Rivaldos Traum – Väter und Söhne auf dem Rasen

Generation Next

Brasiliens Fußball-Ikone Rivaldo ist um eine Legende reicher: Kürzlich stand er gemeinsam mit seinem Sohn Rivaldinho bei einem Ligaspiel auf dem Platz. Nicht das erste Mal, dass prominente Kicker ihrem Nachwuchs auf dem Rasen begegnen.

imago

Der Mann hat sich längst unsterblich gemacht. Wer im Trikot des FC Barcelona in einem entscheidenden Spiel einen Hattrick erzielt hat – darunter einen direkten Freistoß und einen der schönsten Fallrückzieher aller Zeiten – , wer mit Brasilien Weltmeister geworden ist, der kann mit Fug und Recht behaupten, sich schon zu Lebzeiten ein Denkmal gesetzt zu haben.

Der Junior hat schon das Fallrückzieher-Tor kopiert

Jetzt hat Rivaldo noch mal nachgelegt. Am vergangenen Sonntag wurde der inzwischen 41-Jährige beim Drittligaspiel zwischen den brasilianischen Klubs Mogi Mirim und VV de Piracicaba eingewechselt – und stand erstmals mit seinem 18-jährigen Sohn gemeinsam bei einem offiziellen Ligaspiel auf dem Platz. Wie es sich gehört, heißt Rivaldos Sohnemann Rivaldinho und hat bereits den legendären Fallrückzieher seines Vaters kopiert. Nicht im Camp Nou, aber was nicht ist, kann ja noch werden.




Viele Widerstände musste Rivaldo für seinen Einsatz am Sonntag allerdings nicht im Klub überwinden: Er ist der Präsident dieses Vereins, dessen Stadion übrigens den Namen seines Vaters trägt: Romildo Ferreira. Eine Entscheidung, die für Irritationen bei der katholischen Kirche sorgte, lautete der Name des Stadions vor der Änderung doch Papst Johannes Paul II-Stadion. Aber der große Rivaldo darf selbst dem irdischen Vertreter Jesu Christi vors Schienbein treten.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!