18.09.2012

Simone Farina, das Gewissen des italienischen Fußballs

Ehrlich und arbeitslos

Drittliga-Spieler Simone Farina wurde zum Helden im Sumpf italienischer Fußball-Manipulation, weil er zur Polizei ging, statt sich für viel Geld bestechen zu lassen. Jetzt ist der 30-Jährige arbeitslos. Es scheint, als sei im italienischen Fußball kein Platz für einen wie ihn.

Text:
Julius Müller-Meiningen
Bild:
Imago
Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden