skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009

Heynckes und Peter Herrmann wurden auch geholt, um Leverkusen zu schwächen, oder ? 

Ein wenig Zockerei (grins) gehört zur Fußballerverpflichterei dazu, im Großen und Ganzen haben die Bayern mehr Perlen als faule Äpfel verpflichtet in all den Jahren.

Aber der ganz große Coup war oder wird nicht Götze oder Guardiola sein. Der Knaller war Jupp Heynckes, durch den der Verein wieder in der Spur und nun auf Kurs ist. M;ag vielleicht ewin Jahr länger gedauert haben als erwünscht. Aber Dortmund ist ja nun auch keine Marmeldentruppe: die werden mit weitem Abstand zu Leverkusen Vizemeister, nur die Bayern waren besser diese Saison. Letzte Saison war es ähnlich, nur umgekehrt... Heynckes liefert da etwas ganz Großes ab im Moment.

Würde mich nicht wundern, wenn er 2014 einen bestimmten dann freien Trainerposten übernähme, wäre vielleicht sogar perfekt...

skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009

da issen w zuviel und ein a zuwenig.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

München stellt sich ein bisschen bockig, Eichberg legt noch etwas drauf, und Mihajlovic bekommt die Erlaubnis zum Wechsel. 

Das hat der Eichberg bestimmt nur gemacht, damit der GFCB nicht ausblutet ... Sozusagen als Vorreiter des Solidargedankens, der Sonnenkönig ...

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

skifahrer: du meinst "weil jupp weiss, wie man spanien schlägt"?

skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009

KITE VERSTEHT MICH...!!;-)

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Kinners, ich bin da etwas, äh, kleinla weniger laut: Einmal gehts noch gegen Barca und die können den Bayern an guten Tagen locker zwei bis drei plus x einschenken (Gut, eins werden die Roten selber machen, mindestens, und damit weiter kommen) und Real - so sie denn ins Finale kommen - ist auch noch nicht geputzt ... mit der Legende, Jupp wisse, wie Spanien zu schlagen ist, warten wir besser noch ein bßchen ...

ABER WENN, DANN ....

tuberkulose Offline
Dabei seit: 27.09.2012

Das mit dem "Gegner Schwächen" ist halt so manches Mal das Ergebnis diverser Verpflichtungen. Liegt in der Natur der Sache. Sitzt der Spieler dann bei Bayern oft auf der Bank, ist das Geschrei gleich gross.

cum grano salis gelten aus den letzten Jahren Neuer und demnächst Götze. Alle anderen kamen von irgendwelchen F***vereinen aus tieferen Regionen  

Und giselher, du willst mir jetzt allen Ernstes erzählen, dass Schalke im Verleich zu Bremen, Wolfsburg, Hoffenheim etc. der grössere Konkurrent gewesen wäre? Da haste in der letzten Dekade wohl so einiges verpasst.

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

Bei Popularität dachte ich an Podolski. Aber das Thema ist so nervig ... Bayern kennt es halt nicht, dass deren Lieblingsspieler oder hochverehrten Eigengewächse weggenommen werden, weil nunmal lange Zeit niemand aus Spanien oder England nach BuLi Spielern fragte. National werden ja keine Topspieler vom FCB abgeluchst.

Heynckes macht in der Tat einen großen Job! Respekt und Anerkennung. Für Pep nicht einfach. Wieos sollte Heynckes danach woanders als Trainer weitermachen? Ich dachte der geht in Rente?

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

Sach ma, kein Dortmunder hier der verrückt aufs Spiel heuet Abend ist oder ist die Vorfreude komplett weggewischt wegen Götze?

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Und giselher, du willst mir jetzt allen Ernstes erzählen, dass Schalke im Verleich zu Bremen, Wolfsburg, Hoffenheim etc. der grössere Konkurrent gewesen wäre? Da haste in der letzten Dekade wohl so einiges verpasst.

Ich stelle gedanklich ab auf den jeweiligen Zeitpunkt der Verpflichtungen. Z.B. Pizarro vor dieser Saison aus Bremen, oder Mandzukic aus Wolfsburg. da waren die doch schon so scheintot, wies jetzt in der Tabelle aussieht. Oder Neuer, als Schalke Vizemeister und CL-Halbfinalist war. Das hat die in ihrer damaligen Konkurrenzsituation geschwächt, zugegeben.

Eine Dekaden-Betrachtung in der Frage, wer war wann ernsthafter Konkurrent sähe natürlich anders aus, schon klar ...

linksfuss05 Offline
Dabei seit: 01.03.2011

In der großen Aufzählung der taktisch Verpflichteten fehlt natürlich noch das role model für die Ewigkeit: Calle del'Haye.

Und Shaqiri - Zürich? War's nicht Basel? Egal, Zürich oder Basel, Hauptsache Österreich.

 

skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009

Bundestrainer ist doch ein Rentenjob.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Und Shaqiri - Zürich? War's nicht Basel? Egal, Zürich oder Basel, Hauptsache Österreich.

Geh ich mit ...

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

THOMAS BERTHOLD!

tuberkulose Offline
Dabei seit: 27.09.2012

Dann darfste Dante aber nicht dazuzählen, da Gladbach zu dem Zeitpunkt sehr wohl mit Bayern konkurrieren konnte. Beide Spiele in der letzten Saison gewonnen, und Dante hatte daran wohl auch so seinen Anteil (Pokalspiel ausgenommen). Trotzdem werfe ich euch nicht vor, uns damit schwächen zu wollen. Dante hats einfach verdient, CL zu spielen und so ist einfach das Geschäft.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

THOMAS BERTHOLD! ... arrrgh! Der zweistbestbezahlte Golfspieler seiner Zeit. Nach Bernhard Langer!

... und Dante hatte daran wohl auch so seinen Anteil (Pokalspiel ausgenommen) ... gerade DA fand ich ihn besonders gut ...

skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009

Da gab es mal Leute wie Dieter Danzberg, Franz Krauthausen und Wolfgang Sühnholz. Alle klasse für ihren alten Klub, aber eben nicht gut genug für Bayern. Das gilt auch für Herzog und einen alten, intellgenten und unglaublich sympathischen Kumpel: Bernd Gersdorff...

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Bernd Gersdorff... Gabs da nicht noch einen zweiten Braunschweiger, der bei den Bayern gelandet (und gestrandet) ist? Maaß? Oder Mass?

Historiker vor ...

skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009

Erich Maas.

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

Danke

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

nach zwei maß darf man noch autofahren in bayern

skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009

Der war  Deut-scher-Fuss-ball-meister mit Braunschweig. Wurde damals von Lattek regelrecht fertig gemacht, ging nach Frankreich und wurde dort auch mal Meister. Kein Schlechter also, aber kam eben in München nicht zurecht.

skifahrer Offline
Dabei seit: 18.02.2009

Hier darf man immer Autofahren, besonders auffem Land Freitags abends nach der Disco...

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Hausstrecke. Eh klar.

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Bayern kennt es halt nicht, dass deren Lieblingsspieler oder hochverehrten Eigengewächse weggenommen werden, weil nunmal lange Zeit niemand aus Spanien oder England nach BuLi Spielern fragte. National werden ja keine Topspieler vom FCB abgeluchst.

Eigentlich wurde uns seit Ballack 2006 niemand mehr abgeluchst.

bitte

Ich würde gerne noch "El Tren", "Entlauber", "ey mädels unser Schwarzer...(© Lothar Matthäus)" den einzig waren Adolfo Valencia bringen.

Danke

Achja und Ciriaco Sforza. Wer er schafft das Video bei der Sportscha zu finden als er Tränen rauspresst und sich bei Poschmann über Rehagel ausheult, der, ja der sorgt dann schon für einige Lacher.

rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009

Adolfo "Long Dong" Valencia?

Memphiz Offline
Dabei seit: 05.12.2012

2001/2002 wird Bayern nur 3. Es werden geholt: Ballack, Ze Roberto (Leverkusen,2.) und Deisler (Hertha, 4.).

Mit Leverkusen geht es im Jahr danach bergab, Hertha so lala, Bayern wird mit 16 Pkt. vorsprung Meister.

2003/2004 Bayern wir 2. hinter Bremen. Leverkusen hat sich wieder gefangen, wird 3. Lucio wird geholt. Den Hashemian Transfer von Sensations 6. Bochum verschweige ich an dieser Stelle.

2006/2007 Bayern wird nur 4. hinter Stuttgart, Schalke Bremen. Es werden Klose (Bremen) und Altintop (Schalke) geholt. Bayern wird nächstes Jahr Meister mit 10 Pkt. Vorsprung.

2009/2010 Bayern 2. hinter Wolfsburg. Stutgart knapp dahinter verdrängt sie beinahe vom sicheren CL Platz. Gomez wird geholt. Bayern im nächsten Jahr Meister, Stuttgart 6.

2010/2011 Schalke ist im CL Halbfinale mit einem Triumph über Vorjahres Bayern Besiger Inter. Bayern schon draußen, Neuer wird geholt.

Und aus lokalpatriotischer Position: Alemannia Aachen pisst den Bayern im DFB Pokal 2 mal hintereinander kräftig in die Suppe und schmeißt sie 2004 und 2006 raus. Auch in der Liga gibt es in der Erstligasaison 2006/2007 einen Heimsieg am Tivoli. Schlaudraffs Wechsel wird in der Rückrunde verkündet. Durch anschließenden Fede und Zerwürfnissen im Kader steigt die Alemannia trotz 33 Pkt nach 28 Spielen noch ab. Schlaudraff wurde in den letzten Partien aus dem Kader verbannt.

Memphiz Offline
Dabei seit: 05.12.2012

Die ganzen Transfers der Marke Kovac, Frings, Jansen, Van Buyten, Pizarro, Elber in den letzten 10 Jahren bilden da nur das i-Tüpfelchen des systematischen Rosinenpickens in der Liga von allen Teams die mal ein gutes Jahr spielen und sich mühsam durch gutes Transferauge und Scouting was aufbauen. Das soll nur gesagt sein. So ist es numal. Sie können es halt. Man kann es ihnen nicht verbieten. ABER ES GEHT MIR SO DERMAßEN AUF DIE EIER!

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Aha. Das gleiche Vorgehen bei Barcelona (Villa, Alba - Valencia, Alves, Seydou Keita - Sevilla), ManchesterUnited (RvP - Arsenal, Young - Aston Villa, Valencia - Wigan, Smalling - Fulham, Carrick - Tottenham), Juventus Turin (Quagliarella - Neapel, Lichtsteiner -Lazio Rom, Peluso - Bergamo, Bonucci - OFC Genua) auch?

Buthelezi Offline
Dabei seit: 04.07.2007

Argh, was für ein unnötiger Bock von Hummels. Dabei hatte Dortmund so einen schönen Katapultstart hingelegt.

Das wird im Rückspiel auf jeden Fall schwer, es sei denn die Dortmunder schießen noch 3 Tore.

@ Transferpolitik Bayern

Ich finde seit ein paar Jahren sind die allermeisten Transfers doch aus ihrer Sicht sehr sinnig - natürlich kauft man gerne Spieler ein, die große Klasse haben und die Liga/das Land schon kennen. Dadurch schwächt man sicher auch die direkte Konkurrenz, aber Einkäufe bei denen es offensichtlich nur darum ging, dass ein Konkurrent geschwächt wird hab ich schon länger nicht mehr in Erinnerung.

Seiten