Wie Peter Meyer alles verlor
03.08.2011

Wie Peter Meyer alles verlor

Der Ibisevic von 1967

Ein halbes Jahr lang war Peter Meyer der beste Stürmer der Bundesliga. Doch dann brach sein Wadenbein »wie eine Holzlatte«. Hier blickt er zurück auf den Moment, der ihn die große Karriere, ein Vermögen und den Seelenfrieden kostete.

Text:
Thomas Nowag
Bild:
imago
Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden