Zum Valentinstag: Eine Liebeserklärung an den Fußball

Du bist immer für uns da!

Der Valentinstag ist das jährliche Mahnmal gegen die Liebe als Passion. Dabei gibt es da draußen etwas, dem wir tatsächlich ewig verbunden sind: Fußball. Eine Liebeserklärung.

imago

Lieber Fußball,

Jahr für Jahr stolpern wir auf den letzten Drücker in den Blumenladen um die Ecke, wo uns zynische Händlerinnen in unserer Not erkennen und das eigentlich für den Kompostmüll gedachte Gebinde als ultimativen Liebesbeweis andrehen. Nicht ohne uns das eigenen Versagen vor Augen zu führen: »Welche Blumen mag ihre Liebste denn«, fragen sie uns. Wir würden dann gern sagen: Keine Ahnung. Und sagen: »Rote«. Wir kaufen Pralinen, buchen Restaurants und beschreiben kitschige Karten mit Textbausteinen aus dem Internet.

Wir bereuen nichts!

Wir leiden an den Erwartungen, die niemand erfüllen kann, und wissen, dass unser Scheitern programmatisch ist. Wir wollen gutmachen, dass wir auch im vergangenen Jahr wieder viel zu viel Zeit mit unserer Affäre verbracht haben: Fußball. Und haben keine Chance. Wir waren zu oft bei Dir. Zur Bundesliga, zur Champions League, zum Länderspiel. Wir bereuen keine Sekunde.

Klar, manchmal hassen wir Dich. Wenn unser Verein mal wieder seit Wochen von Niederlage zu Niederlage dümpelt, der Stadionbesuch unsere vom Winter tief gefrorenen Glieder mit einem chancenarmen 0:1 dankt oder wir stundenlang durchs Land gurken und unsere Leberwerte ins Fragwürdige erheben, weil wir darauf hoffen bei den Bayern zu gewinnen. Aber Hass ist auch nichts weiter als die Kehrseite der Leidenschaft. Desinteresse wäre unser Ende. Aber davon keine Spur.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!