben. Die Ingwerknolle schälen, in Scheiben schneiden und dazugeben. Die Kartoffeln salzen und alles 30 Minuten marinieren lassen.
Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Kartoffeln nach dem Marinieren in einen ausreichend großen Bräter geben und mit kochendem Wasser übergießen, so dass die Kartoffeln gerade bedeckt sind. In den vorgeheizten Backofen (Umluft 160°C, Gas Stufe 2-3) geben und 45 Minuten garen lassen.
Den Fisch waschen und trockentupfen. Curry und Mehl miteinander vermischen. Den Fisch salzen und gleichmäßig in der Curry-Mehl-Mischung wälzen. Das Ghee in einer Pfanne erhitzen und den Fisch 3 bis 5 Minuten von beiden Seiten anbraten.
Die Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen. Die Kartoffeln mit der Flüssigkeit auf einen tiefen Teller geben, jeweils zwei Fischkoteletts darauf setzen und servieren.

Gheeherstellung

In einem Topf 250 Gramm Butter langsam erhitzen, dann bei geringer Hitze kochen lassen. Die dabei aufsteigenden Molkeflocken abschöpfen bis kein Schaum und kein Wasserdampf mehr aufsteigt. Die Butter ist dann goldgelb und kann in ein dunkles Glas abgefüllt werden. Dunkel und kühl lässt sich Ghee lange aufbewahren und wird nicht ranzig.

Leute, ich sach euch: das is der Hit. Damit kriegt ihr jede Schwiegermutter rum. Und das Töchterchen bleibt dann zum Nachtisch, hehehe...

penalty Offline
Dabei seit: 05.04.2004
nur zum nachtisch?
betze_diaspora Offline
Dabei seit: 03.09.2005
töchterchen is der nachtisch
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
so dacht ich
insstadiongeher Offline
Dabei seit: 29.11.2005
Geschätzter Saloth. Ich begrüße es, dass meine, dem KLT vorsichtig angediente, von ihm jedoch negativ bewertete, Idee, eines Rezeptethreads ausgerechnet von einem so überaus liebenswerten und sympathischen Quizgenossen wie Dir aufgegriffen und umgesetzt wurde. Ein Träumchen. Dafür gebührt Dir Dank, Ruhm, Geld und ein Sieg gegen die Bayern.


Und wir wollen doch mal der Wahrheit ins Auge sehen:

Nicht nur, dass wir hier alle an den entscheidenen Hebeln sitzen, den ganzen Tag angestrengt in den diversen Zentralen der Macht schwitzen, tageintagaus das BSP, die Popmusik, Regierungsgeschäfte, die Post und natürlich die deutsche Werbewirtschaft retten, aus dem eiskalten Wirtschafts-Haifischbecken immer und immer wieder unverletzt und strahlender als je zuvor heraussteigen, any given fucking morning ohne mit der Miene zu zucken die weitreichensten Entscheidungen aus dem Handgelenk schütteln - nein, ohne zu murren, ohne sich zu beschweren spielen wir nebenbei noch lässig - und als wäre es die normalste Sache der Welt - in der Kippenquiz-Champions-League. Völlig selbstlos und für die Galerie begeistern wir täglich abermillionen Fans, Freunde und Familien.

Doch wann wollen wir denn bei einem solch ausgefüllten Tagespensum noch an die Liebste denken? Die Frau (oder meinetwegen auch der Mann) der daheim auf uns wartet? Uns den Rücken stärkt, den Ring schenkt, durch die Nacht bringt? (Credits: "Seelig") Die (oder der) sich nach uns verzehrt und Abends hungrig, ausgemergelt etwas essen will. Die (oder den) wir ernähren. Wir, die Jäger und Sammler. Aber wo sollen sie denn herkommen, die raffinierten Rezeptideen, die Inspirationen für eine ausgefuchste Sterneküche? Der Tag ist voll, das Pensum lässt keine Luft für die Lektüre von Kochbüchern, Chefkoch.de oder Brigitte-Diät-Beilegern. Aber wie erklären wir das daheim? Wollen wir in traurige Augen schauen, wenn wir wieder nur mit nem Döner in Alufolie heimkommen?

Dieser Thread schafft endlich Abhilfe. Kurz vor Feierabend reingeklickt, Rezept ausgewählt und am Abend auch noch die Dame (oder den Herrn) des Herzens glücklich gemacht. Ganz so, wie es unser aller Auftrag ist. Und wenn wir dann nach einem erfolgreichen Arbeitstag, mit ordentlich Kippenquizpunkten auf dem Konto und einem lukullischen Feuerwerk am Abend mit einer Träne im Augenwinkel und einem Lächeln auf den Lippen einschlafen, dann wissen wir, dass sich auch dieser Tag gelohnt hat. Danke Saloth.



penalty Offline
Dabei seit: 05.04.2004
@ dude
da musst aber schreiben "...töchterchen bleibt ALS nachtisch..."
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Wollte mich etwas subtiler ausrücken.
penalty Offline
Dabei seit: 05.04.2004
naja, hauptsache das töchterchen versteht die subtilität;)
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Das wird sie schon. Spätestens, wenn sie mit Eis und Sahne serviert und vernascht wird.

(Huch, wie schlüpfrig!)
radioactiveman Offline
Dabei seit: 13.12.2004
allein dude\'s aufzug beim essen im bademantel sollte ihr als zeichen gelten
klezmertronic Offline
Dabei seit: 18.03.2004
@isg: hab natürlich nichts gegen den kippenkoch-thread im vorfeld gesagt. meine bedenken waren vielmehr, dass wir hier als sissies durchgehen, wenn wir allen ernstes einen kochthread vorschlagen, und auch noch etwas subtilere rezepte als "pizza mit alles" anbieten.

aber ich habe mich gründlich in euch leckermäulern getäuscht - pottasche auf mein haupt (man kann auch hirschhornsalz nehmen oder normales backpulver)!

wenn ich ein wenig zeit habe, schreibe ich nachher das rezept für lammkeule mit lyoner kartoffelpüree zusammen, mit dem ich bei meinem geburtstag neulich enorm reussiert habe.
radioactiveman Offline
Dabei seit: 13.12.2004
nichts gegen meine thunfischmozzejalapenospizza bitte. und danach ne bananensuppe - herrlich!
klezmertronic Offline
Dabei seit: 18.03.2004
ram, thunfischmozzejalapenospizza klingt gut (wenn man die kombination und thunfischbrei aus der dose mag). aber ich glaube kaum, dass der smileys-mann im smart mir die heiss von eppendorf nach zürich bringt.....
radioactiveman Offline
Dabei seit: 13.12.2004
nee nee, die mach ich dir schon selbst, KLT, da verlaß dich drauf. gebracht wird die nur, wenn ich mal wieder bis acht arbeiten mußte wg. kippenquiz-malaise hier
Madinho Offline
Dabei seit: 27.09.2005
Den Elfmeterschmarrn und den Süßteufel mit Weißrussen kann man schon mal prima kombinieren... vor allem brauch man das hier bald nur ausdrucken und hat ein echtes 11Freunde-Fankurven-Kochbuch. Was brauch ich da noch die Kochbibel von Jamie Oliver?
vorstopper Offline
Dabei seit: 27.11.2003
Hurra! Hurra! Ein Kochfred...


Fürs WM Grillen: (hab ich aus einem Ami-Grillbuch)

Bierdosenhähnchen


Man braucht:

1 Flattermann, Gewürzmischung nach Wahl (gern scharf), 0,33 Dose Bier (also kein Becks), 1 Kuigelgrill, Holzkohle-Briketts, Tropfschale (so nen Alu-Teil), Buchenspäne


Dem Hahn mit den Gewürzen eine kräftige Abreibung verpassen, die auch unter die Haut geht. Die Büchse Bier üffnen (am besten mit Büchsenöffner Öffnung erweitern), ein winziges Schlöckchen in die Tropfschale geben, etwas Gewürzmischung in die Dose füllen und dann schön dem Hahn hinten einführen.

Dann setzt man den Hahn auf den Grill. Dieser sollte rechts und links mit glühenden Kohlen bestückt sein, dazwischen die Tropfschale. Der Hahn darf nicht direkt über die Glut (darum heisst das auch "indirektes Grillen). Gewässerte Späne über die Kohle und dann den Deckel drauf.

Beim Warten (1 Stunde) kann man sich um die Geschwister der Büchse kümmern...

Nach einer Stunde nochmal Briketts und Späne nachlegen und; je nach Größe des Gummiadlers; warten bis das Vieh gar ist!













Madinho Offline
Dabei seit: 27.09.2005
Der fliegt aber nicht los, oder? Die Idee ist jedenfalls super und man kann richtig angeben, natürlich auch blamieren wenns schief geht...
knallgöwer Offline
Dabei seit: 08.04.2004
Hat hier jemand Rezepte mit isländischen Knorpelfischen auf Lager?
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Schlawiner!

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 0 Benutzer online.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden