Wenn Fußballer das Tor verwechseln

Den Ball zum Feind

Champions League, Europa League, selbst die Meisterschaften sind vom Pech begleitet. Rette sich wer kann, die Eigentore gehen um! 11FREUNDE hat präsentiert die schönsten Griffe ins Klo.

»Shit happens« oder halt eben »own goal happens«. Die Partien der letzten Tage hatten einige Beispiele am Start: Von Barcas Dani Alves Tor im Spiel gegen Spartak Moskau über Tommy Smith von Ipswich, der für Wolverhampton ein Tor schoss, bis zu Juhani Ojalas von den Young Boys, der eines der fünf Tore von Liverpool gleich selbst verwertete. Und da war noch die Partie Panionios Beat gegen OFI Kreta, die 2:1 ausging. Alle verwerteten Tore schossen die Mannschaften gegen sich selbst.

Assaf Mendes
Wenn Windverhältnisse so schlecht sind, wie während der Partie von Maccabi Haifa gegen Dynamo Kiev am 29. Februar dieses Jahres, nützt der stärkste Schuss nichts mehr. Maccabis Torwart Assaf Mendes konnte nur zusehen, wie der Wind seinen Auskick sanft ins Tor zurücktrug. Zum Glück war es nur ein Testspiel.


Evgen Eliseev
Chernomorets Burgas gegen FK Zakarpattya Uzhgorod im Juli dieses Jahres endete mit 3:2. Einer der Torschützen war Evgen Eliseev, der einen unfreiwilligen Rückpass spielte. Statt den Ball mit den Händen abzuwehren, versuchte es Torhüter Oleksandr Nad mit dem Kopf. Ohne Erfolg. Wer der beiden trägt mehr Schuld? Egal. Hauptsache Sieg.



Festus Baise
Der Nigerianische Verteidiger Festus Baise von Sun Hei SC hat nach seinem Eigentor nur noch ein Lächeln hervorzubringen. Sun Hei verliert mit 3:2 gegen Citizen AA im Dezember 2011. Die Zeitungen titeln: »Scorpion King«. Wenn schon Pech, dann wenigstens elegantes Pech.



Jurgen Sierens
Vor lauter Ball den Ball nicht mehr gesehen? Torwart Jurgen Siergens von KSV Roeselare macht´s vor, trotzdem gewinnt Anderlecht die Partie mit 3:1. Geschehen im November 2009.



Inigo Martinez
Was Inigo Martinez der spanischen U21 wirklich mit dem Ball machen wollte, weiß wohl nur er. Torwart David De Gea ist chancenlos. Ist ja auch egal, wenn man in der EM-Qualifikation 2011 gegen Georgien schon mit 6:0 führt.



Andres Escobar
An der Weltmeisterschaft 1994 in den USA trafen die Kolumbianer am 22. Juni auf die Gastgeber. Verteidiger und Kapitän Andres Escobar versuchte energisch zu verteidigen und verwertete eine Torchance gleich selbst. Tragisch ist die Geschichte seiner Ermordung, die mit diesem Eigentor in Verbindung stehen soll. Kolumbien verlor 1:2 und schied aus.



Helmut Winklhofer
Es war Helmut Winklhofers erstes Spiel für die Bayern. Am 10. August 1985 trafen sie auf Bayer Uerdingen. Bayern verlor mit 1:0. Der Schütze: Helmut Winklhofer. Der Torwart: Jean-Marie Pfaff. Die Auszeichnung: Tor des Monats. Die Bayern-Führung untersagte den Spielern die Entgegennahme des Preises.



Frank Rohde
Noch ein Tor des Monats: Am ersten Spieltag im Juli der Saison 1993/94 wollte Herthas Libero Frank Rohde nur einen Rückpass zu Torwart Walter Junghans spielen. Der Ball machte genau in dem Moment einen unvorhersehbaren Hüpfer. Der Keeper trat ins Leere und konnte dem Ball nur noch nachstürzen. Auch Frank Rohde verzichtete auf die Medaille. Wenigstens stand am Ende nur 1:1 gegen den FC Carl Zeiss Jena.



Ashraf Soliman
Das israelische Pokal-Spiel gegen Hapoel Afula war eigentlich schon entschieden, da schickte Ashraf Soliman von Maccabi Umm al-Fahm sein eigenes Team mit dem Tor zum 2:2 in die Verlängerung. Er machte es wieder gut und schoss anschließend den 3:2-Siegestreffer.



Unbekannt
Alles muss man selber machen: Weil es DVSC-TEVA im ungarischen Cup nicht selbst gelingt den Elfmeter zu verwandeln, greift ein Spieler vom FC Fehervar mit einem Nachschuss ein. Ansonsten wäre es wegen des Hinspiels (2:1) zu einer Verlängerung gekommen.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!