02.09.2011

Reporter Rolf Kramer über Cordoba und die WM 1978

»Das Quartier glich einem Arbeitslager«

Mit der WM 1978 endete das goldene Jahrzehnt der Nationalmannschaft trist und grau. ZDF-Mann Rolf Kramer erinnert sich an die Einöde in Ascochinga, Soldaten im Stadion, die Schmach von Cordoba und Rolf Rüssmanns Tränen.

Text:
Bild:
imago
Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden