Welche WM-Gegner drohen der deutschen Nationalelf?

Die schlimmste Hammer-Todes-Gruppe aller Zeiten

Vor jedem WM- oder EM-Turnier erfahren wir, dass den Deutschen die Todes- oder Hammergruppe droht. Die Sache ist nur: So geht es jedem Team. Und meistens kam es eh ganz anders.

imago

Es ist jedes Mal dasselbe: Kurz vor der Gruppenauslosung zu einem großen Turnier setzt allerorten die Schnappatmung ein. Jetzt geht's los, ahnt man. Das Blöde ist nur: Wenn man sich die Vorberichte in der Sportpresse durchliest, dann muss man sich sorgen, dass es für Deutschland schon wieder vorbei ist, denn die Mannschaft steht scheinbar bereits vor der Auslosung kurz vor dem WM-Aus. Sollte man also lieber gleich zu Hause bleiben?
 
Angesichts der bislang gemalten Szenarien, wäre das vermutlich sehr weise. Denn die Fußball-Experten verkünden dieser Tage, dass die DFB-Elf in ihrer WM-Gruppe gegen England, Holland, Frankreich oder gar gegen Italien ran muss. Dann noch gegen die starken Afrikaner aus Kamerun oder der Elfenbeinküste. Und schließlich noch gegen die Mexikaner oder US-Amerikaner aus Topf 2. Alles natürlich eventuell, vielleicht und möglicherweise. Aber wenn es wirklich so kommt: Potzblitz! Wir haben euch gewarnt.

»DFB-Auswahl droht bei WM Hammergruppe«
 
Sicher ist also: Den Deutschen droht etwas. Eine Todesgruppe, Mördergruppe oder zumindest eine Hammergruppe. In den vergangenen Tagen konnten wir davon zum Beispiel in der »Welt« lesen: »Deutschland droht bei der WM eine Hammer-Gruppe«. Wir erfuhren bei N24, dass dem »Joachim-Löw-Kader eine Todesgruppe droht«, und in der »Süddeutschen Zeitung«, dass »Deutschland schwere Gegner drohen«. Klar, dass auch das Revolverblatt 11FREUNDE mitposaunte: »DFB-Auswahl droht bei WM Hammergruppe«.
 
Doch keine Sorge! Die hysterische Drohkulisse in der Prä-WM-Zeit hat es immer schon gegeben. Vor der Auslosung zur EM 1998 verkündete etwa die »Hamburger Morgenpost«: »Berti droht die Todesgruppe«. Und die »Bild« sorgte sich: »Jetzt kommt es richtig dick!« Nun, es kam eher mager, Deutschland wurde in eine Gruppe mit dem Iran, den USA und Jugoslawien gelost.

»Deutschland droht heute die Todesgruppe«
 
Bei der EM-Qualifikation 2000 war es nicht anders. Nun warnte die »Welt«: »Deutschland droht heute die Todesgruppe!« Tatsächlich? Deutschland traf auf die Türkei, Finnland, Nordirland und Moldawien.
 
Ende 2005 sorgte sich wieder die »Hamburger Morgenpost«, dass Jürgen Klinsmann bei der WM im eigenen Land »die Hammergruppe droht«. Die Gegner hießen Polen, Ecuador und Costa Rica.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!