Wenn Fans ihre Fußballstars besingen

Love me do!

Wir sind zu Tränen gerührt: Nach Juan Matas Wechsel zu Manchester United besang ein Chelsea-Anhänger seinen Helden zu Boyzones »No matter what«. Der Titel seines Songs lautet, richtig, »No Mata what«. Wir präsentieren zehn weitere Fan-Spieler-Schmachtfetzen.

imago

The Goodbye Juan Song - No Mata What
Es war wirklich eine harte Woche für die Fans des FC Chelsea. Juan Mata, auf den sich nahezu alle Fans an der Stamford Bridge einigen konnten, wechselte für knapp 45 Millionen Euro zu Manchester United. Den Schmerz erträglicher machte allerdings Blues-Anhänger Chris Cohen, der prompt das einstige Lieblingslied der 11FREUNDE-Redaktion, »No matter what« von Boyzone, umdichtete. Es heißt nun, richtig, »No Mata what«. Wir sind begeistert und fordern Europatournee, Welttournee und den Integrationsbambi.


Lucien Favre, we follow you...
Hier sieht und hört man sehr deutlich, was zu viel Alkohol bewirken kann. Schiefe Töne, schiefe Texte, schiefes Lächeln. Dazu ein paar Fotografen in Bierlaune versetzt und dieses Kalkül, mit einem Lykke-Li-Cover die Charts zu entern und ein paar Euro für die Beflockung des nächsten Gladbach-Trikots (»Manni on tour« oder »Martin Dahlin Fußballgott«) abzugreifen. Aber hey, das ist alles völlig okay, denn Mike Hanke motivierte dieses Lied zu einem Hattrick am nächsten Tag und Thorben Marx traf mit dem Knie vom Mittelkreis. Wirklich? Vielleicht. Guckt doch selber nach, unser DJ legt schon den nächsten Song auf...


Rudnevs - Song
...und der ist jetzt schon ein Klassiker. Zwei HSV-Anhänger besingen den besten HSV-Stürmer seit Ivica Olic auf die Melodie von Dschingis Khans »Moskau«. Beste Textzeile: »Rudneeevs, mach uns das 1:0, das wäre wundervoll, HSV vor.« Allerdings traf der Lette danach nicht mehr so häufig, und in der Hinrunde der Saison 2013/14 fand er sich mit einem Mal auf der Ersatzbank der Hamburger wieder. Jetzt kickt er in Hannover, während der HSV händeringend einen neuen Stürmer benötigt, Lasogga und Beister sind nämlich verletzt. Textidee für den Remix 2014: »Rudneeevs, komm doch zuhurück, das wäre wundervoll, HSV vor.«


Adler-Song
Der Rudnevs-Song verbreitete sich im Frühjahr 2013 in Windeseile durchs Netz. Die »Hamburger Morgenpost« und das »Hamburger Abendblatt« feierten den Song, den bis dahin über 50.000 User geklickt hatten. Was viele nicht wussten: Das musikalische Duo hatte da bereits zwei Smasher rausgehauen. Der Rudnevs-Song war Teil 3 der Reihe »Welthits für und auf HSV-Stars«. So gibt es zum Beispiel den »Adler-Song« (Flieg Rene Adler), auf die Melodie von Tom Astors »Flieg junger Adler« und den...


...van-der-Vaart-Song...
bei dem vor allem Gitarrenunterricht- und Lagerfeuerfreunde voll auf ihre Kosten kommen werden. Die Vorlage ist »Sweet Home Alabama« von Lynyrd Skynyrd.


Rafael van der Vaart Song
Es gibt allerdings nicht nur eine musikalische Hommage an Rafael van der Vaart. Der Holländer wurde auch von einer Maus besungen. Songtechnisch vielleicht nicht ganz so stark wie der »Rudnevs-Song«, von der Perfomance her aber das Beste, was wir bislang im Kosmos »Fan-Spieler-Oden« gesehen haben. Wie allerdings die Textzeile »Er spielt bei uns jeden Gegner an die Wand« zu verstehen ist, können wir leider nicht beantworten. Ein Interview lehnte die Maus leider ab.

 

Klaus Neuhaus - Kagawa Shinji
Kommen wir zu einem anderen Lieblingsmusiker: Klaus Neuhaus. Nachdem dieser Anfang 2011 den Überhit »Kagawa Shinji« im Internet veröffentlicht hatte, rannten die 11FREUNDE-Redakteure drei Wochen mit einem Ohrwurm durch die Flure. Was sogar dazu führte, dass man in Texten gedankenverloren »Kagawa Shinji« in die Tastatur tippte (Hier übrigens das Original aus Japan: http://www.youtube.com/watch?v=pVmTyTa8X0M#t=16), wo man doch eigentlich Ingo Anderbrügge schreiben wollte. Wenn Klaus Neuhaus keine Fußball-Ohrwürmer produziert, nimmt er sogar ganze CDs auf. Seine letzte hieß: »1, 2, 3 und Spaß dabei«. Doch nicht verwirren lassen, das ist kein Mo_do-Coversong und auch nicht der neueste Après-Ski-Hit von DJ Ötzi. Neuhaus ist Kinderliedermacher.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!