Wie Hulk Hogan einen Tippspiel-Experten niederrang

40:1 für Chelsea!

Die Hulkamania ist ausgebrochen! Jedenfalls bei der BBC, denn dort hat sich der Fußball-Experte Mark Lawrenson bei einem Tipp gegen Hulk Hogan bis auf die Knochen blamiert.

Es gibt Nachrichten, die man zweimal lesen muss, bevor man sie vollends begreift. Eine solche Neuigkeit war am gestrigen Sonntag zu vernehmen. Sie hieß: »Hulk Hogan verpasst englischem BBC-Fußball-Experten Mark Lawrenson einen Bodyslam.« Wie bitte? Bei genauerem Hinsehen stellte sich heraus, dass sich Wrestling- und Schnauzbart-Ikone Hulk Hogan zwar nicht körperlich an einem TV-Experten vergriffen, aber dem vermeintlichen Insider eine zünftige Abreibung bei einem Premier-League-Tippspiel verpasst hatte.

Ein Trottel namens David Beckham

Erstaunlich. Sollte sich Hulk Hogan, der Erfinder des »Atomic Legdrop«, tatsächlich für Fußball interessieren? Verrückte Welt. Hulk Hogans Ansagen vor diesem Tipp-Showdown waren genau so, wie man sich einen Wrestling-Champion beim Tippspiel vorstellt: »If You want a massacre, if You want the highest-scoring game ever, You put Hulk Hogan against Mark!« Hollywood Hogan ließ keine Fragen offen, wie gut er sich mit Fußball tatsächlich auskennt: »Ich hab gehört, so ein Trottel namens David Beckham ist nach Amerika gekommen. Aber den hat hier eh niemand auf dem Schirm!« Kein Wunder, Beckham ist längst wieder in Europa. Immerhin: Für das Battle gegen den BBC-Experten Lawrenson habe sich der Bodyslam-Experte vorbereitet: »I did my homework. I´m ready!«

Und tatsächlich: Hulk Hogan tippte auf ein lockeres 40:1 für den FC Chelsea gegen Wigan Athletic und auf ein 3:0-Sieg für Tottenham gegen Newcastle (»Newcastle? They are going to get killed!«). Das Problem des BBC-Mannes war, dass Hogan mit fast allen seinen Tipps richtig lag. Das dilettantischen Fußball-Orakel übertraf den Fachmann bei Weitem.

»Undisputed Champion«

Alleine am Samstag hatte Hogan fünf Partien richtig getippt. Tipp-Experte Thompson verzeichnete demgegenüber nur zwei Treffer. Zwischendrin stand es 9:2 nach Punkten (drei Punkte gibt es für das richtige Ergebnis, einen für die Tendenz), nach den Sonntagsspielen steht es nun zehn zu sechs für Hogan. Die Phrase »Undisputed Champion« gilt nicht mehr länger nur für Showringen in engen Einteilern. Seinen Sieg begründete der Hulkster wie bei einer Wrestling-Storyline schon vorab: »It´s instinct. It´s knowledge. It´s wisdom.«

Routiniert fügte der 15-fache Wrestling-Weltmeister seiner Titelsammlung den Titel »BBC-Premier-League-Tippspiel-Champion« hinzu. BBC-Mann Mark Lawrenson ist nun einmal kein »Undertaker« oder »Lex Luger«, also einer derjenigen, die »Hulk Machine« als wenige unter vielen das Wasser reichen konnten.

Beim heutigen Montagsspiel der Premier League zwischen dem FC Liverpool und West Bromwich Albion tippte Mr. America übrigens auf ein langweiliges 3:3. Vielleicht sollte man sich das Spiel lieber anschauen. Oder doch die alten Wrestling-Videokassetten hervorkramen.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!