Wann schließen eigentlich die Transferfenster?

Ende offen

Heute knallt auf der ganzen Welt das Transferfenster zu. Auf der ganzen Welt? Von wegen denn in einigen Teilen sind Transfers noch bis Mitte April erlaubt. Ein Überblick

Heute um 18 Uhr schließt zumindest in Deutschland das winterliche Transferfenster. Zumindest müssen bis dahin alle Unterlagen bei der DFL eingegangen sein. Nur eine Minute später und der Wechsel platzt. Wer das nicht glaubt, sollte mal Maxim Choupo-Moting und sein Faxgerät fragen. Außerdem müssen die Spieler, die innerhalb der Bundesliga wechseln wollen, bis 12 Uhr mittags auf der Transferliste der DFL auftauchen. Bei Abgängen ins Ausland gilt diese Regel nicht. Doch nicht überall ist heute um 18 Uhr Feierabend. Hier kommt ein Überblick über die wichtigsten Transferfenster-Öffnungszeiten.

Deutschland: 31. Januar, 18 Uhr
Italien: 31. Januar, 19 Uhr
England: 31. Januar, 23 Uhr
Schottland: 31. Januar, 23 Uhr
Türkei: 31. Januar, 23 Uhr
Spanien: 31. Januar, 24 Uhr
Frankreich: 31. Januar, 24 Uhr
Niederlande: 31. Januar, 24 Uhr
Portugal: 31. Januar, 24 Uhr
Dänemark: 31. Januar, 24 Uhr
Griechenland: 31. Januar, 24 Uhr
Schweiz: 15 Februar, 24 Uhr
Russland: 24. Februar, 24 Uhr
China: 2. März, 24 Uhr
Japan: 29. März, 23 Uhr
Schweden: 31. März, 24 Uhr
Norwegen: 31. März, 24 Uhr
USA: 15. April, 24 Uhr

Eine Übersicht über die Fristen fast aller Ligen von Chile bis Estland gibt es bei den Kollegen von transfermarkt.de

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!