Rückrundenvorschau 2015/16 (1/3)

Die Sorgenkinder der Bundesliga

Darmstadt ein Sorgenkind? Hoffenheim beliebter denn je? Caio rettet Frankfurt? 11FREUNDE, bei euch hackt's wohl!

imago

SV Darmstadt 98
Bundesliga: Platz 13
DFB-Pokal: ausgeschieden (Achtelfinale)
 
Transfers:
Es kamen: –
Es gingen: –
 
Das ist außerdem neu:
Das Stadion. Zumindest ein Bebauungsplan-Entwurf, der heute präsentiert wird und für vier Wochen im Stadtplanungsamt für alle Interessierten einsehbar ist. Weil wir große Angst haben, dass das neue Böllenfalltor eine von diesen Reißbrettarenen sein wird, in denen auch bald Tina Turner, Xavier Naidoo oder Mario Barth auftreten werden, schauen wir uns diesen Entwurf gar nicht erst an – sondern gehen lieber einmal romantisch kalt duschen. In einer Umkleidekabine mit Schimmel an der Decke und Restbarthaar von Marco Sailer im Abflusssieb.

11FREUNDE-Prognose:
Von einem Sorgenkind zu sprechen, ist im Fall von Darmstadt 98 natürlich riesengroßer Quatsch. Das Team ist vermutlich das Schönste und Aufregendste, was der Bundesliga je passiert ist – zumindest seit dem Karriereende Abel Xaviers. Vor zweieinhalb Jahren stand Darmstadt jedenfalls noch am Abgrund zur Regionalliga. Und nun das. Siege in Leverkusen oder Frankfurt. Unentschieden gegen Dortmund oder Schalke. »Wir haben uns fast optimal geschlagen«, sagte Darmstadts Präsident Rüdiger Fritsch neulich dem »Hessischen Rundfunk«. Wir sind uns sicher: So wird es weitergehen. Selbst wenn die sich die »Bild« neuerdings um Veganer Marco Sailer Sorgen macht. Das McRib unter den Revolverblättern fragte vergangenes Wochenende: »Kann man mit Tofu-Burgern noch Leistungssport machen?« Morgen dann: »Kann man mit einem langen Bart noch Auto fahren?« Sei’s drum, Darmstadt landet am Ende auf Platz 14.

 
Eintracht Frankfurt
Bundesliga: Platz 14
DFB-Pokal: ausgeschieden (2. Runde)
 
Transfers:
Es kamen: Marco Fabian (Deportivo Guadalajara), Szabolcs Huszti (CC Yatai), Kaan Ayhan (FC Schalke 04)
Es gingen: Vaclav Kadlec (FC Midtjylland)
 
Das ist außerdem neu:
Caio ist zurück. Bloß: Er heißt nun Marco Fabian und kommt aus Guadalajara. Immerhin: Der Mann, der von der Statur und seinen Bewegungen der brasilianischen Wuchtbrumme gleicht, hat im letzten Test gegen Braunschweig zwei Tore gemacht. Dennoch: Selten warteten Fans so gespannt auf die Ergebnisse des ersten Laktattests.

11FREUNDE-Prognose:
Zu Beginn der Saison legte die Eintracht ein paar sehenswerte Spiele hin. Etwa beim 6:2 gegen den 1. FC Köln, als Alexander Meier drei Tore schoss. Kurz träumte man in Frankfurt wieder vom internationalen Wettbewerb, der Champions League, von 1959 oder mindestens von Fußball 2000. Dann aber schied das Team im Pokal gegen Erzgebirge Aue aus und verlor in der Liga gegen Ingolstadt oder Darmstadt. Kurioserweise nahmen die Frankfurter zwischenzeitlich den Bayern auch den ersten Punkt in dieser Saison ab. Eine Mannschaft wie die Yps-Urzeitkrebse: Man weiß nie so recht, ob das alles ein großer Scherz ist – oder es um Leben und Tod geht. Und so geht es auch in der Rückrunde weiter. Am Ende landet die Eintracht auf Platz 13.
 

VfB Stuttgart
Bundesliga: Platz 15
DFB-Pokal: Viertelfinale
 
Transfers:
Zugänge: Kevin Großkreutz (Galatasaray), Artem Kravets (Dynamo Kiew)
Abgänge: –

Das ist außerdem neu:
Glück. Das letzte Testspiel gegen den Drittligisten Würzburger Kickers ging mal wieder in die Hose. Der VfB verlor 1:2. Das Gute ist aber: Niemand kann sagen, wie schlecht die Stuttgarter wirklich sind oder ob es sich gar um ein Täuschungsmanöver vor dem Rückrundenstart in Köln handelt. Die Partie fand nämlich unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

11FREUNDE-Prognose:
Artem Kravets könnte dem VfB richtig helfen. Er hat sogar ein eigenes Best-of-Youtube-Video. Ihr wisst schon, das ist einer von diesen Clips, bei denen Fanboys oder Fangirls, die iMovie auf ihrem Rechner entdeckt haben, zehn bis 100 total mittelmäßige, pardon, aufregende Szenen aneinanderschneiden und darunter Hardtrance aus Holland oder Belgien legen. Ach, ihr kennt das? Eure Katze hat auch einen eigenen Best-of-Clip bei Youtube? Nun, war eure Katze denn auch zweimal ukrainischer Meister und zweimal ukrainischer Pokalsieger? Und schoss sie auch 30 Tore in 81 Spielen für Dynamo Kiew? Und sowieso: Hat eure Katze auch einen Namen, der nach Rocky-IV-Endgegner klingt (Artem Anatolijowytsch Krawez, Dniprodserschynsk). Und dann ist da noch Bundesliga-Rückkehrer Kevin Großkreutz. _______________ (Döner-/Heimweh-/Hotellobby-Gag hier einfügen). Fazit: Die Stuttgarter gehen in die Offensive. Ach,  das kennen sie schon aus der Hinrunde? Egal. Die Schwaben landen auf Platz 10.

Mehr zu: Rückrundenvorschau, SV Darmstadt 98, SV Werder Bremen, TSG Hoffenheim

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!