Raacks Resterampe – der 11FREUNDE-Flohmarkt (3)

Vorsicht: Für diesen Gürtel gibt es aufs Maul!

Teil 3 der global gefeierten Serie »Raacks Resterampe«. Diesmal auf dem 11FREUNDE-Flohmarkt: Ein schwarz-rot-güldener Gürtel von der WM 1974. Vorteil: aus Strechtmaterial! Nachteil: der Autor hat das Teil bereits gekauft.

Es gibt Kollegen in der Redaktion, die unterstellen mir, regelmäßig die hässlichsten Klamotten zu kaufen, die je eine Nähstube verlassen haben. Darüber musste ich mir Gedanken machen, streifte dafür meine FC-Liverpool-Wende-Bomberjacke über und schlenderte ein paarmal um den Block. Ich dachte an die Deutschland-Sonnenkappe von WM 1994, die ich erst neulich auf einem Festival trug. An das kunterbunte Ravanelli-Langarm-Shirt aus Polyester, dass mir meine Eltern einst aus einem Italien-Urlaub mitbrachten und das ich anschließend selbstverständlich in der Schule auftrug. Die Bomberjacke brachte mir fast Prügel aus der linken Szene ein, die Sonnenkappe Gelächter von Typen, die noch nicht mal geboren waren, als dieses Schmuckstück verkauft wurde und das Ravenelli-Shirt beinahe einen Schulverweis. Erstaunlich, die Kollegen haben Recht.

Lerne ich aus diesen modischen Irrtümern? Natürlich nicht. Erst in der Nacht von Donnerstag auf Freitag fand ich bei Ebay dieses Teil: einen Stretch-Gürtel von der WM 1974, mit schwarz-rot-goldenem Band und einer metallenen Schnalle. Bevor hier die ersten Sammler auf die Idee kommen sollten, dieses faszinierende Kleidungsstück zu erwerben: Ihr kommt zu spät. Ich habe dem Käufer ein Preisvorschlag gemacht, er war einverstanden, ich habe bereits gezahlt.



(Quelle: Ebay)

Dieser Gürtel, das muss man ihm lassen, vereint sämtliche Nicht-Geschmäcker auf ein paar Zentimeter Stoff und Metall. Sollte ich tatsächlich auf die Idee kommen, das Gerät um meine Hüften zu spannen, werde ich, da bin ich mir ziemlich sicher, auf die Fresse bekommen, ausgelacht werden und nachträglich von der Schule verwiesen werden. Und ich? Ich werde lachen, vielleicht mit blutigen Lippen, den Gürtel enger schnallen und mich fragen, wo zum Teufel eigentlich das Ravanelli-Shirt abgeblieben ist.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!