Uwe Seeler zum Geburtstag

Schieß noch einmal, Dicker

Franz Beckenbauer wird respektiert, Fritz Walter verehrt, aber Uwe Seeler geliebt. Nun ist der ewige Ärmelhochkrempler 74 Jahre alt geworden – wir gratulieren »Uns Uwe« mit einer Bildergalerie. Ganz ohne Wembleytor und Bachramov... Uwe Seeler zum Geburtstag Ob zum Interviewtermin am mexikanischen Pool mit Kurt Brumme, ob im erdigen Holzfäller-Outfit neben Allwettertaft-Grinsekater Pelé, ob beim Vollsprint in der Höhensonne – Uwe Seeler hat eigentlich immer eine gute Figur gemacht. Gemein eigentlich, dass ihn Gott und die Welt bis heute »Dicker« nennt. Uwe wirds nicht so tragisch sehen. Schließlich hörte man früher häufig eine schrille Stimme im Hamburger Volksparkstadion, die vor möglichen Chancen Seelers ins Rund brüllte: »Dickiiii!!! Schiiiieß doch!« Es war seine Frau Ilka. Und die durfte sich das schließlich erlauben.

[ad]

Nun wird »Uns Uwe« 74 Jahre alt. Er baut am Haus seiner jüngsten Tochter, die in Hamburg-Norderstedt die Casa de Seeler um einen weiteren Anbau erweitern wird. Und er ist noch immer das Idol einer Stadt, die sich eigentlich schwer mit Idolen tut. Als vor wenigen Tagen Loki Schmidt beerdigt wurde, schrieb die Süddeutsche Zeitung: »Jetzt bleiben Hamburg nur noch zwei Idole: Helmut Schmidt und Uwe Seeler.«

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!