11 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Breno wird Freigänger und erhält Bayern-Job
11freunde Offline
Dabei seit: 19.01.2012

München - Der ehemalige Fußball-Profi Breno kommt als sogenannter "Freigänger" in Kürze wieder auf freien Fuß und soll einen Job beim Rekordmeister Bayern München erhalten. Das bestätigte ein hochrangiger Vertreter der Justizvollzugsanstalt Stadelheim dem Nachrichtenmagazin Focus. Der 23-Jährige soll dann Wolfgang Dremmler, Leiter des Jugendleistungszentrums, zuarbeiten und den Trainerstab der Regionalliga-Mannschaft verstärken.

Breno war im Juli 2012 wegen schwerer Brandstiftung zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Die Bayern hatten dem Abwehrspieler zuletzt auch öffentlich eine Wiederanstellung versprochen. Der Resozialisierungsmaßnahme sollen Ausländerbehörde und Staatsanwaltschaft bereits zugestimmt haben.

"Mit diesem Schritt hat Breno die Chance, sich wieder schnellstmöglich in die Gesellschaft zu integrieren", hieß es aus Stadelheim. Die JVA dementierte jedoch Meldungen, laut derer Breno Angebote seiner ehemaligen Klubs 1. FC Nürnberg und FC São Paulo vorliegen habe. "Die gab es nie", sagte der JVA-Vertreter.

Möglicherweise kommt Breno auch wieder für die zweite Mannschaft der Bayern zum Einsatz. Im Gefängnis habe er "alle sportlichen Möglichkeiten" wahrgenommen. "Breno ist so fit, wie er für einen Gefängnis-Insassen nur fit sein kann", sagte der Justizbeamte.

Trotz der Lockerung der Gefängnisstrafe soll Breno zunächst nicht wie ursprünglich geplant in die Freigänger-Außenstelle wechseln. Zum Schlafen muss er nach Stadelheim zurück. "Wir müssen Breno vor dem Medien-Trubel erst einmal schützen", hieß es seitens der JVA: "Wenn dieser abgeklungen ist, wird er voraussichtlich zu den anderen Freigängern in der Außenstelle nach Neuhausen verlegt."

(Zum Artikel: Breno wird Freigänger und erhält Bayern-Job)
schorsch123 Offline
Dabei seit: 16.01.2013

Was ist nur bei den Bayern los ?

Herr Ribbery hat Sex mit Jugendlichen !!!

Herr Breno fackelt teure Villen ab !!!

Herr Hoeneß, der Präsident und quasi Arbeitgeber der Herren, hinterzieht Steuern !!!

Hab ich was vergessen ?

Es ist nicht mehr so einfach, strafrechtlich beim "Stern des Südens"auf dem Laufenden zu bleiben.

Ach ja. Was ist eigentlich mit den Rollex-Uhren des Herrn Rummenigge. Ist da eventuell auch. noch was anhängig ?

Ich frag ja nur der Vollständigkeit halber !!!

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

WARUM TUT DEN NIEMAND WAS GEGEN DEN FC BAYERN MÜNCHEN? SO EIN SAUSTALL! UND ALLE SCHAUEN WEG!

ion Offline
Dabei seit: 10.09.2004

das ist der Dreck, an dem unsere Gesellschaft verrecken wird!

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

es ist doch schon zu spät. da fluten die andersartigen in unser schönes land und anstatt wenigstens tore zu schiessen, zerstören die mutwillig deutschen besitz. in texas könnte man sowas ja noch erschiessen und zwar mit der eigenen knarre, aber die weichspüljustiz hier verhängt für sowas ja kuschelstrafen. ARMES DEUTSCHLAND!

ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

Dieser Zynismus steht dir nicht, misterkite. Dafür bist du einfach zu AUFGEREGT, um uns den kalten Zyniker zu spielen.

Also entweder entscheidest du dich für den Bayernmann, der auf Teufel komm raus diese Verhältnisse unter den Tisch kehrt, da an ihm die Liebe so sehr zehrt oder du lässt es bleiben. Denn so bleibt der Eindruck, du machst das aus kokettierendem Kalkül, um uns was zu zeigen, was du du nicht bist, vielleicht mal warst. Ein Fußball- bzw. großer Bayernfan.

Kackekuchen for you.

Ich zitiere zu alldem die Titanic, die dazu schrieb:

"Werter Uli Hoeneß!

Da haben Sie uns in der Zeit exklusiv und unter großer Anteilnahme der Öffentlichkeit doch einiges gebeichtet: »Gezockt« hätten Sie, mit »teilweise extremen Beträgen« an der Börse, Tag und Nacht mit Ihrer Schweizer Bank telefoniert, sogar gegen den Rat Ihrer Familie: »Dieses Geld war virtuelles Geld für mich, wie wenn ich Monopoly spiele … Es war der Kick, pures Adrenalin.« Und wissen Sie was, Herr Hoeneß, ein bißchen können wir Sie sogar verstehen. Wenn einer so viel mehr Geld hat, als er zum Leben braucht, dann kann es schon mal vorkommen, daß er Millionen als Spielgeld erachtet und an der Börse verpulvert. Wir verzeihen Ihnen also, reuiger Uli. Deswegen sollten Sie nun wirklich keinen Ärger bekommen.

Aber verraten Sie uns eines Tages auch, weshalb Sie Steuern hinterzogen haben?

Neugierig: Titanic"

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

tja. das ist deine sicht der welt. schonmal drüber nachgedacht dass uns uli einfach verkalkt ist? oder geisteskrank? vielleicht sind auch alle diese saturierten aufsichtsräte einfach irre geworden. vielleicht ist der fcb auch ein von nordkorea aufgesetztes menschenexperiment. oder vielleicht macht fleischfressen letztlich doch vergesslich.... eventuell ist fat uli auch der große geldschieber der kroatisch-israelischen mafia, die heimlich die fäden zieht.wir werden es nie erfahren, denn antworten wird mir uli nicht und fragen kann ich ihn ja schlecht. und nun geh wieder in den raum wo deine eigene katzenstreubox steht.

schorsch123 Offline
Dabei seit: 16.01.2013

Kein Kommentar mehr , misterkite !

Das ist mir entschieden zu niveaulos !

ElBuitre11 Offline
Dabei seit: 26.11.2011

Geht. Ist nur so, dass misterkite vergisst, dass Fat Uli schon längst die Antwort für seine Steuerhinterziehung gegeben hat: Zocken. "Nordkorea hat seine Finger im Spiel gehabt!" hätte die Sache zumindest allumfassender erklärt, so reicht die Ausrede doch nicht für das bewusste Hinterziehen in Millionenhöhe, für das Annehmen einer Millionspende aus der Adidas-Richtung, die zu einer Zeit kommt, da Nike Interesse bekundete im deutschen Fußball Fuß fassen zu wollen und auf den Markt zu drängen, für eine so lange Zeit mit solchen Summen, nur um sie für Börsenspiele eingesetzt zu haben. Da war sicher mehr im Spiel, was genau bleibt Spekulation. Aber das es nur Zocken war ist mir zu wenig.

Also warum muss er in die Zeitung und sowas verlautbaren? Warum muss er so n triefendes Interview mit seinem Sohn inszenieren? Warum muss der Sohn so n Pseudoankläger dabei spielen?

Und warum soll man sich darüber nicht aufregen? Ich seh keine Sau, die durchs Dorf getrieben wird oder wildgewordene "RTL2-Seher, die keine Zeitung lesen sollten". Vielmehr ne nachvollziehbare Reaktion.

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

mensch, was ihr alles über adidas, nike, florian hoeneß und rtl II wisst. schreibt doch nen buch.oder, ne, noch besser, lasst doch ulis frau ihr hund nen buch schreiben.

Atatenango Offline
Dabei seit: 12.02.2008

Bin auch mal wieder da...
Und wenn ich mich da mal kurz einmischen darf: die Geschichte mit Uli Hoeneß ist die eine, die mit Breno eine andere. Natürlich will ich es nicht gutheißen, dass da jemand mutwillig irgendwelche Villen abfackelt  und sei es "nur" die eigene. Er ist dafür zurecht bestraft worden und sitzt diese Strafe ja auch ab. Und das Strafrecht gibt nun mal her, dass Leute bei guter Führung resozialisiert werden sollten und ein frühzeitiges Mittel dazu der Freigang ist. Und da ich Breno jetzt nicht unterstelle, dass er vordergündig mutwillig ist (höchstens vielleicht ein bisschen doof), find ich das schon o.k., dass ihm vom FCB die Möglichkeit geboten wird durch eine solche Maßnahme zurück in das "normale" Leben geführt wird.
Deshalb würde ich den FCB jetzt natürlich nicht den Friedensnobelpreis für aussprechen, aber ich find das schon o.k...und der Fall Hoeneß ist da meiner Meinung nach unabhängig von zu betrachten.

Auf'm Platz

Zur Zeit sind 11 Benutzer online.

  • Lennart90
  • Kobas
  • La Ola Kalle
  • Jakob_H
  • Sebastian Wilke
  • tobinho211
  • usagi
  • martinf112
  • Winnertakesitall
  • stepke73
  • KongKing
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden