Sprichwörter lernen mit: Giovanni Trapattoni

»The cat is in the sack«

Die Welt kennt Irlands Nationaltrainer Giovanni Trapattoni als Erfinder der legendären Wut-Rede »Schwach wie eine Flasche leer«. Jetzt hat Trap wieder für ein Highlight gesorgt und, tja, die Katze mal so richtig aus dem Sack gelassen. Sprichwörter lernen mit: Giovanni Trapattoni

»Be careful with the cat. Don't say, that you have the cat in the sack, when you don't have the cat in the sack.« Ja, ein echter Trap! Nach dem überzeugenden Sieg im ersten Playoff-Spiel seiner Iren gegen Estland (4:0) hatte der Italiener den Journalisten doch nur erklären wollen, dass die Katze noch längst nicht im Sack sei, sondern erst dann wirklich im Sack sei, wenn sie denn im Sack... Ach, lassen wir das.

[ad]

Nach seiner spektakulären Wut-Rede als Trainer beim FC Bayern (»Struuuunz!«) freut sich die Welt nun wieder über einen grandiosen Kommunikations-Versuch der inzwischen 72-jährigen Trainer-Ikone. Und weil es der anwesenden Presse so viel Spaß machte (siehe Video), schob Trap gleich noch ein paar Sätze hinterher. Bitteschön: »The cat is in the sack, but the sack is not closed. The cat is in, but it's open. It's a wild cat.« ÜBER-RA-GEND!

Den Sprachforschern von 11FREUNDE ist das noch nicht genug. Wir haben unsere besten Dolmetscher beauftragt, die gängisten Sprichwörter so umzuformulieren, dass all die Trapattonis/Effenbergs/Baslers dieser Welt bei der nächsten PK aus einem reichhaltigen Fundus auswählen dürfen!

>>> Klickt Euch durch unsere Sprichwort-Galerie für Fußballtrainer!

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!