Zur hektischen Diskussion um Babak Rafati
23.11.2011

Zur hektischen Diskussion um Babak Rafati

Kein öffentliches Interesse

Die öffentliche Diskussion rund um den Suizidversuch von Babak Rafati verläuft wie üblich: Trainer, Funktionäre, Spieler sind betroffen und erschüttert. Änderungen im Umgang miteinander will keiner.

Text:
Bild:
imago
Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden