19.10.2012

Warum der BVB und Schalke 04 gar nicht so verschieden sind

Küsst euch!

Seite 2/2: Ihr wollt es doch auch!
Text:
Bild:
Imago

Sinnbildlich stehen beide Vereine für ehrlichen und bodennahen Ruhrpottfußball, der sich anhand von Tugenden wie Herz und Leidenschaft identifiziert. Auch die Anhängerschaft beider Vereine gleicht sich in ihrer Begeisterungsfähigkeit. Sowohl der BVB als auch S04 verkaufen jede Saison über 40.000 Dauerkarten – die Stehplatztribünen beider Vereine haben ein unvergleichliches Ausmaß und sind die größten Deutschlands. Hinzu kommt die vielzitierte geographische Nähe und die zwangsläufig daraus resultierende Ähnlichkeit der Anhängerschaft, die sich in Habitus, Dialekt und eigenem Vokabular wie »pöhlen« manifestiert. Die zwangsweise stattfindenden alltäglichen Interaktionen zwischen den Gelben und Blauen laufen ohnehin meist friedlich ab – zumal es häufig vorkommt, dass innerhalb einer Familie Dortmund- und Schalke-Fans liebend zusammen leben.

Ihr wollt es doch auch!

Natürlich wird keiner von beiden je zugeben, dass er dem anderen eigentlich ganz ähnlich ist und gut zu ihm passen würde. Genau so wie pubertierende Teenager sich zieren, ihre romantischen Gefühle dem anderen gegenüber zu offenbaren und selbstverständlich ist es auf diese Weise auch viel spannender. Und so zieren sie sich weiter, freuen sich aber insgeheim schon riesig auf das nächste Treffen, denn ohne einander können sie auch nicht. Vielleicht küssen sie sich ja endlich an diesem Samstag. Gebt es zu, ihr wollt es doch auch! Der neutrale Zuschauer wird sich das Techtelmechtel gerne anschauen und denken: »Sind sie nicht süß?«

Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
12
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden